Adventskalender: Weihnachtsgedichte, Weihnachtslieder, Weihnachtsrezepte, Weihnachtsbrauchtum, Märchen, Geschenktipps (Bücher, CD`s Spiele) und originelle Geschenkideen für Groß und Klein
zurück - Home  Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde Gartenbücher Pflanzenporträts, Gartengedichte,  Gartenkalender, Gartenküche und mehr für Garten und HausHome | GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen, Literaturliste, Buchbesprechungen, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, Pflanzenschutz, zu Ziergärten, Nutzgärten, Gehölzen, Stauden, Sommerblümen, Samen, Obst und Gemüse, Pflanzenbücher, Kinderbücher, Gartenreiseführer, GartenromaneGartenbücher | Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender | Linktipps für Garten-, Natur- und LiteraturfreundeLinks | Sonstiges: Service, Musikauswahl, Persönliches, AwardsSonstiges, Service
Mit Musik.. | Sitemap | Suchen | Kontakt | Impressum | Persönliches | Fotoalbum | Gartenforum, Community | Gartenblog | Grußkarten | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
zurück zum Adventskalender - Gartenliteratur-Adventskalender: Weihnachtsgedichte, Weihnachtslieder, Weihnachtsbrauchtum, Märchen, Spruch des Tages, Weihnachtsbücher, GeschenktippsAdventskalender Zauberpflanzen-Adventskalender: -  Märchen und Gedichte rund um den Tannenbaum, Weihnachtsbaum, Christbaum - Wissenswertes über Weihnachtspflanzen:  Christrose, Weihnachtsstern, Mistel, Tannenbaum, Weihnachtskaktus, Mistel, Stechpalme, Rose von Jericho für Kulinarischer Adventskalender: Weihnachtsküche - Weihnachtsrezepte - Weihnachtsbäckerei - Wissenswertes über Weihnachtsgewürze Garten- Rosenadventskalender - Rosengedichte, Rosenmärchen, weihnachtliche Rosenrezepter und Zeit-Adventskalender: Zitate, Aphorismen und Gedichte zum Thema Zeit, Gedanken zu Zeitbegriffen in der Literatur, Kunst und Musik, Weihnachtszeit, Adventszeit, Märchenzeit Literaturfreunde Gartenkultur-Adventskalender: Artikel zu Gartenwerkzeug, Kunstim Garten, Gartenveranstaltungen, Gartenpersönlichkeiten, Gartenreisen und mehr mit vielen Linktipps
Weihnachts-ABC: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ
AdventstagNikolaustag
Wenn Sie möchten, mit Musik! (Laßt uns froh und munter sein)

Der Heilige Nikolaus und sein Knecht Ruprecht

Der Heilige Nikolaus von Myrha / Kleinasien (um 280-um 345) kommt auch als Santa Claus, Sinta Klass daher - je nachdem, in welchem Land...
Die Legende erzählt vom Kornwunder des Hl. Nikolaus:

Er soll veranlaßt haben, daß ein kaiserlicher Kapitän eines mit Korn beladenen Schiffes Korn an die Hungernden von Myra verteilen ließ: Das "Wunder"bare daran war, daß die Ladung des Schiffes nicht weniger wurde. Deshalb haben Getreidehändler, Müller und Bäcker den heiligen Nikolaus zu ihrem Berufsheiligen ernennt. Hier die Postadresse vom Nikolaus (ja, man kann ihm wirklich schreiben...): An den Nikolaus in 49681 Nikolausdorf Deutschland. Seine Attribute mit welchen er dargestellt wird sind: als Bischof, drei goldene Kugeln, Brot und Schiffe.

Ursprünglich wurde der Nikolaus von einem bärtigen und vermummten Mann begleitet - als Knecht Ruprecht (Rupprecht), Knecht Nikolaus, Nickel, Klaubauf (Tirol und Oberbayern), Pelznickel, Pelzmäntel, Hans Muff, Hans Trab (Elsaß) oder Krampus oder Hans Muff wie in Österreich. Die Rute des Knecht Ruprecht war ursprünglich keine "Zuchtrute" für "böse" Kinder, sondern eine "Lebensrute", die bei Berührung Fruchtbarkeit verhieß; erst später wurde sie zur "Bestrafung" eingesetzt. Später wurde Knecht Rupprecht sogar dem Heiligen gleichgesetzt, dann aber wieder von ihm getrennt und schließlich zu einem selbständigen Gabenbringer, der als Weihnachtsmann, Father Christmas (England), oder Père Noèl (Frankreich) den Kindern entweder zu Nikolaus oder am Heiligabend oder "Begleiter des Christkindes" seine Gaben verteilt. Die Coca-Cola Company nutzte ab 1931 alljährlich zur Weihnachtszeit die Darstellung des Weihnachtsmannes als dicklicher und freundlicher alter Mann mit langem weißem Rauschbart, roter und mit weißem Pelz besetzter Kutte für eigene Werbekampagnen.
Der Versuch der Nationalsozialisten, für den heiligen Nikolaus den "Sunnwendmann" einzusetzten, wurde von der Bevölkerung nicht angenommen.

