Gartenliteratur: Gartenbücher - Gartenbibliothek - Literaturlisten, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, für Haus und Garten, Pflanzenbücher, Gartenreiseführer, Buchbesprechungen, Rezensionen, Gartenromane, Bücher für Garten-, Pflanzen- und Naturfreunde
zurück - Home  Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde Gartenbücher Pflanzenporträts, Gartengedichte,  Gartenkalender, Gartenküche und mehr für Garten und HausHome | GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen, Literaturliste, Buchbesprechungen, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, Pflanzenschutz, zu Ziergärten, Nutzgärten, Gehölzen, Stauden, Sommerblümen, Samen, Obst und Gemüse, Pflanzenbücher, Kinderbücher, Gartenreiseführer, GartenromaneGartenbücher | Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender | Linktipps für Garten-, Natur- und LiteraturfreundeLinks | Sonstiges: Service, Musikauswahl, Persönliches, AwardsSonstiges, Service
Mit Musik.. | Sitemap | Kontakt / Impressum | Persönliches | Fotoalbum | Gartenforum, Community | Gartenblog | Grußkarten | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Gartenbücher, Gartenliteratur, Buchrezensionen, GartenbuchneuheitenGartenbibliothek "Grünes Blattwerk"GartenbücherBücher für Garten-, Pflanzen- und Naturfreunde
Buchbesprechungen, Gartenbuchneuheiten | Biographisches | Fachbücher | Floristik | Für Garteneinsteiger | Gartenbuchautoren | Gartenerfahrungsberichte | Gartenlyrik | Gartengeschichte
Gartengestaltung | Gartenküche | Gartenpraxis | Gartenkunst | Gartenreiseführer | Gartenthemenlisten | Grabgestaltung | Kinderbücher | Landleben | Pflanzenbücher
Pflanzenverwendung | Preisgekrönte Gartenbücher | Rosenbücher | Schnitt | Spiele | Tiere im Garten | Unterhaltsames, Geschenkanlässe
Verlinkte (unterstrichene) Titel sind bestellbar! - Die Buchcover zeigen meine augenblicklichen Favoriten (meist Neuerscheinungen)!

Reiseführer Europa, Gartenreiseführer für Garten- und Naturfreunde,Fasolin Traumgärten der Schweiz Gärten
Exkursionsführer Rezensionen, Buchtipps

extra: Europa - Städte / Deutschland / England - Großbritannien / Frankreich / Italien / Österreich / Bestimmungsbücher / Friedhöfe für Spaziergänger / Geschichte - historische Gärten
Künstlergärten / Offene Pforten / Orangerien

Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!
(Kurt Tucholsky)

Sie sind hier: Blattwerk - Gartenbücher GartenLiteratur  GartenbibliothekGartenbücher
Aktuelle: Buchbesprechungen - Neuerscheinungen
Gartenthemen - z. B.:
Ausaat und Vermehrung
Balkon & Terrasse
Biogarten
Biographisches
Bücher für Garteneinsteiger
Englische Gärten
Fachbücher
Farbe im Garten
Floristik
Gartenbuchautoren, wichtige
Gartenerfahrungsberichte
Gartengeräte
Gartengeschichte
Gartengestaltung
Gartenküche, Kochbücher
GartenliebhaberInnen
Gartenpraxis
Gartenreiseführer
Grabgestaltung
Japanische Gärten
Gartenkalendertipps
Kinder und Natur
Kunst
Landwirtschaft
Papeterie, Nonbooks
Pflanzenverwendung
Pilze
Preisgekrönte Gartenbücher
Rasen und Wiese
Schattengärten
Schnitt
Tiere im Garten
Urban Gardening
Wasser im Garten
Wintergärten

Übersicht Pflanzenbücher:
- Bestimmungsbücher
- Blumenzwiebelliteratur
- Farne u. Moose
- Fuchsien- und Geranienbücher
- Galanthus-Literatur
- Gehölz-Literatur
- Gräser- Bambusliteratur
- Heilpflanzenbücher
- Helleborusbücher
- Hosta-, Hemerocallisliteratur
- Kakteen, Sukkulenten
- Kamelienbücher
- Liebespflanzenliteratur
-Naturschutzliteratur
-Obst und Gemüsebücher
- Orchideenbücher
- Primelbücher
- Rosenbücher
- Staudenbücher
- Tropische Pflanzen - Buchtipps
- Veilchenbücher
- Weinliteratur
weitere Pflanzenbücher

Unterhaltsames:
Gartenromane
Gartenkrimis
Hörbücher
Kinofilme
Landleben
Märchenbücher
Spiele
Mehr Unterhaltsames

Weitere Themenlisten

Weitere Kategorien
Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenLeselaube Texte
Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen
Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender
Linktipps für Garten-, Natur- und LiteraturfreundeLinks
Sonstiges: Service, Musikauswahl, Persönliches, AwardsSonstiges, Service, Mitmachen
To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Eigene Veröffentlichungen

Home


  1. Abbs, Barbara Gärten in den Niederlanden und Belgien 144 S. Birkhäuser 2000
    Reiseführer zu den schönsten Gartenanlagen sowie zu zahlreichen Privatgärten, deren Besitzer ihre Tore gerne für Gartenliebhaber öffnen. Eine gelungene Mischung zwischen Reisebildband und Reiseführer mit einem hohen Gebrauchswert durch den Serviceteil, der Öffnungszeiten, Telefonnummern, Zufahrt und andere sehenswerte Ziele in der Umgebung enthält.


