Gartenkalender - Geburtstagskalender - Kalenderblätter durchs Gartenjahr, Volksbrauchtum, Gedenktage, Feiertage, Bauernregeln
zurück - Home  Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde Gartenbücher Pflanzenporträts, Gartengedichte,  Gartenkalender, Gartenküche und mehr für Garten und HausHome | GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen, Literaturliste, Buchbesprechungen, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, Pflanzenschutz, zu Ziergärten, Nutzgärten, Gehölzen, Stauden, Sommerblümen, Samen, Obst und Gemüse, Pflanzenbücher, Kinderbücher, Gartenreiseführer, GartenromaneGartenbücher | Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender | Sonstiges: Service, Musikauswahl, Persönliches, Awards, PartnerSonstiges, Service
Mit Musik.. | Sitemap | Kontakt | Persönliches | Fotoalbum | Gartenforum, Community | Gartenblog | Grußkarten | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Gartenkalender - das Gartenjahr: Bauernregeln, Wetterregeln, Geburtstage, Todestage, Gedenktage, Volksbräuche, Jahreskreis, Gartenarbeitskalender Gartenkalender: Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, Volksbrauchtum, Gedenktage, Feiertage
Monatsblätter: Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember
Halloween | Karneval | Muttertag | Ostern / Osterkalender | Pfingsten | Valentinstag | Weihnachten / Adventskalender | Weitere Gedenktage / Feiertage
Bauernregeln | Wetter | Kalenderformen | Kalenderliteratur

Sie sind hier: GartenkalenderGartenkalender
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Bauernregeln

Besondere Tage / Themen alphabetisch
Allerseelen
Altweibersommer
Baumtag
Eisheilige
Erntedank
Frauentag
Fronleichnam
Halloween
Hundstage
Karneval
Kuckuckstag
Leonharditag
Muttertag
Ostern
Pfingsten
Siebenschläfer
Silvester
Tag der biologischen Vielfalt
Tag der Erde
Valentinstag
Weihnachten
Wetter

Weitere - Überblick Tage

Kalenderformen
Kalenderlinks
Kalenderliteratur


Weitere Kategorien
GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen, Literaturliste, Buchbesprechungen, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, Pflanzenschutz, zu Ziergärten, Nutzgärten, Gehölzen, Stauden, Sommerblümen, Samen, Obst und Gemüse, Pflanzenbücher, Kinderbücher, Gartenreiseführer, GartenromaneGartenbücher
Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenLeselaube Texte
Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen
Fotoalbum
Sonstiges
To our English guests: You can have a translation into English when you click herePour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Grußkartenservice
Mitmachen
Gartenforum, Community
Gartenblog
Facebook
Twitter
Pinterest
zurück - Home  Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde Gartenbücher Pflanzenporträts, Gartengedichte,  Gartenkalender, Gartenküche und mehr für Garten und HausHome

Gartenkalender September  Thema Duft im GartenSeptember - der etwas andere Gartenkalender Stundenbuch des Herzogs von Berry September
Monatsaktuelle Gartengedichte, Zitate, gärtnerisches Brauchtum, Gartentipps, (jährlich aktuelle) Gedenktage, Geburtstage und Todestage bekannter Persönlichkeiten aus der Gartenwelt u.v.m.

15.-30.9. - Zurück zum 1.-14. September

Duftpflanzen im GartenMonatsthema: Duftpflanzen

Mit Musik: Tschaikowsky September The Hunt © B. Krueger

September: von septem = sieben; im römischen Kalender war es der siebente Monat. Mit dem September kommen wir auf die Reihe der Monate, deren Namen auf lateinische Zahlworte zurückgeht; dabei ist zu berücksichtigen, daß erst der Gregorianische Kalender, von Papst Gregor XIII. im Jahr 1582 eingeführt, den Januar als ersten Monat im Jahr festlegte. Warum die Zählmonate nach der Kalenderreform beibehalten wurden, obwohl sie nicht mehr stimmen, bleibt ein Rätsel. Das altgermanische Witumánoth bedeutet Monat des Holzsammelns, deshalb auch Holzmonat genannt. Herbistmanoth führte zu Herbstmonat, Herbstmond oder Herbsting. Aus dem althochdeutschen wiederum ist Scheiding überliefert, das von „skeidan“ = schneiden kommt und damit ausdrückt, daß die Hitze des Hochsommers vorbei ist und die Nächte schon empfindlich kalt sein können, sich also Wärme und Kälte schneiden. Aber auch Obstmond, Wildmond oder Saumonat sind überliefert und hängen mit der beginnenden Obsternte bzw. Wildschweinjagd zusammen. Die Namen Engelmonat und Michaelsmonat stammen von den Namenstagen der Erzengel Ende September. In diesem Monat beginnt der Vollherbst nach dem phänologischen Kalender mit der Reife der Quitte und Walnuss, Ende des Monats der Altweibersommer mit der Laubfärbung einiger Gehölze, die jetzt anfängt. Jetzt geht auch die Pilzsammelzeit los.

