Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde
Home |  Blattwerk - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen,  BuchbesprechungenGartenbücher | Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen,  Blumenuhr, Blumensprache und mehrPflanzen / Duft im Garten / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender | Sitemap | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
GartenLiteratur - Gartenbibliothek - GartenbücherGartenbücher "Grünes Blattwerk" - Bücher für Garten-, Pflanzen- und Naturfreunde
Verlinkte (unterstrichene) Titel = Bestellmöglichkeit - Die Buchcover zeigen meine augenblicklichen Favoriten (meist Neuerscheinungen)!

Blumen- und Pflanzenmärchen, Märchen, Fabeln, Sagen und Legenden von Pflanzen und Natur für klein und groß
Märchenkochbücher BuchtippsSchmidt, Wildkräutermärchen

siehe auch: Märchenpädagogik / Märchenkunde / Ostermärchen / Weihnachtsmärchen


Alles ist ein Märchen (Novalis)
Sie sind hier: Gartenbücher
Rezensionen
Gartenbuchautoren, wichtige

Gartenbuchthemen A-Z
z. B.
Basteln
Biographisches
Fachbücher
Floristik
Gartengestaltung
Gartenpraxis
Gesundheit
Kochbücher
Pflanzenbücher
Preisgekrönte Gartenbücher
Reiseführer
Tiere
Unterhaltsames

Weitere Kategorien:
Leselaube - Gedichte
- Gartenpersönlichkeiten
Pflanzen
- Duft im Garten
- Gartenküche
Gartenkalender

Sitemap
Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

  • Andersen, Hans Christian/ Annie von der Heide Blumenmärchen DuMont 1991
    Mit dänischen Blumenbildern aus seiner Zeit.
  • w. o. Die Prinzessin auf der Erbse 32 S. Aufbau-Verlag 2005


  • Anthony, Suse / Silke Zschemisch Das Märchen vom Löwenzahn 24 S. Eschbach 2006
    Suse Anthony erzählt die Geschichte eines Löwenzahns, der sich nichts sehnlicher wünscht als zu fliegen. Ob er es schafft und welche Rolle seine Wurzeln spielen, erfahren Sie in diesem Märchen.


  • Bauer, Michael / Carla Grillis Pflanzenmärchen 70 S. Urachhaus 2019
    Warum die Erdbeeren nicht satt machen, warum die Wacholderbeeren so klein bleiben, warum die Zitterpappel nicht ruhig sein kann - die Pflanzenmärchen geben Antwort auf diese und viele Fragen und weisen behutsam auf die Wunder der Natur und des Lebens.


  • Beermann, Alfred / Rita Lüder Die kleine Hexe Duftnäschen - Ein Naturmärchenbuch 160 S. EchinoMedia 2001


  • Beisner, Monika u. Tatjana Michaelis (Hrsg) Goldblatt und Silberwurzel. Alte und neue Baummärchen aus aller Welt 168 S. m. 24 farb. Zeichn. Sanssouci Zürich 1998


  • Bernadotte, Gräfin Diana Die List der Kräuterprinzessin 159 S. Stadler Mai 2009


  • Brawenz, Christian / Barbara Scarr Waldmärchen Av 2004
    12 neue Kindermärchen aus der heutigen Zeit sammelte Christian Brawenz, Barbara Scarr illustrierte sie in zarten Aquarellen. Zitat: "Für das Spielen und Surfen am Computer, überhaupt für alle seine elektronischen Begleiter hat er jetzt nur noch am Abend oder bei Schlechtwetter Zeit. Denn es zieht ihn oft in den Wald..."
  • w. o.Wassermärchen 95 S. Av Buch 2005


  • Brooke, J. /J . Vollbracht Der Garten der Träume 37 S. Arbor Emmendingen 2000
    Ein Märchenbuch um einen Garten


  • Demant, Andrea / Heinz M. Neff Von Zaubermühlen Perlenfischern und Wassergeistern: Fabelhafte Wasser-Märchen 28 S. Vereinigung Deutscher Gewässerschutz 2005


  • Duhamel, Georges Fabeln aus meinem Garten Rascher Zürich 1948


  • Ewald, K. Mutter Natur erzählt. Naturgeschichtliche Märchen Salzwasser 2012


  • Frischmuth-Riedl, Felicitas / Maria Sedivy Was der Bergwind den Blumen erzählt: Pflanzenmärchen neu hrsg. v. von Elisabeth-Joe Harriet 112 S. Austria Nostra o. Jg.