  2. Agnelli, Marella / Giuppi Pietromarchi / Marella Caracciolo The Ninfa Gardens 164 S. Umberto Allemandi and Company 1999
  3. w. o. Verzauberte Welten, Italienische Gärten und Villen 224 Seiten - Busse + Seewald 1988


  4. Alberti, Waltraud H. Garten der Götter. Pflanzen am Mittelmeer: Heilkraft, Mythos, Geschichten & Rezepte 208 S. Verlag der Griechenland Zeitung 2011


  5. Arnold, Martin / Roland Gerth Die schönsten Naturparadiese in der Schweiz: Das grosse Wander- und Erlebnisbuch 192 S. At-Verlag 2009


  6. Arthus-Bertrand,, Yann / Guido A. Rossi u.a Monumente der Weltkulturen: Schlösser und Gärten Europas von oben 255 S. m. 250 Farbfotos auf Taf. Belser 2004
    Faszinierende und überraschende Sicht auf die schönsten Gärten und Schlösser in ganz Europa - brillante, großformatige und überwiegend doppelseitige Abbildungen zeigen die bedeutendsten Anlagen vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert. Die Architektur und Geschichte der prachtvollen Gärten und glänzenden Residenzen werden in kurzen eingängigen Texten präsentiert und vervollständigen den fesselnden Blick auf die großen Garten- und Schlossanlagen der europäischen Kultur.


  7. Baltosée, Alexander Paradies der Sinne: Eine zauberhafte Reise in die Natur La Gomeras 76 S. Books on Demand 2008


  8. Bauer, Rowsitha Salzkammergut. Wellness, wandern und Natur erleben 112 S. Tyrolia 2008


  9. Bauer, Ursula / Jürg Firschknecht Bäderfahrten. Wandern und baden, kuren und sich laben 427 S. Rotpunktverlag 2002
    Wanderbuch, Hotelführer und Lesebuch zum Thema “Baden” in den schönsten Naturlandschaften der Schweiz


  10. Baumann, Hellmut Die griechische Pflanzenwelt in Mythos, Kunst und Literatur 252 S. Hirmer München 1999


  11. Beales, Peter /Vivian Russell Besprechung hier: Rosengärten


  12. Beuchert, Marianne Besprechung hier: Gärten am Reiseweg Von Irland bis Portugal Insel Frankfurt 1997


  13. Bezemer-Sellers, Vanessa Courtly Gardens in Holland 1600-1650: The House of Orange and Hortus Batavus 460 S. Architectura & Natura PR 2002


  14. Binney, Marcus / Patrick Bowe / Nicolas Sapieha / Francesco Venturi Herrenhäuser und Gärten in Portugal 224 S. Grund Genug 1998


  15. Bühler, Karl D. Skandinavische Gärten 192 S. Collection Rolf Heyne München 2000
  16. w. o.365 Tage Gartenkunst Landschaft, Garten, Poesie 744 Seiten mit 367 Farbabb.,744 S. Dva Stuttgart 2005
    Karl-Dietrich Bühler lebt in Genua und Südschweden und zwischen diesen beiden Welten fotografiert er seit 1976 Gärten, Parks, Landschaften. Dieses Buch begleitet durch alle Jahreszeiten: Villengärten in der Toskana, Felsengärten im Süden Schwedens, karge Landschaften, üppige Blütenmeere, das Spiel von Wolken, Himmel und Wasser - dies sind nur einige der faszinierenden Motive, die dieses Garten-Tagebuch Tag für Tag zeigt. Klassische und moderne Texte aus der Weltliteratur steigern die Bildwirkung, sachliche Gartengestaltungstips vermitteln Fachwissen auf unterhaltsame Weise und knappe Bildtexte liefern die nötigen Informationen zu Standorten, Namen und Pflanzen. Und natürlich bleibt auf jeder Seite genügend Platz für eigene Notizen bei der Beobachtung des Gartenjahres. Ein Personen- und Ortsregister ergänzen den - allerdings durch das Querformat etwas unbequem zu lesenden - wunderschönen Bildband, der vor allem auch neben berühmten viele unbekannte Motive zeigt.
  17. DVD Kovacsics, M. / S. Degert Der Traum vom Paradies The Dream of Paradise. Baroque Gardens to Recreational Parks - A History of Garden Art. Vom Barockgarten zum Erholungspark - eine Reise durch die Geschichte der Gartenkunst. 95 Minuten Film und 60 Minuten Gespräche mit Experten. Laufzeit 155 Minuten. Callwey München 2005
    Die filmische Reise führt durch mehr als zwei Dutzend ausgewählte Parks in Österreich, Frankreich und Deutschland. Ob es um die mittelalterliche Klostergärten, die atemberaubende Geschichte von der Entstehung des Gartens bei Vaux-le-Vicomte geht, um den Zauber der Schwetzinger Schlossgärten, die Entstehung des Gartenreiches Dessau-Wörlitz, um die Gartenkunst von Friedrich Ludwig von Sckell im Englischen Garten in München odermoderne "innovative" Gärten (Jardin Atlantique und Citroen in Paris] geht - der Film geht stets den Fragen nach, warum ein Garten so ist, wie er ist, an welchem Ort er entstanden ist und welche Bedeutung er für seine Umgebung und Nutzer hat. Auch Parks, die durch Bundesgartenschauen entstanden (Buga 2005 München) sind und Beispiele moderner Renaturierung werden in ihrer wichtigen Funktion für die Städte vorgestellt. Die Motive und Visionen der Gartengestalter werden in Spaziergängen mit traumhaft schönen Bildern im 95 Minuten langen Film deutlich gemacht.. Experten wie Gilles Vexland oder Thomas Köster kommen in Interviews zu Wort. Zu den 25 dargestellten Parks und Gärten bietet die DVD Wegweiser und alle nötigen Besucher-Information. Macht Spaß - und ist informativ!


  18. Dupont-Looser, Elsbeth u. Verena Gartenreisen: Öffentlich zugängliche Gärten in der Schweiz 172 S. Reinhardt, Basel 2009


  19. Enge, Torsten Olaf / Schröer Carl Friedrich Gartenkunst in Europa 1450 - 1800 vom Villengarten der italienischen Renaissance bis zum englischen Landschaftsgarten236 S. m. Ill. Taschen Köln 1990
    Die Fotografien dieses Bandes bieten herrliche Ansichten von ca. 30 Gärten und Parks, deren ursprüngliche Anlagen auf die Zeit der Renaissance, des Barock und auf das 18. Jahrhundert zurückgehen und die z.T. nach alten Vorlagen restauriert wurden. Die begleitenden Essays verfolgen die Ideengeschichte der Gartenkunst in ihrer Blütezeit.