Septembergedichte und -zitate:

Rezept des Monats: Kapuzinerkresse-Creme
Bücherliste des Monats: Bücher für den Duftgarten

Gartentipp: Rechtzeitig an den Frühling denken- jetzt Blumenzwiebeln pflanzen!
Sehr praktisch und kraftsparend: Sneeboer Blumenzwiebelpflanzer

Zurück zur ersten Monatshälfte

15.

Greenpeace Gründungstag

Erst wenn
der letzte Baum gerodet,
der letzte Fluss vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werdet ihr feststellen,
dass man Geld nicht essen kann!
(Erkentnnis der Creek Indianer, die von Greenpeace oft zitiert wird)

Greenpeace ist eine am 15.9.1971 im kanadischen Vancouver von Friedensaktivisten als Nachfolgeorganisation des "Don't Make A Wave Committee" gegründete internationale politische Non-Profit-Organisation, die den Umweltschutz zum Gegenstand hat und z. B. auf ökologische Probleme wie die Zerstörung von Urwäldern und die Gafahren der Gentechnik hinweist.

16.

Oktoberfest in München 2017 vom 16. September - 2. Oktober

Der Ursprung des Oktoberfestes liegt in den Hochzeitsfeierlichkeiten zur Trauung des Kronprinzen Ludwig (des späteren König Ludwig I.), mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen. Am 12. Oktober 1810 fand ein damals bereits als "Volksfest" bezeichnetes Pferderennen auf einer Wiese vor den Toren Münchens statt. Zu Ehren der Braut wurde die Festwiese "Theresens-Wiese" getauft - im Münchner Sprachgebrauch kurz "die Wiesn" genannt. Beim zweiten Fest war es mit einer Viehausstellung des landwirtschaftlichen Vereins verbunden. Seitdem wird das weltweit größte und bekannteste Volksfest bis auf einige Unterbrechungen jährlich gefeiert. Sogar nach Biersorten benannte Rosen sind Bean Rock und Mamouche.
Buchtipp: Oktoberfest: Ein literarisches Wiesn-Schmankerl / A Literary Tidbit from the Munich Beer Festival von Thomas Wolfe / Irma Wehrli

17.

Hildegard von Bingen (1098-1179) gestorben am 17.9. / NamenstagHildegard von Bingen

Und wer jähzornig ist, der nehme die Rose
und weniger Salbei und zerreibe es zu Pulver.
Und in jener Stunde, wenn ihm der Zorn aufsteigt,
halte es an seine Nase.
Denn der Salbei tröstet,
die Rose erfreut.

Die zwar 2012 erst offiziell heiliggesprochene, aber in den im römischen Kalender schon lange als heilig verzeichnete, schon zu Lebzeiten "prominente" Nonne Hildegard von Bingen, Seherin, Prophetin, Mystikerin, Naturforscherin, Ärztin, Philosophin, Dichterin und Musikerin ist wohl die interessanteste Frau des Mittelalters. Ihre "Naturkunde" (Physica) ist wohl die erste in deutscher Sprache und enthält differenzierte Angaben über Wesen und Wirken von mehr als 500 Pflanzen und Tieren, Edelsteinen und Metallen. Mehr über Hildegard von Bingen und ihre Pflanzen.

18.

Therese von Konnersreuth (1898-1962) gestorben am 18.9.