  • Früh, Sigrid (Hrsg.) Märchen von Gärten: Zum Erzählen und Vorlesen 192 S. Königsfurt-Urania 2013


  • Garner, Alan Eulenzauber Freies Geistesleben 2005
    Eine alte walisische Legende ans dem Mittelalter, plötzlich zu neuem. Leben entfacht, reißt machtvoll drei junge Menschen in ihren Sog. Wird am Ende auch Alison wie Blodeuwedd, das Mädchen aus der Legende, das aus Blumen geschaffen wurde, in eine Eule verwandelt, den Vogel, den alle anderen Vögel hassen?


  • Grimm, Jacob u. Wilhelm / Anastassija Archipowa Schneeweisschen und Rosenrot 32 S. Esslinger 2010


  • Guggisberg-Reust, Regula Blumenlegenden: Legenden, Märchen, Sagen und Geschichten 112 S. Books on Demand 2015
  • w.. o. Blumenlegenden 2: Legenden, Sagen, Märchen und Geschichten 116 S. Books on Demand 2015


  • Hohberg, Rainer / Kerstin Ramm Ein botanischer Märchengarten. Pflanzenmärchen und -porträts 80 S.m. zahlr. ganzs. farb. Federzeichn.. u. Aquarellen und Vignetten EchinoMedia 2005
    Ein Buch mit 12 Pflanzenmärchen aus aller Welt (z. B. Afrika, Russland, Amerika) und botanisch sowie kulturgeschichtlichen Hintergrundinformationen zu den vorkommenden Pflanzen - das machte mich neugierig! Im den Märchen vorausgehenden Vorwort - betitelt: "Einladung zum Gartenspaziergang" verrät der Autor, dass ihm von seinem Lehrer bereits eine Karriere als Biologe oder Botaniker angedacht wurde. Er ging jedoch andere - ebenfalls interessante - Wege, fand jedoch einst durch das Nacherzählen von Pflanzenmärchen zu seiner Vorliebe für die Botanik zurück. Mit seiner Kombination aus Märchen- und Sachbuch macht er sicherlich nicht nur Kindern, sondern auch vielen Pflanzen- und Märchenfreunde eine Freude, aber auch Eltern und Großeltern, die Vorlesestoff suchen. Nicht vergessen darf ich die die liebevollen Illustrationen von Kerstin Ramm zu erwähnen, die den Märchen Bildhaftigkeit geben.


  • Iglhauser, Bernhard / Bertel, Heilgard Augen so frisch wie Schlehen - Heckenmärchen 111 S. Hrsg. vom Nationalpark Hohe Tauern Tyrolia 1992


  • Jaenike, Djamila Blumenmärchen: Siebzig Blumenmärchen in sieben Kapiteln 248 S. Mutabor 2014


  • Kremp, Dieter Im Märchenland der Tiere und Blumen 139 S. Zwiebelzwerg 2005
    Tier- und Blumenmärchen


  • Laurendon, Laurenc u. Gilles u. a. Tischlein deck dich!: Rezepte aus der Märchenküche 162 S. Gerstenberg 2009
    In Märchen wird gebacken, gebrutzelt, geknuspert und geschlemmt … Davon inspiriert hat Frankreichs berühmte Zuckerbäckerin Christine Ferber 60 fantasievolle Rezepte kreiert.


  • Löwenberg, Ute Die wunderbare Welt der Märchen: Eine bezaubernde Reise durch die Welt der berühmtesten Märchenfiguren arsEdition 2013
    Seite für Seite werden hier - von der Prinzessin bis zur Hexe, vom Froschkönig bis zum bösen Wolf - die bekanntesten Märchenfiguren auf faszinierende Weise, mit fantasievollen Pop-up Effekten, zum Leben erweckt. Hinter zahlreichen Klappen verbergen sich auf jeder Seite kurze Geschichten und spannende Infos dazu. Das Buch dürfte jeden Märchenfan, ob klein (Achtung, verschluckbare Kleinteile, frühestens ab 6 J. !) oder groß verzaubern. Die aufklappbare Drehscheibe ist eine schöne Zugabe.