  20. Eurotopia-Redaktion Gemeinschaften und Öködörfer in Europa 540 S. einfach gut leben 2009


  21. Fasolin, Sarah Gartenreiseführer Schweiz 416 S. Callwey 2014
    Dies ist der bisher wohl ausführlichste Gartenführer der Schweiz. Mit ihrer landschaftlichen und klimatischen Vielfalt und ihren bedeutenden Denkmälern in der Geschichte der Schweizer Gartengestaltung bietet das kleine Land viele sehenswerte Gärten und Parks. Gegliedert nach den Schweizer Kantonen (von A-Z) werden ca. 300 (davon ca. vierzig Prozent private) Gärten und Parks mit ihren Geschichten und etwaigen Besonderheiten auf jeweils einer Seite, oft mit Foto in persönlich geschriebenen Stil vorgestellt. Es sind neben botanischen Gärten, Schlossgärten und Landschaftsparks auch Alpen-, Panzerhöcker- (!), Künstler-, Medizinal-Pflanzen-, Sammler- und Skulpturengärten. Zusätzlich erhält man wichtige Informationen für die eigene Reiseplanung, wie Adressen und Öffnungszeiten sowie Hinweise auf benachbarte Sehenswürdigkeiten, denn die Kleinräumlichkeit ermöglicht es, Vieles ohne große Distanzen dazwischen zu besichtigen. Ein Index sämtlicher Gärten nach Ortschaften geordnet, Literaturhinweise und eine Auflistung regelmässiger Gartenveranstaltungen finden sich im Anhang.
  22. w. o. / Benedikt Dittli / Nadine Natzschka Traumgärten der Schweiz: Menschen und die Gärten ihres Lebens 272 S. m. ca. 300 Farbf. und Ill. AT Verlag 2016
    Die Gartenjournalistin Sarah Fasolin hat diesmal gemeinsam mit dem Fotografen Benedikt Dittli 24 private Gartenparadiese in der Schweiz zwischen dem Genfersee und Bodensee besucht, die im Rahmen von mehr als 300 imposanten Bildern und aufschlussreichen Texten Interessierten eindrucksvoll und ausführlich nahe gebracht werden. Sie werden nicht nur durch Text (Eigentümer, Ortschaft, Größe, Besonderheiten, Entstehung und Gestalter) und Bilder vorgestellt, sondern enthalten zudem jeweils einen großformatigen farbigen Plan von Nadine Nadzscha, der den Aufbau der einzelnen Gärten zeigt. Rund die Hälfte der Gärten werden das erste Mal in einer Publikation vorgestellt. England im Garten, Garten und Gebet, Im Garten der Sammler, Versaillen in Vuippens, Arkadien am Metliberg und Die hängenden Gärten lauten einige Überschriften der Gartenvorstellungen, die sich über jeweils ca. 10 Seiten erstrecken, mit teils ganzseitigen oder auch doppelseitigen eindrucksvollen Fotos. Ein Literatur- und Quellenverzeichnis, Adressen von Gartenbauvereinen und -verbänden, Gartennetzwerken und schließlich der Gartenbesitzer, die auf Anfrage einen Besuch erlauben, ergänzen den prachtvollen Bildband, der auch Anregungen für die eigene Gartengestaltung bietet.


  23. Franke, Arne Burgen, Schlösser, Herrenhäuser und Parks im Hirschberger Tal Das schlesische Elysium 350 S. Deutsches Kulturforum östliches Europa 2004


  24. Geo Special : Europas schönsten Parks & Gärten Mairdumont 2005


  25. Glabau, Leonie u.a. Gärten im Film: Führer zu Filmgärten in Deutschland, Europa und Übersee 144 S. m. zahlr. Farbfotos Mann-Verlag 2008
    "Landschaftsarchitektur im Sucher" - ob als idyllischer Ort für schöne Feste, Schmiede für Intrigen hinter Hecken oder Zeitzeugen für historische Filme: der Garten im Film vervollkommnet das Bild, unterstützt wie Bauten und Kostüme die Atmosphäre. "Gärten im Film" ist ein Forschungsprojekt im Studiengang Landschaftsarchitektur an der Fachhochschule Erfurt. Ziel des Forschungsprojektes ist es, die Bildwelt des Gartens im Spielfilm zu analysieren und für den Zuschauer aus der Sicht der Landschaftsarchitekten lesbar zu machen. In diesem Buch - aufgeteilt in die Kapitel "Drehorte" / "Filmgärten in Deutschland (7) und Europa (30)" / "Drehorte in Übersee (10)" / "Filme und Szenarien" werden einige Forschungsergebnisse vorgestellt. Ein Schwerpunkt der Autoren (Leonie Glabau,und Horst Schumacher, Landschaftsarchitekten, Daniel Rimbach, Biologe und Landschaftsarchitekt mit Schwerpunkt auf Gartenkunstgeschichte) liegt auf der Herkunft von Gartenbildwelten in unseren Köpfen, derer sich die Filmschaffenden immer wieder bedienen. Neben bekannten Filmen wie "Edward mit den Scherenhänden", "Der geheime Garten" oder "Mansfield Park" sind darin auch etliche unbekanntere Filme vorgestellt. Nach der Vorstellung des Drehortes werden Quellen genannt, aus denen die Information stammt und Informationen wie Adresse, ob der Drehort besichtigt werden kann und was der Eintritt kostet gegeben. Nach der Filmbeschreibung folgt eine Darstellung der Szenerie, in der der Garten oder Park eine besondere Rolle spielt und aus Sicht des Landschaftsarchitekten interpretiert. Oft ist auch eine Internetadresse für die weitere Recherche angegeben. Im Anhang eine Übersicht über Central-Park-Filme, Quellenverzeichnis, Register mit Filmtiteln, Regisseuren und Drehorten. Vorwiegend zwar für Filmfans gedacht, ist dieser außergewöhnliche, mit vielen Fotos aus Filmen, von der Dreharbeit und vor allem von den Gärten ausgestattete "Reiseführer" aber auch für Gartenliebhaber, vor allem für "Gartentouristen" sehr aufschlußreich und lesenswert und vor allem eine verführerische Anregung zum Anschauen der Filme im eigenen Wohnzimmer! Erhielt in der Kategorie Bester Gartenreiseführer 2009 den 1. Preis
    Webseite zum Projekt Gärten im Film


