Kulinarischer Adventskalender - mit Weihnachtsrezepten, Wissenswertes über Äpfel, Anis, Christstollen, Gewürznelke, Glühwein, Ingwer, Kardamon,  Koriander, Lebkuchen, Mandeln, Marzipan, Muskat, Oblaten, Orangen, Piment, Punsch, Safran, Spekulatius, Springerle, Vanille, Zimt, Zitronen
zurück - Home  Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde Gartenbücher Pflanzenporträts, Gartengedichte,  Gartenkalender, Gartenküche und mehr für Garten und HausHome | GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen, Literaturliste, Buchbesprechungen, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, Pflanzenschutz, zu Ziergärten, Nutzgärten, Gehölzen, Stauden, Sommerblümen, Samen, Obst und Gemüse, Pflanzenbücher, Kinderbücher, Gartenreiseführer, GartenromaneGartenbücher | Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender | Linktipps für Garten-, Natur- und LiteraturfreundeLinks
Sonstiges: Service, Musikauswahl, Persönliches, AwardsSonstiges, Service | Sitemap | Suchen | Kontakt | Impressum | Persönliches | Fotoalbum | Gartenforum, Community | Gartenblog | Grußkarten | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

zurück zum Adventskalender - Gartenliteratur-Adventskalender: Weihnachtsgedichte, Weihnachtslieder, Weihnachtsbrauchtum, Märchen, Spruch des Tages, Weihnachtsbücher, GeschenktippsAdventskalender Zauberpflanzen-Adventskalender: -  Märchen und Gedichte rund um den Tannenbaum, Weihnachtsbaum, Christbaum - Wissenswertes über Weihnachtspflanzen:  Christrose, Weihnachtsstern, Mistel, Tannenbaum, Weihnachtskaktus, Mistel, Stechpalme, Rose von Jericho für Kulinarischer Adventskalender: Weihnachtsküche - Weihnachtsrezepte - Weihnachtsbäckerei - Wissenswertes über Weihnachtsgewürze Garten- Rosenadventskalender - Rosengedichte, Rosenmärchen, weihnachtliche Rosenrezepter und Zeit-Adventskalender: Zitate, Aphorismen und Gedichte zum Thema Zeit, Gedanken zu Zeitbegriffen in der Literatur, Kunst und Musik, Weihnachtszeit, Adventszeit, Märchenzeit Literaturfreunde Gartenkultur-Adventskalender: Artikel zu Gartenwerkzeug, Kunst im Garten, Gartenveranstaltungen, Gartenpersönlichkeiten, Gartenreisen und mehr mit vielen Linktipps

Weihnachten von A-Z - A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ

Barbaratag

Lebkuchen und Pfefferkuchen - Weihnachtsgebäck mit langer Tradition

siehe auch: Lebkuchenrezepte mit Rosenwasser
Lebkuchen - das ist das Fladenbrot aus wildem Honig der Ägypter, germanischer Honigkuchen und heilkräftiges Brot der Mönche (althochdeutsch "leb" =Heil-, Arzneimittel). Der "Heil"-Kuchen mit "heilenden" Kräutern und Gewürzen wurde ab 900 in süddeutschen Klöstern traditionell nach dem Weihnachtsgottesdienst als Heil- und Arzneimittel verteilt; er sollte "schmecken" lassen, wie "freundlich der Herr ist". Lebkuchen ist also ein traditionelles altes Gebäck und zählt zu den Formgebäcken (Gebildbroten). Es zeigt in der Regel Gestalten von Menschen, Heiligen, Tieren, Symbolen.

Pfefferkuchen sind eine besonders im ostsächsischen (Oberlausitz) Raum bekannte Lebkuchenart. Die Bezeichnung "Pfeffer" geht wahrscheinlich auf das Mittelalter zurück, als alle unbekannten, exotischen Gewürze, die für Pfefferkuchen benötigt werden (z.B. Zimt, Gewürznelken, Koriander u.v.m.) als Pfeffer bezeichnet wurden. In Pfefferkuchen ist selbst (von wenigen Rezepten abgesehen) kein Pfeffer enthalten. Eine Besonderheit des Pfefferkuchens ist, dass als Treibmittel keine Hefe beigemengt wird, sondern ausschließlich Hirschhornsalz und / oder Pottasche (Backtriebmittel mit der chemischen Substanz Kaliumcarbonat für lange zu lagerndes Kleingebäck). Im Gegensatz zu früher wird das aus viel Honig und orientalischen Würzen bestehende Gebäck heute mit Schokolade oder Nüssen verfeinert. Im südlichen Bayern und auch in Österreich bezeichnet man Lebkuchen auch als "Barbarabrot".