  • Loschütz, Gert / Philip Waechter Besprechung hier: Auf der Birnbaumwiese


  • Maasz, Harry / Martin Henatsch Blumenseelen: Zwölf Märchen von Blumen meines Gartens 142 S. Wachholtz 2007
  • w. o. Luftibus Löwenzahn: auf seiner Flugfahrt durch das Blumenreich 80 S. Wachholtz 2007
    Der Lübecker Garten- und Landschaftsarchitekt Harry Maasz (1880 - 1946) zählt zu den bedeutendsten deutschen Gartenarchitekten, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Schleswig-Holstein tätig waren. Doch Harry Maasz hatte auch eine ganz andere Seite, von der sein umfangreiches publizistisches Werk erzählt. Angeregt durch die Beschäftigung mit dem Wachholtzschen Garten, den er einst schuf, hat Frau Brigitte Gerisch, Ehefrau des Stifters und Vorstandsmitglied der Herbert-Gerisch-Stiftung, diese bisher auch in der Forschung weitgehend unbeachtete Facette im Werk von Harry Maasz für sich entdeckt und als Neuausgabe herausgebracht. Die beiden Bücher erschienen zu Eröffnung des erweiterten Gerisch-Skulpturenparks in Neumünster.


  • Novalis Märchen von Hyacinth und Rosenblüt edition lionardo 2005


  • o. V. Gegen Märchen ist kein Kraut gewachsen: 25 Kräuter-Märchen zum Lesen, Erzählen und Träumen 240 S. m. SW-Zeichn. Oculus 2012
    Dieses Buch ist das Ergebnis einer Aussschreibung zum Thema "Kräuter-Märchen". Neben den bereits im Oculus-Verlag veröffentlichten konnten auch Autoren, die Spaß am Genre Märchen, an der Natur und dem Umgang mit Kräutern haben, teilnehmen. So sind jetzt 25 Kräutermärchen - unterschiedlicher Qualität- hier versammelt, in denen z. B. der Drache Chillo Pfefferoni, ein Flachsmädchen, ein Kräuterbaum, die Kräuterhexe Elviva, Anna mit ihrem Garten der Seele oder Samantha mit ihrem Traum "auftreten". Ob Aberglaube oder Wahrheit, ob Wirklichkeit oder Phantasie: die - durchweg im modernen Erzählstil geschriebenen - Märchen um die Heilkräfte der Kräuter, liebevoll mit Schwarz-Weiß-Zeichnungen illustriert, bereiten Lesefreude und bieten nebenbei auch noch Informationen zu Kräutern, nicht nur durch die im Anhang aufgelisteten kurzen Pflanzenporträts.


  • Opfinger, Heidemarie Die Orchideenprinzessin und andere Pflanzenmärchen 94 S. Papierfresserchens Mtm-Verlag 2012


  • Ortmann, Annemarie / Gerda Nording-Schröter Schloss Marzipan Ein Märchen aus dem Königreich der Gewürze 107 S. m. 36 fab. Ill. Morstadt Druck + Verlag 2005


  • Peters, Ulrich Das Märchen vom Marienkäfer 24 S. Eschbach 2012
  • w. o. Das Märchen von der Schneerose 24 S. Eschbach 2012
  • w. o. Der alte Gärtner und die Tulpe 24 S. Eschbach 2007
    Diese kleine Geschichte eines Gärtners und einer Tulpenzwiebel steckt voller Lebensweisheit: Es ist die bezaubernde Erzählung über Zweifel und Vertrauen und zugleich ein Märchen über die Wichtigkeit, die eigenen Möglichkeiten zu entdecken und zu entfalten.
  • w. o. Das Märchen vom Ginkgoblatt 24 S. Eschbach 2007
    Stimmungsvolles Märchen, in dem sich ein Ginkgoblatt auf die Suche nach dem Sinn von Werden und Vergehen macht - nach dem Sinn des Lebens. Während es sich verfärbt und nach und nach sein Leben verliert, wächst in ihm langsam eine ganz neue Erfahrung: Lebenskraft, gespeist aus Vertrauen und Zuversicht, ist stärker als jede Angst. Die Geschichte ist mit einem Bilderzyklus rund um den Ginkgobaum illustriert.


  • Petruschewskaja, Ljudmila Der Mann, der wie eine Rose roch 176 S. Fischer (S.), Frankfurt 2015
    Kurze Märchentexte


  • Rowling, J. K. Die Märchen von Beedle dem Barden 128 S. Carlsen 2008
    Verlagsbeschreibung: Die Märchen von Beedle, dem Barden" ist ein Band mit fünf Geschichten, den Hermine Granger in "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" dem siebten und letzten Band der Reihe, aus dem Nachlass von Albus Dumbledore erhält. Die Märchen enthalten entscheidende Hinweise für Harry Potters letzte Mission, die Zerstörung von Lord Voldemorts Horcruxen. Nur eine der Geschichten - "Das Märchen von den drei Brüdern" - wird im Buch nacherzählt. Die anderen vier sind in den "Märchen von Beedle, dem Barden" zum ersten Mal zu lesen. Alle Honorarerlöse werden an die Kinderhilfsorganisation Children's High Level Group gespendet. Begleitet von einer Einleitung und Illustrationen von J.K.Rowling sowie Anmerkungen von Professor Albus Dumbledore.