  26. Goetz, Rolf Madeira. Die schönsten Levada- und Höhenwanderungen 160 S. Bergverlag Rother 2011


  27. Graner, Hans Peter Nationalpark Donau-March-Thaya-Auen: Eine Dreiländervision 255 S. Brandstätter 2008


  28. Hamann, Cordula Besprechung hier: Die schönsten Gärtnereien: Entdecken, stöbern, genießen


  29. Hardenberg, Irene Gräfin von / Reto Guntli Mediterrane Gärten 256 S. DuMont monte Köln 2003
    Bildband mit Text durch die schönsten Gartenanlagen des Mittelmeers.


  30. Hasselhorst, Christa Besprchung hier: Meister der Gartenkunst

  31. Heller, Andre /Julia Kospach Besprechung hier: Augenweide. Der Garten der Gärten
  32. Herder, Sabine / Ydo Sol / Klaus Lorke Landpartie 6 Ein Ausflug zu den schönsten Hotels im Country Style KolckeBielefeld 2004
    Vom charmanten, kleinen Landgasthof mit liebevoll eingerichteten Zimmern bis zum Gourmet-Schlösschen mit 3-Sterne-Küche und luxuriösem Komfort finden sich in „Landpartie“ vielseitige Tipps für jeden Geschmack und Geldbeutel in Deutschland, Frankreich, Italien, Mallorca und Südengland.
  33. Hobhouse, Penelope / Patrick Taylor Gärten in Europa. Führer zu 727 Gärten und Parkanlagen 384 S. Ulmer Stuttgart 1992
    Dieser Bildband stellt zahlreiche Gärten und Parkanlagen in ganz Eurpa vor - vom versteckten maurischen Garten im Herzen der Alhambra bis zu den barocken Schloßparks in Versailles, von den Renaissance-Gärten Italiens bis zu den prachtvollen englischen Landschaftsgärten.


  34. Hobmeier, Elsbeth / Beat Koelliker Weinwanderwege in der Schweiz 200 S. AT Aarau 2005


  35. Hohmuth, Jürgen u. a. Labyrinthe und Irrgärten 176 S. m. zahlr. Fotos Frederking & Thaler München 2003
    Dieser große Bildband verwöhnt das Auge! Phantastische Bilder aus der Vogelperspektive (aus einem Kleinzeppelin in niedriger Höhe aufgenommen ) stellen berühmte und auch weniger berühmte Labyrinthe und Irrgärten in Europa vor. Im Text (Beiträge von Adrian Fisher, Jeff Saward, Klaus Kürvers, Mone Augustin, Uwe. Wolff, Martin Rasper, Ilse Seifried) erfährt man dazu Interessantes und Wissenswertes über diese Form der Gartengestaltung und man bekommt Lust, sich die schönen Anlagen (vor allem in England) selbst anzusehen.


  36. Holmes, Caroline Besprechung hier: Gartenkunst Die schönsten Gärten der Welt
  37. w. o. Besprechung hier: Von Lustschlössern, Tempeln und Ruinen: Architekturspielereien und Blickpunkte in europäischen Parkanlagen


  38. Huovinen-Hufschmid, Christine / Martin Schläpfer Die Pflanzenwelt der Region Basel, 19 Exkursionen Gva-Vertriebsgemeinschaft 2005


  39. Jensen, Knud Mein Louisiana-Leben Ritter 1991
    Biografie - seine Passion führte zu einem der spannendsten Museums- Gartenprojekte Europas, dem Louisiana bei Kopenhagen.


  40. Joss, Sabine u. Fredy Blütenwanderungen in der Schweiz. Die schönsten Streifzüge zu besonderen Pflanzen 200 S. AT 2014
    Dieses Wanderbuch führt, dem Kalender der Blühterminefolgend, in 30 Wanderungen zu besonders eindrücklichen Standorten der schönsten und spektakulärsten Blütenpflanzen der Schweiz. Die Auswahl reicht von leichten Ausflügen im Flachland und Jura bis zu anspruchsvollerenTouren im Gebirge. Ergänzt werden die Wanderungen durch fundierte Informationen zu Lebensraum, Besonderheiten, Ökologie und Gefährdung der verschiedenen Pflanzenarten, und begleitet werden sie durch stimmungsvolle Fotos der Landschaften und der Pflanzen. Interessant sowohl für Einsteiger wie auch für Kenner der Pflanzen.