Es gibt auch eine Rose 'Santa Claus'.

Bis ins späte 19. Jahrhundert prägte als besonderer Zimmerschmuck der "Nikolausgarten" im österreischen Sprachraum - speziell Salzburger Raum - die Stuben als Vorläufer des Adventkranzes. Von Tannenzweigen eingefasst stehen die beiden wichtigsten Gestalten der alpenländischen Nikolausumzüge als kleine Holzfiguren: der Heilige selbst und sein zotteliger Begleiter, der Krampus. Im gesamten mitteleuropäischen Raum ist der "Klausenbaum" beheimatet, der zwar dem Namen gemäß mit dem Nikolaus in Zusammenhang steht, jedoch über die ganze Adventszeit in der Stube bleibt. Die in Hausform oder Pyramidengestalt aufgestellten Holzstäbchen werden an ihren einzelnen Enden jeweils in Äpfeln zusammengesteckt. Auf verschiedene Weise sind die Stäbchen in den adventlichen Farben Rot und Grün mit Papier oder Bändern umwickelt oder mit Buchsbaum bzw. Tannengrün dekoriert. Der Apfel an der obersten Spitze des kleinen Gebäudes trägt häufig eine Kerze.

Der bekannteste Brauch zum Nikolaustag ist der, dass die Kinder ihre geputzten Schuhe oder auch Strümpfe am Vorabend ans Fenster oder vor die Tür stellen dürfen und der Nikolaus diese über Nacht befüllt.

Nicht wegzudenken von einem weihnachtlichen Gebäckteller ist Spekulatius. Das Gebäck mit den Gewürzen Zimt, Nelken, Kardamom und Muskat verdankt seine Bezeichnung dem Heiligen, dessen Beiname "Speculator" war.

Sankt Nikolaus, leg mir ein,
was dein guter Wille mag sein.
Äpfel, Nuss und Mandelkerne
essen kleine Kinder gerne!

Bauernregeln heute:
Regnet's an St. Nikolaus, wird der Winter streng und graus.
Kann Nikolaus noch Birkensaft zapfen, um guten Birkenwein zu trinken, brauchst du durch Schnee im Eismond (Januar) nicht stapfen.

Weihnachtsmann mit TannenbaumWeihnachtslied Laßt uns froh und munter sein

Laßt uns froh und munter sein
Und uns recht von Herzen freu'n!
Lustig, lustig, trallerallera,
Bald ist Nikolausabend da!

Bald ist uns're Schule aus,
Dann zieh'n wir vergnügt nach Haus.
Lustig, lustig, trallerallera,
Bald ist Nikolausabend da!

Dann stell ich den Teller auf,
Niklaus legt gewiß was drauf,
Lustig, lustig, trallerallera,
Bald ist Nikolausabend da!

Steht der Teller auf dem Tisch,
Sing ich nochmals froh und frisch:
Lustig, lustig, trallerallera,
Bald ist Nikolausabend da!

Wenn ich schlaf, dann träume ich:
Jetzt bringt Niklaus was für mich.
Lustig, lustig, trallerallera,
Bald ist Nikolausabend da!

Wenn ich aufgestanden bin,
Lauf ich schnell zum Teller hin.
Lustig, lustig, trallerallera,
Bald ist Nikolausabend da!

Niklaus ist ein guter Mann,
Dem man nicht g'nug danken kann.
Lustig, lustig, trallerallera,
Bald ist Nikolausabend da!

nikolaus mit weihnachtsbaumTheodor Fontane Verse zum Advent

Noch ist Herbst nicht ganz entflohn,
Aber als Knecht Ruprecht schon
Kommt der Winter hergeschritten,
Und alsbald aus Schnees Mitten
Klingt des Schlittenglöckleins Ton.

Und was jüngst noch, fern und nah,
Bunt auf uns herniedersah,
Weiß sind Türme, Dächer, Zweige,
Und das Jahr geht auf die Neige,
Und das schönste Fest ist da.