Durch die stigmatisierte Bauernmagd Therese Neumann (1898–1962), besser bekannt als "Resl", wurde der Ort Konnersreuth weltberühmt. Ihre Seligsprechung ist beantragt. Sie hatte eine besondere Vorliebe für die Natur, die Blumen und die Tiere, war Mitglied beim Bund Naturschutz und beim Geflügelzuchtverein und außerdem Gründungsmitglied des Obst– und Gartenbauvereins Konnersreuth. Durch den Verein wurde ihr heute öffentlich zugänglicher Garten (Resl-Garten) so rekonstruiert, dass er genau dem Charakter entspricht, wie er zu ihren Lebzeiten war. (Quelle und mehr)

19.

Duftpflanzen im GartenBlattdufter - Berührungsdufter - Kontaktdufter Muskatellersalbei Foto  Brandt

Neben dem Sehen, Riechen und Schmecken kommt bei einigen Duftpflanzen auch der Tastsinn zum Zuge. Ich "„taste mich" (auch im wörtlichen Sinne) langsam vor in die Welt der Düfte. Blattdufter, blattduftende Pflanzen, manchmal auch als "Berührungsdufter" oder "Kontaktdufter" bezeichnet (also erst mal berühren, zerreiben) setzen vor allem bei Verwendung in der Küche ihr Aroma frei - mehr lesen über Blattdufter.

20.

Weltkindertag

Gebt dem kleinen Kind einen dürren Zweig,
es wird mit seiner Phantasie
Rosen daraus sprießen lassen.
(Jean Paul)

Alle Kinder- und Jugendorganisationen nutzen den offiziellen Weltkindertag in Deutschland (weltweit ist es der 20.11.), um mit Demonstrationen, Festen und anderen Veranstaltungen auf die Lage der Kinder aufmerksam zu machen - Austins Rose "Happy Child" ist einer Hilfsorganisation von Sarah de Carvalho gewidmet, die sich in den Slums von Rio de Janeiro um die Straßenkindern kümmert. Und heute dann auch die Hinweise auf Spielwertpflanzen - Kinderbuchtipps und Spiele für Kinder zum Thema Garten und Natur.

21.

Weltfriedenstag in DeutschlandRose Spirit of Freedom

Der Weltfriedenstag oder Antikriegstag wird in der Bundesrepublik Deutschland seit 1966 am 1. September gefeiert; in der katholischen Kirche am 1. Januar und seit 1981 als "Internationaler Tag des Friedens" der Vereinten Nationen (UNO) am 21. September. Als nach der Atomexplosion in Hiroshima und Nagasaki Menschen, Tiere und Pflanzen den Tod fanden und nichts mehr auf dem verbrannten Boden wuchs, brachte als einzige Pflanze ein Ginkgo, obwohl total verkohlt, im nächsten Frühjahr einen frischen Spross hervor und ist heute wieder zu einem großen Baum herangewachsen. Dadurch wurde er zum Symbol der Hoffnung auf eine bessere Zukunft und wird im Gedenken daran am heutigen Weltfriedenstag oftmals gepflanzt. Rosen zum Thema Frieden (Foto oben 'Spirit of Freedom')

22.

Herbstanfang, Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche

Die Dunkelheit übernimmt wieder langsam, aber stetig die Oberhand - es wird früher dunkel.
Fällt das Laub zu bald, wird der Herbst nicht alt. - Weitere Bauernregeln zum Herbst
Herbstgedichte

23.

Carl Spitzweg (1808-1885) gestorben am 23.9. Gemälde Spitzweg Rosenduft

Umarme hienieden
die Gegenwart froh:
Was heut dir beschieden,
Nicht morgen ist's so!

(aus dem Gedicht "Lebensregel")

Carl Spitzweg, der Maler von beschaulichen Landschafts- Pflanzen- Bücheridyllen, ist, obwohl Autodidakt (er hat nie eine Akademie besucht) er einer der bedeutendsten deutschen Maler des Biedermeiers. Weniger bekannt ist, dass Spitzweg auch als Dichter tätig war; diese zweite Passion hat er z. B. in dem Gedicht: "Ich als Dichter" beschrieben. Mehr zu Spitzweg.
Buchtipps:
Und abends tu ich dichten. Gedichte und Zeichnungen von Carl Spitzweg
Carl Spitzweg. Der Maler und Apotheker von Christa Habrich / Siegfried Wichmann

24.