  41. Kautzky, Johannes Korsika, Sardinien Reiseführer Natur 159 S. m. zahlr. farb. Fotos u. Ktn. Tecklenbourg 2007
  42. w. o. Griechenland, Festland und Küste Reiseführer Natur 240 S. m. zahlr. farb. Fotos u. Ktn. Tecklenbourg 2005


  43. Kluckert, Ehrenfried /Ralf Toman Besprechung hier: Gartenkunst in Europa


  44. Kräftner, Johann Oasen der Stille: Die großen Landschaftsgärten Mitteleuropas 165 S. m. 200 farb., teils ganzseit. Abb. Brandstätter 2008
    Eine Ausstellung im Liechtenstein Museum im Wiener Palais Liechtenstein widmete sich den Landschaftsgärten von Fürst Alois I. und dessen Nachfolger Johann I. von Liechtenstein. Der Autor ist Direktor des Liechtenstein Museums Wien und hat zu den Gütern im heutigen Tschechien guten Kontakt. .250 Graphiken, Pläne, Photos, Skulpturen, Gemälde, Pläne und Karten wurden gezeigt, die vollständig dokumentiert sind in diesem Ausstellungskatalog. Es wird damit die Geschichte und Schönheit dieser Gartenwelten nachgezeichnet; sie entführt aus der Hektik der heutigen Zeit in die Stille grüner und blühender Oasen. Große Tafeln präsentieren herausragende Beispiele der zeitgenössischen Landschaftsgartenmalerei z. B. von Bellotto, Hackert, Rebell, Waldmüller, Alt oder Höger. Die Kapitelüberschriften: Zurück zur Natur - die Idee des Landschaftsgartens / Bäume, Blumen und Früchte des Gartens als Versuchsstation / Der Traum von fernen Welten / Revolutionsklassizismus eines Landschaftsgartens / Blick von oben (vom Turm und aus der Vogelperspektive) / Der Garten zu Tisch / Des Bürgers und des Kaisers Lust am Flanieren / Unterhaltungen im Wiener Prater / Ein pimerales Refugium in Laxenburg / Steter Wandel - Liechtensteinscher Sommerpalast / Grüne Paradiese - Liechtensteiner Gärten / Gärten des Fürst Nikolaus II Esterhazy in der Eisenstädter Kulturlandschaft. Eine Bibliographie ermöglicht es, das Thema weiter zu vertiefen.


  45. Kuhnke, Rainer W. Die maurischen Gärten Andalusiens 199 S. m. zahlr.meist farb. Fotos Diederichs München 1996
    Die berühmtesten Beispiele maurischer Gartenkunst in der Gegend um Cordoba, Sevilla und Granada

  46. Lang, Angelika / Sven Halling / Detlef Singer Nördliches Skandinavien mit Finnland Reiseführer Natur 239 S. m. zahlr. farb. Fotos u. Ktn. BLV München 1994


  47. Latermann, Ute / Rainer Karbe / Erich Kretzschmar Griechenland. Reisen und erleben. Tiere und Pflanzen entdecken. m. 24 farb. Ktn. u. Pln. sowie 41 Farbzeichn. u. 335 Farbf. Kosmos NaturReiseführer Franckh-Kosmos 2001


  48. LeToquin, Alain / Jacques Bosser Besprechung hier: Die schönsten Gärten der Welt


  49. Liebscher, Mike Griechenland. Naturreiseführer. Flora, Fauna, Strände, Reiserouten, Naturschutz, Nationalparks. 464 S. Natur und Tier-Verlag 2003


  50. Lipps, Susanne / Günther Roeder / Oliver Breda Madeira - Was hier alles wächst!: Die Flora am Wegesrand: Blumen, Kräuter, Kulturpflanzen, Bäume 208 S. Breda, Oliver 2011


  51. Lopata, Jadwiga / Anke Pieper Grüne Ferien in Polen Baerens & Fuss 2000


  52. Majerus, Marianne / Françoise Maas Die geheimen Gärten von Luxemburg 251 S. Editions Guy Binsfeld 2011


  53. Mazzoni, Ira D. 50 Klassiker : Gärten & Parks 280 S. m. zahlr. Abb. Gerstenberg 2008
    Berühmte und stilbildende Gärten vom Altertum bis heute - beschränkt auf die 50 "Klassiker", dargeboten in der Reihenfolge ihrer Entstehung. So beginnt das Buch mit den Hängenden Gärten von Babylon und führt über den Klosterplan St. Gallen, die Alhambra, den Botanischen Garten in Padua, Bomarzo, Villa d'Este, Vaux-le-Vicomte, Versailles, Het Loo, Schönbrunn, Sanssouci, Kew Gardens, The Lost Gardens of Heligan zum modernen Central Park, Park Güell, Sissinghurst Castle, Park de Citroen und Landschaftspark Duisburg-Nord. In jedem Kurzessay werden Entstehung und Wirkung eines gartenarchitektonischen Konzepts beschrieben, eine kunsthistorische Bedeutung analysiert und die Buchquellen angegeben. Die Faktenseite enthält eine Kurzbiografie des jeweiligen Gartenarchitekten oder weiterführende gartentheoretische Informationen, die wichtigsten Daten und Fakten zur Geschichte des Garten s sowie Seh-, Hör- und Besichtigungstipps. Abgerundet wird das Buch durch ein ausführliches Glossar sowie ein Personen- und Ortsregister. Ein schöner Begleiter für viele interessante Besichtigungen!


  54. Mencos, Eudardo Verborgene Gärten in Spanien Christian 2004
    31 private spanische Gärten werden in diesem Bild-Prachtband vorgestellt und porträtiert
  55. w. o. / Anneli Bojstad / Inga-Maria Richberg Spaniens schönste Gärten 256 S. Blv 2011
    In der Einführung in die Entwicklungsgeschichte der Gärten in Spanien zeichnet die Journalistin und Designerin Anneli Bojstad kurz und präzise die wichtigsten Einflüsse und Grundprinzipien der spanischen Gartengestaltung auf. So vielseitig wie die Landschaften Spaniens ist auch die Bandbreite der Stilrichtungen. Die unterschiedlichen Klimata führen zu völlig unterschiedlichen Gartengestaltungen und großen Unterschieden in der Bepflanzung. Dieser Bildband in der gleichen Aufmachung wie Italiens schönste Gärten führt zu 41 Gärten der verschiedenen Regionen der Atlantikküste, Zentralspaniens, Kanareninseln, des Mittelmeerraum und von Andalusien. Es sind grandiose Schlossparks und ganz kleine Gartenjuwele, historische, klassisch-mediterrane, moderne Anlagen, der Besuchermagnet Park Güell von Antonio Gaudí in Barcelona oder der traumhafte Garten der Alhambra in Granada, aber auch verwunschene Gartenoasen, die kaum jemand kennt; viele davon in Madrid. Der Fotograf Eduardo Mencos fängt - anders als im Italienband - in den jeweiligen Garten eher ihre Atmosphäre ein, vor allem in den Winterbildern aus den Gärten Zentralspaniens. Ebenfalls anders als im Italienband ist dieser - auch sachlicher geschriebene - Band mit vorangestellter Landkarte aber eher auch als Reiseführer zu benutzen (wenn er nicht zu dick und groß dafür wäre), denn alle hier Gärten sind öffentlich zugänglich und mit den notwendigen Angaben einschließlich der Angabe des Internetauftrittes versehen. So kann man die Stimmung vom Sessel aus genießen, in Erinnerungen schwelgen oder aber Appetit bekommen auf eine echte Reise dorthin. Das abschließende Literaturverzeichnis ist aufgeteilt in deutsche und fremdsprachige Bücher. Ein herrlicher Bildband für Liebhaber Spaniens, von Gärten und Parks!


