Kulinarischer Adventskalender - mit Weihnachtsrezepten, Wissenswertes über Äpfel, Anis, Christstollen, Gewürznelke, Glühwein, Ingwer, Kardamon,  Koriander, Lebkuchen, Mandeln, Marzipan, Muskat, Oblaten, Orangen, Piment, Punsch, Safran, Spekulatius, Springerle, Vanille, Zimt, Zitronen
zurück - Home  Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und LiteraturfreundeHome | GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, BuchempfehlungenGartenbücher | Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, RezeptePflanzen / Duft im Garten / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender
Sitemap | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

zurück zum Adventskalender - Gartenliteratur-Adventskalender: Weihnachtsgedichte, Weihnachtslieder, Weihnachtsbrauchtum, Märchen, Spruch des Tages, Weihnachtsbücher, GeschenktippsAdventskalender Zauberpflanzen-Adventskalender: -  Märchen und Gedichte rund um  Weihnachtspflanzen für Kulinarischer Adventskalender: Weihnachtsküche - Weihnachtsrezepte - Weihnachtsbäckerei - Wissenswertes über Weihnachtsgewürze Garten- Rosenadventskalender - Rosengedichte, Rosenmärchen, weihnachtliche Rosenrezepte und Zeit-Adventskalender zum Thema Zeit Literaturfreunde Gartenkultur-Adventskalender Gartenlinksammlung mit vielen Linktipps

Weihnachten von A-Z - A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ

Glühwein / Glögg Weihnachtsgetränk, Grundnahrungsmittel eines jeden Weihnachtsmarktbesuchers

(engl. Mulled wine, franz. Vin chaud, ital. Vino brûlé, span. Vino caliente)

Glühwein ist ein mit Gewürzen aromatisiertes Getränk, das heiß getrunken wird und mit seinem verführerischen Duft von Zimt und Nelken, Kardamon und Orangen zum Flair der Weihnachtsmärkte dazugehört. Früher verwendete man das Verb "glühend" für "heiß" und so gibt es das Wort "Glühwein" seit Anfang des 19. Jhdts. - statt "glühender" od. "geglühter Wein" (=heißer Wein od. heiß gemachter Wein). Zusätzlich zum delikaten Geschmack gibt er uns das Gefühl von Wärme von der Nasenspitze bis zu den Fußzehen. Das Gefühl täuscht zwar, denn wird Alkohol in kalter Außenluft getrunken, erweitert er die Blutgefäße, so dass mehr Blut an die Hautoberfläche gelangt. Der Körper gibt die Wärme umso schneller ab. Die Folge: Nach kurzem Wärmegefühl friert man mehr als vorher. Aber manchmal versetzt ja auch der Glaube Berge...
Zur Herstellung des klassischen Glühweins wird roter Wein mit verschiedenen Gewürzen (üblicherweise Zimt, Gewürznelken, Zitronenschale, Sternanis) erhitzt, aber nicht gekocht und nach Geschmack gesüßt.
Generell sollten bei der Zubereitung immer ganze Gewürze verwendet werden, da der Glühwein sonst trüb wird. Tipp: geben Sie die ganzen Gewürze einfach in ein Tee-Ei oder Gewürzbeutelchen.
Der Alkoholgehalt des Glühweins liegt gesetzlich vorgeschrieben bei sieben Prozent. In Deutschland wird meist Rotwein genommen, im nördlichen Italien oft Weißwein, in Österreich kommt beides vor.
Achtung: der Zuckergehalt des Glühweins ist eine ordentliche Kalorienbomge, denn ca. 80 u-100 Kalorien stecken in 100 Milliliter. Das sind also ca. 150-200 Kalorien pro Becher. Wenn man Johannisbeersaft zusetzt, kann man sich den Zucker sparen.
Natürlich gibt es weitere Varianten: manche geben gerne Orangenscheiben dazu. Beim schwedischen Glühwein /(Glögg) gehören auf den Boden gegebene kleingehackte Mandeln und Rosinen, die vorsichtig mit dem Getränk aufgefüllt werden. Auch die Heidelbeer-Orangen-Variante mit Schuss oder Glühwein mit Marzipangeschmack ist auf den Weihnachtsmärkten zu finden.
Es gibt auch fertige Gewürzmischungen in Beutelform oder offen in Teeläden und natürlich auch Glühwein in Flaschen oder Tetrapacks, doch schmecken die meist nicht sooo gut.
Reste vom Glühwein lassen sich übrigens sehr gut zum aromatisieren von Desserts oder Kuchen verwenden.
Dem Glühwein ähnlich ist der Punsch.

GlühweinrezepteWeihnachtsrezepte im Adventskalender - Grafik Copy graphicgarden-com

Buchtipps  im kulinarischen AdventskalenderBuchtipp:

Kulinarische Geschenkideen im Weihnachtsküche-AdventskalenderGeschenktipps

Mit Schokogrüssen Freude schenken!

Amazon-Gutschein zum Selbstausdrucken mit eigenem Text

Sitemap Adventskalender
Zurück zum Adventskalender / zurück an den Anfang
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchen-Homepage Galanthomanie - Schneeglöckchen-HomepageSchneeglöckchen-Homepage
© Text und Design: Maria Mail-Brandt / Impressum / Datenschutz
Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde Gartenbücher Pflanzenporträts, Gartengedichte,  Gartenkalender, Gartenküche und mehr für Garten und Haus