Horace Walpole (1717-1797) - 300. Geburtstag 2017Rose Strawberrry Hill Foto Brandt

"Langeweile ist das Unglück der Glücklichen".
Der englische Schriftsteller, Kunstsammler, Schriftsteller, Zeichner und Sohn des ersten Premierministers von England Sir Robert Walpole, war einer der herausragenden 'man of letters' im England des 18. Jahrhunderts. 1785 erschien sein "Essay über moderne Gartengestaltung". Strawberry Hill, sein schlossartiges Landhaus an der Themse nahe Twickenham (London) bei dessen Einweihung 1764 der Fürst von Anhalt - Dessau anwesend war, gilt als geistiges Vorbild für den Wörlitzer Park; außerdem wurde eine Rose (siehe oben) danach benannt. Das Schloß war Vorbild für seinen Roman "Das Schloss von Otranto" (The Castle of Otranto), mit dem er die Literaturgattung der "Gothic Novel" (Schwarze Romantik) begründete. Mehr zu Walpole.

25.

Duftpflanzen im GartenPotpourris und andere "eingefangene", konservierte Düfte

Potpourris ersetzen alle Frischluftsprays, denn sie "leben" und haben eine "Seele" und vor allem parfümiert man so die Wohnräume ohne umweltbelastende Mittel. Die Tradition, Potpourris aufzustellen stammt aus England. Mehr über konservierte Düfte.

26.

Europäischer Tag der Sprachen

Die Rose
spricht
alle Sprachen
der Welt.
(Ralph Waldo Emerson)


Zum Europäischen Tag der Sprachen: "Blume" in verschiedenen Sprachen
albanisch - lule
dänisch + norwegisch - blomst
englisch flower
finnisch - kukka
französisch - fleur
italienisch fiore
niederländisch - bloem
polnisch kwiat
portugiesisch - flor
rumänisch - floare
schwedisch - - blomma
slowakisch /tschechisch - kvetina
spanisch - flor
türkisch - koku
ungarisch - virag

27.

Welttourismustag - UNO-GedenktagGlobus

Der Tourismus gehört weltweit zu den größten Wirtschaftszweigen. Der Welttourismustag, der bereits 1980 unter der Schirmherrschaft der Welttourismusorganisation (UNWTO) ins Leben gerufen wurde, offenbart aktuelle Reisetrends und gehört zu den wichtigsten Veranstaltungen der internationalen Tourismusbranche. Vielfach ist der Hauptteil der Reiseprogramme das Kennenlernen fremder Kulturen; für uns Gartenfreunde münzen wir das mal um in: "Kennenlernen fremder Gärten" - zur Inspiration für die Planung und Bepflanzung des eigenen Gartens, aber auch als Erlebniswert. Heute also der Link zu Reiseberichten und Gartenreiseführern.

Buchtipp zum 27. September:

Ein Tag im Jahr 1960 - 2000 Vierzig Jahre Beobachtungen über diesen Tag von Christa Wolf 640 S. Luchterhand 2003
Aus der Amazon-Redaktion: "Mitten im kalten Krieg, im Jahr 1960 forderte die russische Zeitung Istwestija die Schriftsteller der Welt auf, ihren 27. September bestmöglich in Worten festzuhalten. Auch in der DDR folgten zahlreiche Autoren dem Aufruf..."

28.

Duftpflanzen im GartenBegehbare Duftpflanzen

Lassen Sie sich beim Betreten der Pflanzen umhüllen vom Duft! Es sind oft die unscheinbaren Pflänzchen, die den Weg über die Nase einschlagen, um zu wirken - statt durch auffällige Form oder Farbe entzücken sie uns mit ihrem Duft - und eignen sich für den in England schon lange beliebten "Scented Lawn", den Duftrasen oder Duftweg - Mehr über begehbare Duftflanzen.

29.

Michaelistag

Um Michaeli in der Tat, gedeiht die beste Wintersaat.
Als Wetter- und Lostag war der Michaelistag den Bauern wichtig und vielerorts Anlass für Feste; am bekanntesten ist wohl der Dürkheimer Michaelismarkt (Wurstmarkt) - mehr zum Michaelistag.