  56. Mus, Jean / Vincent Motte / Dane McDowell Die geheimen Gärten des Südens Mediterrane Paradiese 172 S. DVA 2005
    Die meisten dieser Gärten liegen verborgen auf den schönsten Grundstücken über dem Mittelmeer. Die Entwürfe des französischen Landschaftsarchitekten Jean Mus schaffen eine einzigartige Atmosphäre aus Pflanzen, Materialien und naturgegebener Lage des Gartens. Ob es nun karge Küstengärten, ländliche Refugien, repräsentative parkähnliche Anlagen oder von südlicher Flora überschüttete Paradiese sind, sie alle zeugen von der Phantasie des Entwurfs und einer Ästhetik, die nichts Aufgesetztes hat, sondern die Schönheit der Natur aufs feinste zur Wirkung bringt. Dort möchte man sein... das Buch nimmt Sie mit, schauen Sie hinter dichte Hecken, verwunschene Mauern, hohe Zäune.


  57. Otter, Benno / Jörg Mensens / Charlotte Fischer Gartenpark am Goetheanum 200 S. Pforte-Verlag; 2009
    Geschichte und Neugestaltung des Gartenpark am Goetheanum in Dornach / Schweiz, der sich mit seinem ganzheitlichen Ansatz, mit dem die betriebseigene Gärtnerei arbeitet, von von den meisten öffentlichen Grünanlagen unterscheidet. Die Texte über die Wiesen, Rosen, Stauden, Färber - und Heilpflanzen, Duftkräutergarten, Obstbäume und Tiere, geschrieben von den jeweils zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gärtnerei, orientieren sich am Lauf des Jahres. Die Fotografien dokumentieren die vielfältigen Schauplätze, Stimmungen und Situationen, die zu diesem auch kulturell inspirierenden Ort gehören.


  58. Piatti, Barbara Rousseaus Garten / Le jardin de Rousseau Schwabe 2001
    Eine kleine Kulturgeschichte der St. Petersinsel von Jean-Jacques Rousseau über die Schweizer Kleinmeister bis heute
  59. w. o. / Fachgruppe Gartendenkmalpflege von ICOMOS Schweiz (Hrsg.) Schlossgärten zwischen Aare und Seetal: Ausflüge in den Alten Aargau (Gartenwege der Schweiz) 120 S. Verlag: Hier und Jetzt 2016


  60. Plumptre, George / Melanie S. u. Bruno P. Kremer Gärten der Welt: Alte Gärten in neuem Glanz 208 S. m. 200 Farbfotos Kosmos (Franckh-Kosmos) 2008
    Mit diesem Bildband (Originaltitel: Heritage Gardens) kann man den Charme historischer Gärten, 40 der prächtigsten Gartenanlagen Europas und Nordamerikas entdecken. Lange vergessen und vernachlässigt, wurden die gartenbaulichen Kleinode (z. B. Herrenhausen in Hannover, Château de Villandry an der Loire , Heligan in Cornwall, Hampton Court in Middlesex, Hudson River Gardens in New York State) anhand historischer Stiche und Originalpläne (einige davon sind hier veröffentlicht) wieder in ihrer alten Schönheit hergestellt. Heute stehen sie in ihrem ursprünglichen Charakter Besuchern offen. Der Gartenhistoriker George Plumptre gewährt Einblicke in ihre Geschichte und beschreibt ihre erfolgreiche Restaurierung. "Die Wunden der Zeit heilen" oder "Verfälsche Gartenschätze" heißen vielsagend zwei der Kapitel. Im Anhang Verzeichnis der Gärten, Liste der Gartengestalter, Literaturliste, Register (leider ohne Orte)


  61. Pott, Richard /Joachim Hüppe / Wolfredo Wildpret de la Torre Die Kanarischen Inseln Natur- und Kulturlandschaften 320 S. Ulmer 2003


  62. ProSpecie Rara (Hrsg.). Sortengärten und Arche-Höfe in der Schweiz. Ein Ausflugsführer zu bedrohten Nutzpflanzen und Haustierrassen 120 S. At-Verlag 2007
    stellt 52 Orte und Anlagen in der ganzen Schweiz vor, in denen die traditionelle Vielfalt erhalten ist und als Besucher hautnaherlebt werden kann. Diese Schauobjekte sind ideale Ausflugsorte für Familien, Einzelpersonen, Gruppen, Schulen und fachlich interessierte Organisationen. Jede Anlage ist mit ihren typischen Sehenswürdigkeiten beschrieben, mit nützlichen Informationen wie Öffnungszeiten, Führungen, Kontaktadresse und Wegbeschreibung und mit stimmungsvollen Bildern illustriert. 10 Ausflugs-Tipps im Anhang laden zu vielfältigen Unternehmungen ein.


