Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde Gartenbücher Pflanzenporträts, Gartengedichte,  Gartenkalender, Gartenküche und mehr für Garten und Haus
Home | Sitemap | Gartenbücher, GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, BuchbesprechungenGartenbücher | Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
GartenLiteratur - Gartenbibliothek - GartenbücherGartenbücher "Grünes Blattwerk" - Bücher für Garten-, Pflanzen- und Naturfreunde
Verlinkte (unterstrichene) Titel = Bestellmöglichkeit - Die Buchcover zeigen meine augenblicklichen Favoriten (meist Neuerscheinungen)!

Färbepflanzen / Färberpflanzen, Färben mit Pflanzen, BuchtippsArendt Werkstattbuch Pflanzenfarben

Sie sind hier: Gartenbücher
Rezensionen
Gartenbuchautoren, wichtige

Gartenbuchthemen A-Z

Basteln
Biographisches
Fachbücher
Floristik
Gartengestaltung
Gartenpraxis
Gesundheit
Kochbücher
Pflanzenbücher
Preisgekrönte Gartenbücher
Reiseführer
Tiere
Unterhaltsames

Weitere Kategorien:
Leselaube - Texte, Gedichte

Pflanzen

Gartenküche

Gartenkalender

Gartenpersönlichkeiten

Sitemap
Home


  • Arendt, Helena Werkstatt Pflanzenfarben: Natürliche Malfarben selbst herstellen und anwenden 144 S. m. 100 Farbabb. At-Verlag 2009
    Pflanzenfarben zum Malen haben eine jahrtausendealte Tradition - die Autorin erzählt über die Bedeutung der Pflanzenfarben im Mittelalter und nimmt uns dann mit auf eine Entdeckungsreise in die farbige Welt der Natur- und Pflanzenfärbemittel wie Früchte, Gemüse, Blumen (mit botanischer Beschreibung). Sie zeigt in sieben Kapiteln zu den Themen Pflanzenfarben herstellen, Pflanzenfarben anwenden, Kleisterfarben, Sand, Erde, besondere Naturfarben (Tafelkreide, Fingerfarben, Schminkfarben) und Zauberpflanzen detailliert und praxisnah, wie man sie zu Malfarben für Drucktechniken, Klecksarbeiten, Pinselexperimenten und Collagen verarbeiten kann. Die Haltbarkeit und Beständigkeit der Pflanzenfarben sind zwar relativ eingeschränkt, dafür überraschen sie uns mit einzigartigen Farbklängen. Pinsel und Feder werden ebenfalls der Natur entnommen, aus Zweigen und Gräsern hergestellt. Eine kurze Übersicht verdeutlicht, zu welcher Jahreszeit die Natur welche Pflanzenfarbstoffe in großer Fülle bereit hält. Kinder werden sich wahrscheinlich besonders an der Zaubertinte aus Holunder- und Zitronensaft erfreuen. Zwischendurch gibt es auch noch ein Glas selbst gemixte bunte Limonade! Umfassend, reich bebildert, mit zahlreichen Hintergrundinformationen, leicht erfassbaren Anleitungen und tollen Fotografien ist dies ein Buch auch für Schulen, Hobbymaler und Künstler. Leider kein Register...


  • Andersen, Arne / Spelsberg, Gerd Das Blaue Wunder Zur Geschichte der synthetischen Farben 254 S. Volksblatt Verlag Köln 1990
    U. A. auch über den Färberwaid!


  • Bächi-Nussbaumer, Erna So färbt man mit Pflanzen 152 S. Haupt Bern 1996


  • Becker, Klaus / Stefan, John Farbatlas Nutzpflanzen Mitteleuropas 304 S. m. 281 Fotos Ulmer Stuttgart 2000
    Auch Färberpflanzen. Jede Pflanze jeweils mit Foto und Beschreibung, Verbreitung und Anbau, Nutzung früher und heute.