  • Rumin, Ursula Die große Märchenwiese 136 S. Kater 2011
    Könige, Elfen, Zwerge, Nixen und Zauberer – wer kennt diese fantasievollen Gestalten nicht aus alten Märchenbüchern? Auf der großen Märchenwiese haben sie sich alle neu versammelt, um Jung und Alt mit ihren Geschichten und Abenteuern zu verzaubern. Auf märchenhafte Weise erzählt Ursula Rumin Kindern von der guten Fee Fatima, Treffen mit Wichtelmännchen, Zauberwassern, Wunderpferdchen und einem aufregenden Spaziergang auf der Regenbogenstraße.Auf diese Weise erfindet sie traditionsreiche Märchen neu und schmiedet zusammen mit Eindrücken und Erlebnissen aus unserer heutigen Alltagswelt moderne Märchenerzählungen, die nichts von ihrer fantastischen Atmosphäre eingebüßt haben. Durch liebevoll gestaltete farbige Abbildungen wird der Leser – und Vorleser – mit auf eine Reise in eine andere Welt genommen, in der nichts unmöglich ist.


  • Saint-Exupery, Antoine Der Kleine Prinz 94 S. Rauch 2000
    "Man sieht nur mit dem Herzen gut" - "Du bist für deine Rose verantwortlich" - dieses Märchen sollte man immer wieder mal lesen!


  • Schmidt, Flor Gitta / Bettina Buresch Sonnenwirbel für den König: Kräutermärchen 96 S. Stadelmann 2010
    Mit elf poetischen Märchen entfuhrt uns Gitta Schmidt in die Welt der Heilkräuter. Wir lesen zum Beispiel vom Löwenzahn, der es versteht, mit seinen Heil kräftenden übellaunigen König aufzumuntern. Oder vom Johannis kraut, das den höchsten Berg bezwingt um seine Farbe und damit seine Seele zu finden. Und ganz nebenbei lernen wir dabei die vielfältigen Wirkungen unserer heimischen Kräuter kennen. Ein Steckbrief zu jeder vorgestellten Pflanze untermauert die Geschichten mit den wissenswerten Fakten. Die Illustrationen von Bettina Buresch er wecken die Märchen zum Leben und verleiten zum Weiterträumen. So werden nicht nur Kinder, sondern vor allem wir Erwachsenen aufgefordert, der eigenen Fantasie Raum zu geben und die Pflanzen, die uns umgeben, wieder zusehen, zu hören, und in die Hand zu nehmen und so finden wir vielleicht ein Stück der eigenen Kindheit wieder.
  • w. o. / Sybille Schäfer Wildkräutermärchen: Von Sonnenhut, Augentrost und vielen anderen - Mit 15 Kräuterportäts 128 S. m. zahlr. farb. Abb. Neue Erde 2016
    Hier sind es acht wunderschön von Sybille Schäfer illustrierte Märchen von fünfzehn Heilpflanzen (z. B. Salbei, Engelwurz, Kamille, Baldrian, Wildrose), die in Steckbriefen auch noch einmal ausführlich beschrieben sind: Familie, Pflanzenkunde, Heilwirkungen, Anwendungen und Rezepte. Dazu gibt es ein Indikationenregister, Endnoten mit Quellen der Zitate und einige Literaturhinweise. Webseite der Autorin


  • Schneider-Fürchau, Edith Als Alpenblumen noch Märchenwesen waren 96 S. Echino Media 2008
    In 15 neuen Märchen versucht die Autorin, ehrenamtlich im Arbeitskreis „Flora von Südtirol“ des Naturmuseums Südtirol in Bozen tätig, einfühlsam und phantasievoll das "Wesen" aufzuspüren, das sich seit "langer grauer Zeit" hinter den Alpenblumen verborgen hält. Zahlreiche Zeichnungen und Fotos sowie ein Pflanzenporträt zu jedem Märchen vermitteln dabei auch botanisches, pharmazeutisches und kulturhistorisches Hintergrundwissen. Ein Buch für große und kleine Pflanzen- und Märchenfreunde!