  63. Quest-Ritson, Charles Gärten in Europa. Ein Handbuch für Reisende 382 S. mit 583 farb. Abb., 14 Karten Ulmer 2007
    Hier werden nicht nur bekannte Garten-Highlights, wie die prachtvollen englischen Landschaftsgärten, der barocke Schlosspark Versailles oder die Renaissancegärten Italiens beschrieben, sondern auch eine große Anzahl nicht so berühmter, aber doch sehenswerter öffentlicher Parks und Gärten in Italien, Spanien, Portugal, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Irland, Niederlande und Belgien, Skandinavien, Nord- und Osteuropa, Mitteleuropa sowie Südost-Europa. Zum ersten Mal sind Gärten in Mittel- und Osteuropa dabei. Nach der Einleitung des Autors findet man eine Aufstellung: "Reisenden, die wenig Zeit haben, empfehle ich folgende Anlagen als Europas schönste Gärten" - sozusagen eine Quintessenz europäischer Gartenkultur. Dann folgen die nach Ländern - innerhalb dieser nach Regionen - aufgeteilten Kapitel mit einer Einführung in die örtliche Gartengeschichte und den Gärten. Mehr als 600 Gärten stellt Quest-Ritson mit seinem breiten botanischen Fachwissen kurz, aber prägnant und mit mindestens einem Foto vor. Symbole charakterisieren wichtige Ausstattungsmerkmale wie vorhandene Parkplätze, Cafe, Pflanzenverkauf usw. Die jedem Kapitel vorausgehende Karte, in der die Gärten eingezeichnet und Regionen mit besonderem Interesse markiert sind, helfen bei der Orientierung und der Reiseplanung. Im Anhang folgt der Hinweis auf Gärten mit besonderen Pflanzensammlungen und ein Glossar mit architektonischen Begriffen von Allee bis Versailler Kübel. Das Register enthält neben den Orten und Namen der Gärten auch Personennamen sowie Pflanzennamen. So ist dieser schöne Bildband nicht nur informativer Reiseführer mit hohem Gebrauchswert und prächtiger Reisebildband, sondern er kann auch dem nicht reisenden Gartenfreak als gartengeschichtliches Nachschlagewerk dienen.


  64. Rogasch, Wilfried / Petr Hron / Miroslav Krob / Werner Neumeister Schlösser und Gärten in Böhmen und Mähren 320 S. Ullmann / Tandem Köln 2007
    Hier werden die 50 bedeutendsten Schlösser im heutigen Tschechien mit den darin bewahrten Kunstschätzen in chronologischer Abfolge von der Renaissance bis zum Historismus mit ihren Gärten und Parkanlagen vorgestellt. Etliche gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO. Weitere 70 sehenswerte Schlösser sind im Anhang verzeichnet. Im heutigen Tschechien erhielten die früheren Besitzer und ihre Nachkommen ihre Schlösser vom Staat zurück, die sie liebevoll restaurieren und für Besucher öffnen.


  65. Sabo, Rioletta / Jorge N. Falcato / Nicolas Lemonnier Azulejos in Portugal Hirmer 1998
    Fliesendekor in Palästen, Gärten und Kirchen Portugals


  66. Schulze, Katrin (Hrsg.) Eine Schlesische Reise im Jahr 1816: Das Reisetagebuch der polnischen Fürstin Czartorysaka 195 S. Bergstadt 2007
    Die Autorin schrieb in " Die Gartenkunst", Jahrgang 17/2005 Heft 2, S. 338ff. den Artikel: "Verschiedene Gedanken über die Art und Weise, Gärten anzulegen. Die polnische Fürstin Izabela Czartoryska und ihr Gartenbuch aus dem Jahr 1805" und übersetztejetzt das bisher nur in französisch vorliegende Reisetagebuch der polnischen Fürstin Izabela Czartoryska. Diese legte auf ihrem Anwesen in Pulawy prächtige Gärten an und unternahm von Juli bis Anfang September 1816 eine Kurreise ins schlesische Bad Warmbrunn und nach Altwasser.


  67. Schweizerische Gesellschaft f. Gartenkultur (SGGK) (Hrsg.) Besprechung hier: Farbe im Garten: Von Pflanzenfarben und Färberpflanzen


  68. Seeling, Charlotte Gärten auf Mallorca 320 S. Feierabend 2003
    ärten auf Mallorca zeigt die mediterrane inseltypische Gartenkunst. Charmante Texte, die mehr als nur reines Fachwissen vermitteln, bilden das harmonische Gegengewicht zu den farbenfrohen Fotografien von Carina Landau und aufschlussreichen Gartenplänen. Charlotte Seeling erklärt, was man unter „mallorquinischem Gartenstil“ versteht, und welche Pflanzen zu den ursprünglichen und welche zu den importierten gehören. Neben der prächtigen Flora kommt aber auch die Geschichte der Insel und ihrer Menschen nicht zu kurz, und Anekdoten über die Gartenbesitzer geben dem prachtvollen Bildband einen besonderen, sehr persönlichen Mallorca-Charme.


  69. Segall, Barbara Gärten in Spanien und Portugal 144 S. Birkhäuser Verlag 2000
    Reiseführer zu den schönsten Gartenanlagen sowie zu zahlreichen Privatgärten, deren Besitzer ihre Tore gerne für Gartenliebhaber öffnen. Eine gelungene Mischung zwischen Reisebildband und Reiseführer mit einem hohen Gebrauchswert durch den Serviceteil, der Öffnungszeiten, Telefonnummern, Zufahrt und andere sehenswerte Ziele in der Umgebung enthält.


  70. Siegrist, Dominik (Hrsg.) Landschaft Erlebnis Reisen: Naturnaher Tourismus in Pärken und UNESCO-Gebieten 276 S. Rotpunktverlag 2009
    Die in diesem Sammelband vereinten Beiträge ausgewiesener Fachleute geben einen Überblick über Spektrum, Chancen und Herausforderungen des naturnahen Tourismus in der Schweiz. Darüber hinaus werden Handlungsmöglichkeiten für engagierte Akteurinnen und Akteure, welche den naturnahen Tourismus stärken und fördern, aufgezeigt.