  • Berger, Dorit Färben mit Pflanzen. Färbepflanzen, Rezepte, Anwendung 96 S. Ökobuch 2006
    In diesem Buch werden übersichtlich heimische Färbepflanzen (auch der Anbau im Garten) vorgestellt und detailliert ihre Aufbereitung und Anwendung beschrieben. Alle vorgestellten Färbedrogen sind auch als Fotos der Pflanzen dargestellt, die Rezepte nach Farben unterteilt und auch verschiedene Nuancen der erzielbaren Farbergebnisse fotographisch erfaßt. Erklärt werden die verschiedenen Beizen und auch auf das Färben von Werkstoffen wie Federn und Knöpfen wird eingegangen. Ein Buch für alle, die solides Wissen, viele Tipps und Anregungen für eigenes kreatives Tun suchen.


  • Berger, Ulrike / Christine Spickermann / Detlef Kersten Die Farben Werkstatt: Spannende Experimente rund ums Färben 44 S. Velber im Oz-Verlag 2008


  • Bott, Irmgard / Else Henkel / Gerd Kanke Ostereier mit Pflanzen färben und verzieren 48 S. Frech Stuttgart 1999


  • Buchaman, Rita A Dyer's Garden From Plant to Pot: Growing Dyes for Natural Fibers 112 S. Interweave Press 1995


  • Cannon, John u. Margaret / Gretel Dalby-Quenet Dye Plants and Dyeing 128 S. Timber Press 2003


  • Crook, Jackie Natürlich färben. 30 Rezepte zum Färben mit Pflanzen 112 S. Haupt 2008
    Die Autorin zeigt auf, wie Stoffe und Fasern vorbereitet werden müssen, und sie erläutert in leicht verständlichen bebilderten Anleitungen die drei wichtigsten Techniken der Pflanzenfärberei: Heißfärbung, Kaltfärbung und Küpenfärbung. Anhand von 30 Projekten erfährt man, wie den unterschiedlichsten Blumen und Bäumen, Blättern, Wurzeln, Früchten und Gemüsearten eine schier unendliche Vielfalt an Farben entlockt werden kann. Die Färberezepte mit Farbproben, detaillierten Informationen zu allen vorgestellten Pflanzen und nicht zuletzt den faszinierenden Nahaufnahmen von gefärbten Stoffen und Fasern verleiten dazu, den Alltag in Zukunft mit Naturfarben bunter zu gestalten.


  • Czygan, Franz Farbstoffe in Pflanzen. Pigments in Plants. 86 Abb. Fischer Stuttgart 1975


  • Dudinsky, Elisa / Inge Baerens Räume farbig gestalten mit Pflanzenfarben 80 S. Freies Geistesleben 2001


  • Ebner, Guido / Dieter Schelz Textilfärberei und Farbstoffe. Beispiele angewandter organischer Chemie 440 S. Springer 1988
    Die Herstellung und Färberei von Textilien ist einer der ältesten Industriezweige und synthetische Farbstoffe und Fasern sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Neue Farben und Stoffe beeinflussen die Mode und den Lebensstil der modernen Gesellschaft. Textilfärberei und Farbstoffe ist ein Lehrbuch für Studenten und Praktiker, in dem die klassischen Gebiete der Textil- und der Farbstoffchemie gemeinsam dargestellt werden.
  • w. o. / Romana Hasenöhrl Natürlich färben mit Pflanzen: Farbenpracht aus Wurzeln, Blättern & Blüten 156 S. Stocker 2016
    Themen: 40 Färbepflanzen selbst angebaut oder gesammelt, Färben von Wolle, Seide und Stoffen sowie Ecoprinting und Färben von Ostereiern.


  • Edwards, Lynn / Julia Lawless Naturfarben-Handbuch191 S. Ökobuch 2003
    Natürliche Farben herstellen und anwenden: Rezepturen, Maltechniken, kreative Raumgestaltung


  • Feddersen-Fieler, Gretel Farben aus der Natur 173 S. Schaper Leine 1985


  • Fischer, Dorothea Wolle und Seide mit Naturstoffen färben Leuchtende Farben ohne giftige Zusätze 244 S. Books on Demand 2006
    Mit 90 alten und 110 neuen Hauptrezepten, vielen Unterrezepten und genauen Anleitungen zum Färben. Die verwendeten Materialien, Pflanzen und Zusätze werden detailliert nach Herkunft, Inhaltsstoffen und kulturgeschichtlichem Hintergrund beschrieben. Die Autorin hat die Anregungen vieler Frauen aufgenommen, die Färbepflanzen selbst sammeln oder anbauen. Sie beschreibt neben exotischen, vor allem einheimische Färbepflanzen und ihre Anwendung.