  • Silverstein, Shel Der glückliche Baum Coppenrath Münster 2004
    Kurze, aber bewegende inhaltsvolle Parabel vom Geheimnis des Glücks und der Zufriedenheit, dargestellt am Lebenslauf eines Baumes und mit liebevollen Zeichnungen illustriert. Die Ausstattung läßt auf ein Kinderbuch schließen, dem ist aber nicht so... (was nicht heißt, daß aufgeweckte Kinder ab 12 es nicht schon lesen könnten...)


  • Skagen, Kaj Der Baum des Lebens. Legenden 127 S, Pforte 2005
    Legendenzyklus, angeregt von apokryphen Quellen, jüdischen Sagen und der Bibel, der die Schöpfungs- und Entwicklungsgeschichte von Erde und Mensch noch einmal neu erzählt . Es sind Geschichten vom Paradies und der Verstossung, von Liebe, Schuld und Leiden, Kain und Abel, verborgenen Königen, vom Grossen, das klein ist, und vom Kleinen, das gross wird - vom "Baum des Lebens".


  • Steiner, Jörg / Jörg Müller Der Eisblumenwald 161 S. Sauerlaender 2000
    Die Wüste Er-Rimal soll wieder so fruchtbar werden, wie sie es vor langer Zeit gewesen ist. Muß ein Wunder geschehen, damit der schließlich gefundene Eisberg zum Lebensquell wird für Gräser, Büsche und Bäume?


  • Streit, Jakob / Verena Knobel Bergblumen-Märchen 58 S. Novalis 1976


  • Tegetthoff, Folke Kräutermärchen 155 S. Nymphenburger 2004
  • w. o. Neue Kräutermärchen 160 S. Nymphenburger 2005
    Märchen über die geheime Kraft der Pflanzen - der Nachfolgeband des Bestsellers "Kräutermärchen".


  • Triebiger, Katharina Rose und Lavendel: Heilende Pflanzenmärchen und -porträts aus dem Herzen Deutschlands 64 S. EchinoMedia 2013


  • Turowski, Hanne / Barbara Bedrischka-Bös Petrus im Himmelsgarten (Ab 5 J..) Echter 2002
    Die schönsten Blumenmärchen und Legenden, in deren Mittelpunkt Jesus, Maria, Josef, Petrus und das Christkind stehen. Liebevolle, detailreiche Illustrationen unterstreichen die oft geheimnisvollen Geschichten.
  • w. o. Tulipan und Löwenmaul. Elf Blumenmärchen 23 S. Allegra Musikverlag 1991


  • Weidinger, Erich / Karl Ploberger Blumengeschichten - Märchen für Herz und Seele 80 S. m. 40 farbigen Abb. Cadmos 2017
    Der österreichische Autor, Sagenforscher erzählt Geschichten, Märchenhaftes zu Pflanzen, die man teilweise auch aus anderen Büchern kennt - woher die Wegwarte ihre Namen hat, warum Rosen Dornen tragen, wie der Schnee und das Schneeglöckchen Freunde geworden sind. Das Besondere hier: zu jeder Pflanze gibt es Wissenswertes und Gartentipps von Karl Ploberger und außerdem Mandalas zum Ausmalen.


  • Weih, Tatjana Die Blumenfrau 32 S. m. Ill. Selbstverlag 2010


  • Wiegele, Miriam Geschichten von Blumen und Kräutern: Ein Märchenbuch für Jung und Alt 183 S. Bacopa 2010


  • Wiesler, Marion Rosenmaid und Eichenfreund 88 S. BOD 2016
    Zehn Märchen aus dem Pflanzenreich.


  • Wilde, Oscar Die Nachtigall und die Rose 27 S. Elatus 1997


    Zoran, Gabriel Apfel, Birne und Zimt. Neue Märchen aus dem Vorderen Orient 227 S. Sanssouci 1998



MuSuMa.de - die grosse deutsche MUsik-SUch-MAschine


zurück an den Anfang / Home
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter | Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen-Homepage
Garten- und Gartenreiseblog | Facebook | Twitter

Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz
URL: https://www.garten-literatur.de
zurück zur Startseite GartenLiteratur


Aktualisiert am 15.04.2019
Stichworte zum Inhalt: Gartenbücher, Rezensionen, Buchtipps, Buchempfehlungen, Buchbesprechungen