  71. Sievers, Gerd Besprechung hier Apfel-Land-Kochbuch


  72. Sigel, Brigitt / Catherine Waeber / Katharina Medici-Mall Nutzen und Zierde. Fünfzig historische Gärten in der Schweiz 335 S. Scheidegger & Spiess 2006


  73. Spencer-Jones, Rae 1001 Gärten, die Sie sehen sollten, bevor das Leben vorbei ist 960 S. Edition Olms 2008
    Rae Spencer-Jones, die Herausgeberin, studierte Gartenbau und ist als freiberufliche Journalistin (u. a. für Gardens Illustrated und Gardeners World) tätig. Sie mobilisierte 71 (oft bekannte) Autoren, die uns - unterstützt durch großartige, allerdings dem Kleinformat des Buches entsprechende - Fotos zu bezaubernden Gärten und Landschaften in der ganzen Welt entführen. Alle sind entworfen und werden betreut von den weltweit besten Gärtnern, Gartenbauern und Landschaftsarchitekten. Natürlich kann man nicht alle Gärten wirklich anschauen, vor allem, weil es auch zur Gesamtzahl gesehen doch sehr wenige in Deutschland und in den angrenzenden Ländern gelegene Gärten sind, die hier vorgestellt werden. Die Textbeiträge und Vorstellung der Gärten - sortiert nach Ländern und dann in Regionen - sind dabei von unterschiedlicher Qualität. Alan Titchmarsh, der das Vorwort schrieb, moderierte viele Jahre lang die BBC-Sendung Gardener s World sowie die bekannte Fernseh-Show Ground Force. Es ist zwar kein Buch, das man sich kaufen müßte, "bevor das Leben vorbei ist", doch zum Schwelgen und Träumen ist dieser "gewichtige" Bildband geeignet.


  74. Standler, Karin Der Garten als Wissensraum – Eine Reise zu Gärten der botanischen Sammlungen in Europa private plots 2013
    33 bemerkenswerte Beispiele botanischer Gärten Europas in ihrer zeitgenössischen und historischen Bedeutung und mit ihren spezifischen Sammlungsbeständen.


  75. Steiner, Bernd / Verena Eggmann Baumgenossen AT Aarau 2002

  76. Eine Reise zu 25 Prachtexemplaren der Schweizer Eidgenossen, in bestechenden schönen, großformatigen Bildern, begleitet von interessanten, geschichtlichen Texten.

  77. Stimpfl, Oswald Blumenwanderungen in Südtirol 167 S. Folio, Wien 2010
    Vom Vinschgau über das Südtiroler Unterland bis ins Pustertal präsentiert der Autor ausgedehnte Wanderungen und kurze Spaziergänge zu reizvollen, noch unberührten Plätzen mit seltenen Blumen und eindrucksvollen Blütenteppichen


  78. Sulzenbacher, Gudrun u. a. Besprechung hier: Gartenwelten. Südtiroler Porträts


  79. Walton, Gerda / Cech, Claudia Gartenträume Inspirationen aus berühmten Gärten 128 S. Av Buch 2007
    Gerda Walton hat als Reiseleiterin für Gartenreisen ihr Hobby zum Beruf gemacht und bringt auf diese Weise ihre Liebe zu Gärten Gleichgesinnten näher. Ihre Erlebnisse und Reisebeschreibungen publiziert die großartige Erzählerin und leidenschaftliche Fotografin in diversen Gartenmagazinen und jetzt auch in diesem Bildband. Hier stellt sie ihre 13 Lieblingsgärten der Welt vor, u. a. das Reich der Protea in Kirstenborsch, die Tulpenpracht im Keukenhof, den Rosengarten in Elsing Hall, die verlorenen Gärten in Heligan, den Garten von Vita Sackville-West in Sissinghurst, Rothschilds Rhododendren in Exbury, die Gärten Derreen in Irland, MontePalace auf Madeira, Giverny und den Garten des Malers Monet. Neben den liebevollen und unterhaltsamen Schilderungen über die Gärten finden sich auch zahlreiche Anregungen und handfeste Ratschläge in diesem Buch, um Gartenteile zu Hause nachgestalten zu können und so den eigenen Traum vor der Haustüre zu verwirklichen.


Extratipps:
Ganz weit weg: Leselust und Reisefieber von Petra Gust-Kazakos / Tobias Wimbauer 156 S. Eisenhut Verlag 2010
Streifzüge durch die Welt des Lesens und Reisens - mal heiter, mal tiefsinnig und immer lebendig. Dabei ist mehr entstanden als ein literarischer Reiseführer oder ein Buch über Reiseliteratur: eine amüsante Lesereise, bei der der Leser viele Bekannte treffen und einige neue Bekanntschaften schließen wird.
Beiträge zum Gartentourismus: Zurück in's Paradies / Vorwärts ins Paradies. Neue Wege im Gartentourismus

Webtipps zu ausländischen Gärten und Parks

Dragonspice Naturwaren

Besuchen Sie jetzt Rosen-Direct.de

Diese Seite bookmarken: Bookmark and Share
zurück an den Anfang
Kategorien Homepage Garten Literatur: Gartenbücher | Leselaube (Gedichte, Zitate) | Pflanzen | Gartenkalender | Gartenpersönlichkeiten | Gartenküche | Linktipps
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter | Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen-Homepage
Gartenforum | Garten- und Gartenreiseblog | Kostenloser Grußkartenservice | FacebookFacebook / TwitterTwitterGoogle+Google+

© Text und Design: Maria Mail-Brandt | © Musik: B. Krueger
URL: http://www.garten-literatur.de

zurück zur Startseite GartenLiteratur

Aktualisiert am 05.09.2016

Stichworte zum Inhalt: Rezensionen, Buchtipps, Buchempfehlungen, Buchbesprechungen, Kritiken, Gartenbuecherliste