  • Fischer, Falk Das blaue Wunder: Waid. Wiederentdeckung einer alten Heil- und Kulturpflanze. 91 S. VGS Köln 2000
    Waid - lange vergessen, findet man hier das aktuelle Wissen und die Geschichte um die Pflanze, die das berühmte Indigo-Blau liefert. Dieses Buch faßt das aktuelle Wissen um die Waidpflanze zusammen, erzählt die Geschichte des "blauen Wunders" und beschreibt ausführlich ihre Wirkungsweisen. Mit Rezepten und Adressen der Anbieter von Waidprodukten.


  • Glas, Margarete u. Herbert Ostereier natürlich färben und verzieren Brunnen-Reihe 31 S. Christophorus 1993
  • Hartmann, T. Die Färberpflanzen im Arzneipflanzengarten Braunschweig 1993
    Nach einer kurzen Einführung in die Färbetechniken von Textilien mit Naturfarben, werden die im Arzneipflanzengarten Braunschweig wachsenden Färberpflanzen mit kurzen Erläuterungen zu den färbenden Inhaltsstoffen, einer Beschreibung der Farbsudherstellung sowie einem kurzen geschichtlichem Einblick in die Verwendung nach Farbtönen geordnet vorgestellt.


  • Bausback, Peter Alte und antike orientalische Knüpfkunst. (Katalog der Ausstellung vom 8. bis 18. Oktober). 160 S. m. 108 Farbabb. Selbstverlag, Mannheim 1982
    Mit einem Beitrag von Helmut Schweppe: Naturfarbstoffe in alten Orientteppichen.


  • Hentschel, Kurt / Irmgard Becker-Kutscher Wir färben mit Pflanzen 127 S. Metzner 1977


  • Jentschura, Eva / Heidi-Charlotte Geister Pflanzenfärben ohne Gift. Neue Rezepte zum Färben von Wolle und Seide. 55 S. Freies Geistesleben 1998
  • w- o. Mit Pflanzen färben - ganz natürlich: Neue Rezepte zum Färben von Wolle und Seide 100 S. Freies Geistesleben 2010


  • Jörke, Renate Färben mit Pflanzen Textilien selbst gefärbt. 72 S. Freies Geistesleben Stuttgart 2005
    Historisches und Rezepte für heute.


  • Kircher, Ursula Mit Pflanzen färben 104 S. Marburg 1979
    Die Grundlagen zum Färben von Wolle.


  • Knieriemen, Heinz / Martin Krampfer Kinderwerkstatt Naturfarben und Lehm 108 S. AT Aarau 2010
    Ein Praxisbuch für die Arbeit mit Kindern in verschiedenen Altersstufen. Mit einer Fülle an Ideen zum Spielen, Werken und Bauen mit Ton, Lehm, Pflanzensäften, natürlichen Farbpigmenten, Wachs, Kohle, Kreide, Weidenruten und anderen Naturmaterialien.


  • Lambert, Eva / Tracy Kendall Das große Handbuch Natürlich Färben Rezepte und Techniken für Garne, Stoffe und Fasern 144 S. Frech 2010


  • Meier, Günter Pflanzenfarben Forschung, Herstellung, Anwendung 108 S. Verlag am Goetheanum 1994


  • Meyer, Ute / Petra Nadrau / Dorita Ruthenberg-Wilkens / Frank Waskow Farbstoffe aus der Natur 159 S. Die Werkstatt 1997
    Über die Kulturgeschichte der Naturfarben und ihre ökologisch sinnvolle Wiederentdeckung.