Tag du der Geburt des Herrn,
Heute bist du uns noch fern,
Aber Tannen, Engel, Fahnen
Lassen uns den Tag schon ahnen,
Und wir sehen schon den Stern.

weihnachtsmannTheodor Storm Knecht Ruprecht

Von drauss` vom Walde komm ich her;
Ich muß euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
Sah ich goldene Lichtlein sitzen;
Und droben aus dem Himmelstor
Sah mit grossen Augen das Christkind hervor.
Stern
Und wie ich so strolcht" durch den finstern Tann,
Da rief"s mich mit heller Stimme an:
"Knecht Ruprecht", rief es, "alter Gesell,
Hebe die Beine und spute dich schnell!
Die Kerzen fangen zu brennen an,
Das Himmelstor ist aufgetan,
Alt" und Junge sollen nun
Von der Jagd des Lebens einmal ruhn;
Und morgen flieg ich hinab zur Erden,
Denn es soll wieder Weihnachten werden!"

Ich sprach:
"O lieber Herre Christ,
Meine Reise fast zu Ende ist;
Ich soll nur noch in diese Stadt,
Wo's eitel gute Kinder hat."
"Hast denn das Säcklein auch bei dir?"

Ich sprach:
"Das Säcklein, das ist hier:
Denn Äpfel, Nuss und Mandelkern
Essen fromme Kinder gern."
"Hast denn die Rute auch bei dir?"

Ich sprach:
"Die Rute, die ist hier;
Doch für die Kinder nur, die schlechten,
Die trifft sie auf den Teil, den rechten."
Christkindlein sprach: "So ist es recht;
So geh mit Gott, mein treuer Knecht!"
Von drauss' vom Walde komm ich her;
Ich muß euch sagen, es weihnachtet sehr!

Nun sprecht,
wie ich's hier innen find!
Sind's gute Kind, sind's böse Kind?

NussknackerAugust Heinrich Hoffmann von Fallersleben Lied des Nußknackers

König Nußknacker, so heiß ich.
Harte Nüsse, die zerbeiß ich.
Süße Kerne schluck ich fleißig;
Doch die Schalen, ei, die schmeiß ich
Lieber andern hin,
weil ich König bin.

Aber seid nicht bang!
Zwar mein Bart ist lang
Und mein Kopf ist dick
Und gar wild mein Blick;
Doch was tut denn das?
Tu kei'm Menschen was,
Bin im Herzensgrund,
Trotz dem großen Mund,
Ganz ein guter Jung,
Lieb Veränderung,

Amüsier mich gern
Wie die großen Herrn.
Arbeit wird mir schwer,
Und dann mag ich sehr
Frommen Kindersinn,
Weil ich König bin.

BuchtippCD-Tipp: CD Der Nussknacker. Eine weihnachtliche Geschichte nach E.T.A. Hoffmann

Originelle GeschenkideeGeschenktipps heute für Spieler: Spiele für Garten- und Literaturfreunde

Niklaus, Santa Claus

Dragonspice Naturwaren

MuSuMa.de - die grosse deutsche MUsik-SUch-MAschine

Besuchen Sie jetzt Rosen-Direct.de

Sitemap Adventskalender
Zurück zum Adventskalender / zurück an den Anfang / Diese Seite bookmarken: Bookmark and Share

Kategorien Homepage GartenLiteratur: Gartenbücher | Leselaube (Gedichte, Zitate) | Pflanzen | Gartenkalender | Gartenpersönlichkeiten | Gartenküche | Linktipps
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter
© Text und Design: Maria Mail-Brandt

Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde Gartenbücher Pflanzenporträts, Gartengedichte,  Gartenkalender, Gartenküche und mehr für Garten und Haus

Stichworte zum Inhalt: Kostenloser Adventskalender für Kinder und Erwachsene, Garten-, Literatur- und Naturfreunde - Weihnachtsgedichte, Weihnachtslieder, Weihnachtsbrauchtum, Märchen, Weihnachtsküche, Weihnachtsrezepte, Zeit, Sprüche, Zitate, Aphorismen und Gedanken berühmter Leute, Rosengedichte, Rosenmärchen, weihnachtliche Rosenrezepte, Weihnachtspflanzen, Gartenkultur-Themen, Geschenktipps, Buchtipps, Online-Adventskalender, Online-Adventkalender, Weihnachtsgeschenktipps, Weihnachten, Christmas, xmas feiern, Weihnachtsseiten - Vom 1. Dezember bis Heiligabend jeden Tag ein Türchen öffnen