Miguel de Cervantes Saavedra (1547-1616) – 470. Geburtstag 2017

"Gott verzeih mir meine Sünden!" versetzte Don Quijote; "wie schlecht steht es um einen Statthalter, der nicht lesen noch schreiben kann! Denn du mußt wissen, mein Sancho, wenn ein Mensch nicht lesen kann oder linkshändig ist, so beweist das zweierlei: daß entweder seine Eltern zu arm und zu gering waren oder er so verkehrt und schlecht geartet, daß er nicht imstande war, gute Sitte und gute Lehre anzunehmen. Das ist ein großer Mangel an dir, und ich wünschte daher, daß du wenigstens unterschreiben lerntest."
(aus: Der sinnreiche Junker Don Quijote von der Mancha)

30.

Karl Ernst Knodt (1856-1917) - 100. Todestag 2017

Chopin-Romanze
Stellt tausend Kerzen in das Zimmer
Und zündet all der Flammen Schein;
Hör' ich die Takte, mein' ich immer,
Es müßte hell, noch heller sein -

Und eine Kunst das ganze Leben!
Nur Melodien ziehn durchs Haus,
Ich seh' die feinen Paare schweben
Und tanzen aus dem Tag hinaus -

In eine Nacht der goldnen Fernen,
Darin die Schönheit Lieder singt
Und jede Sehnsucht mit den Sternen
Geheimnisvollen Reigen schlingt.

Dschalaluddin Rumi (1207-1273) - 810. Geburtstag 2017

Die Welt umfasset nicht das Bild der Rose.
Die Phantasie umfasset nicht die Rose.
Vom Seelengarten Botin ist die Rose,
und Inbegriff der Schönheit ist die Rose
.

Weitere Rumi-Gedichte
Buchtipp: Die Lehren des Rumi. Weisheiten des großen Sufi- Meisters von Andrew Harvey
Der Perser ist der größte Dichter im Sufismus und einer der bedeutendsten Poeten der Menschheitsgeschichte. Rumis Lehre lebt fort, auch musikalisch, z. B. in der Türkei im Orden der tanzenden Mevlevi-Derwische.


GartenkalenderSeptemberGartenkalender

01.
02.
03.
04.
05.
06.
07.
08.
09.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.

Schulferien 2017


Das aktuelle Wetter
Phänologischer Kalender
Pollenflugkalender

Pflanzen des Monats

Aktuelle Garten-
Veranstaltungstermine

Gärtnern mit dem Mond 2016

Erzählende Buchtipps des Monats:

Keltisches Baumhoroskop:

Kiefer 1. 9. - 2. 9.
Weide 3. 9. – 12. 9.
Linde 13. 9. – 22. 9.
Olivenbaum 23. 9.
Haselstrauch 24. 9. – 30. 9.

Tierkreiszeichen des Monats:
Jungfrau

22./23. August–22./23. September
Die Jungfrau ist sehr ordentlich und verantwortungsbewußt. Attribut: Dahlie (investiert wie sie alle Kraft in ein Projekt bzw. in eine vollendete Blüte). Eberesche, Hyazinthen, Eisenkraut, weisse Rosen, Kamille, Goldrute, Kapuzinerkresse, Strohblumen. Liebt Lavendelduft.

Waage


22./23. September–23. Oktober
Die Waage ist eine treue Seele, braucht Harmonie (Waage muß sich im Gleichgewicht befinden). Attribut: Lampionblume (symboliert, daß die Waage - wie die Blume -nicht ihr Licht unter den Scheffel stellt). Birke, Vergissmeinnicht, Liebstöckl, Ringelblumen, Lilien, Narzissen, Astern, Rosen, Stiefmütterchen, Jasmin, Gardenien. Liebt Moschusduft.

Besuchen Sie jetzt den Online-Shop von Rosen-Direct.de!

Werbung

Diese Seite bookmarken: Bookmark and Share
zurück an den Anfang
Kategorien Homepage Garten Literatur: Gartenbücher | Leselaube (Gedichte, Zitate) | Pflanzen | Gartenkalender | Gartenpersönlichkeiten | Gartenküche
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter | Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen-Homepage
Gartenforum | Garten- und Gartenreiseblog

© Text und Design: Maria Mail-Brandt | © Musik: B. Krueger
URL: http://www.garten-literatur.de

zurück zur Startseite GartenLiteratur

Aktualisiert am 03.01.2017