  • Prinz, Eberhard Färberpflanzen: Anleitung zum Färben, Verwendung in Kultur und Medizin 321 S. Schweizerbart`sche 2009
    Der Autor beschreibt 117 Färberpflanzen, erklärt die Zusammensetzung der Farbstoffe, deren Vorkommen in den Pflanzen und erläutert die Färbeprozesse für verschiedene Textilien. Biologen, Nutzpflanzenkundler, Pflanzenliebhaber, Museums- und Heilpädagogen werden die ganzseitigen, durchgehend farbigen Fotos für jede Färberpflanze ebenso zu schätzen wissen wie die detaillierten Beschreibungen ihres Vorkommens, ihrer Historie, ihrer Verwendung und Dosierung als Färbemittel und ihrer medizinischen Anwendungsgebiete auf der jeweils nebenstehenden Seite


  • Roth, Lutz / Kurt Kormann / Helmut Schweppe Färbepflanzen, Pflanzenfarben. Botanik, Färbemethoden, Analytik 319 S. Hüthig 200
    Darstellung von über 100 Färbepflanzen mit 4-farbigen Abbildungen und Färbemethoden; tabellarische Übersichten zu Farbtönen; chemische Zusammensetzung der Farbstoffe und ihre Nachweismethoden; Färbemethoden, Herstellung und Symbolik anatolischer Teppiche als Beispiel für die traditionelle Anwendung von Pflanzenfarben.


  • Schweppe H. Handbuch der Naturfarbstoffe Vorkommen, Vewendung, Nachweis. 800 S. m. über 400 Konstitutionformeln u. 229 Abb. Nikol 2001
  • Umfassende Dokumentation über Vorkommen, Verwendung und Nachweis von Naturfarbstoffen. Es enthält neben der Geschichte der Verwendung von Naturfarbstoffen ein ausführliches Kapitel über das natürliche Vorkommen der einzelnen Farbstoffe und Pigmente und die Grundlagen der verschiedenen Färbetechniken. Über 400 Konstitutionsformeln belegen die strukturellen Stoffcharakteristiken der mehr als 150 beschriebenen Farbstoffe. Das spezifische Färbeverhalten wird auf 37 Tafeln mit 229 Abbildungen anschaulich dargestellt. Im analytischen Teil werden die entsprechenden Nachweismethoden - von der Vorprobe bis zur chromatographischen und spektroskopischen Analyse - ausführlich beschrieben. Das Auffinden der gesuchten Informationen erleichtert das 57 Seiten umfassende Stichwortregister.


  • Schweizerische Gesellschaft f. Gartenkultur (SGGK) (Hrsg.) Besprechung hier: Farbe im Garten: Von Pflanzenfarben und Färberpflanzen


  • Seefelder, M. Indigo Kultur, Wissenschaft und Technik M. 92 S. Ecomed Landsberg 1994


  • Spränger, Emil Färbbuch. Grundlagen der Pflanzenfärberei auf Wolle 158 S. Rentsch Zürich 1969


  • Vrande, Iet van de Wolle färben mit Naturfarben 144 S. Ravensburger 1990


  • Weber, Sabine Färben aus dem Farbtopf der Natur 80 S. Frankck-Kosmos Stuttgart 1986


  • Willdenow, C. L. Grundriss der Kräuterkunde, zu Vorlesungen entworfen. Nach dessen Tode neu hrsg. mit Zusätzen von H. F. Link über 700 S. m. 10 Kupfertaf. u. 1 kolor. gestochene Taf. Haude u. Spener Berlin 1831
    Die kolorierte Tafel zeigt 36 verschiedene Pflanzenfarben!
  • Linktipps zum Thema Färben mit Naturstoffen

    Amorpha fruticosa - Bastard-Indigo Samen
    Färber-Mädchenauge

Dragonspice Naturwaren

zurück an den Anfang / Home
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter | Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen-Homepage
Garten- und Gartenreiseblog | Facebook | Twitter

© Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz | Kontakt
URL: https://www.garten-literatur.de
zurück zur Startseite GartenLiteratur