Das älteste schriftlich überlieferte Lebkuchenrezept stammt aus dem 16. Jahrhundert und wird im Germanischen Museum in Nürnberg aufbewahrt. In Nürnberg gründete man 1643 eine "Lebküchnerzunft". Die Tochter eines solchen Lebküchners oder Lebzelters gab dem Elisenlebkuchen seinen Namen, welcher seit 1808 nur mit festgeschriebenem Reinheitsgebot hergestellt werden darf. Das sächsische Pulsnitz ist für den "Pulsnitzer Pfefferkuchen" bekannt.

Aus dem Ausland bekannt sind die Basler Leckerli aus Basel /Schweiz und die Thorner Lebkuchen (Thorner Kathinchen) aus Polen (Torun, ehemals preußisch Thorn). Letztere sind nach der Heiligen Katharina von Alexandria benannt. Am 25. November, dem Gedenktag der Heiligen, begann man traditionell mit dem Backen. In Thorn (Torun) gibt es auch ein Lebkuchenmuseum.

Zur Herstellung eines Lebkuchen oder Honigkuchenteiges für Dominosteine, Früchtebrot, Honig- oder Gewürzkuchen bedarf es: Honig, Mehl, Zucker, Eier, Nüsse, Zimt, Orangenschalen, Zitronenschalen, Koriander, Sternanis, Muskat, Muskatblüte, Fenchel, Nelken und Kardamom. Die frischen Gewürze machen die Qualität eines guten Lebkuchens aus. Die magenfreundliche Wirkung der ätherischen Öle der Gewürze wird gleich in den Lebkuchen mit hinein gebacken.
Früher wurde das Gebäck gerne mit Prägebildern - sogenannten Oblaten - dekoriert, die von den Empfängern eifrig gesammelt wurden.

Um 1900 gab es Lebkuchenautomaten - meistens in Form eines Hexenhauses, bestanden sie aus bemalten Blech. Nach Einwurf eines 10-Pfennig-Stückes konnte man nach dem Drehen an einer Kurbel aus einem Schacht einen kleinen Lebkuchen entnehmen.

Pfeffernüsse sind eine besondere Spezialität der Lebkuchen, die ihren Namen der nussförmigen Gestalt (Nüsse) und der Beigabe von etwas Pfeffer verdanken. Letzterer war lange Zeit eines der kostbarsten exotischen Gewürze

Pulsnitzer Pfefferkuchen (geschützter Name) sind eine Lebkuchenvariation (ohne Fett) in vielen verschiedenen Sorten, die aus der sächsischen Pfefferkuchenstadt Pulsnitz kommen. Die wichtigste Pulsnitzer Pfefferkuchensorte, die Spitzen, ist gefüllt und mit Schokolade bzw. Fettglasur überzogen. Ungefüllte Sorten sind z.B. das ""Alpenbrot", "Pflastersteine" und neuerdings auch "Hanfpfefferkuchen".

Aus Lebkuchenteig können aber nicht nur Gaumenfreuden, sondern auch traditioneller Christbaumschmuck gebacken werden. Besonders hübsch senden dabei figürliches Gebäck, im Lebkuchenmodel oder Springerle gebacken, aus.

Lebkuchen- und PfefferkuchenrezepteWeihnachtsrezepte im Adventskalender - Grafik Copy graphicgarden-com

Buchtipps  im kulinarischen AdventskalenderBuchtipps:

Kulinarische Geschenkideen im Weihnachtsküche-AdventskalenderGeschenktipps:

Dragonspice Naturwaren

Sitemap kulinarischer Adventskalender

Weihnachtsmärkte - Weihnachtliche Reisetipps

Diese Seite bookmarken: Bookmark and Share
Empfehlen Sie uns weiterzurück an den Anfang / Zurück zum Adventskalender

Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen | Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung | Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen | Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter
© Text / Design: Maria Mail-Brandt
zurück zur Startseite Gartenliteratur

Stichworte zum Inhalt des kulinarischen Adventskalenders: Kulinarisches Weihnachten - Weihnachtsrezepte, Weihnachtsbäckerei, Weihnachtsessen, Festessen - Wissenswertes über Äpfel, Anis, Christstollen, Gewürznelke, Glühwein, Ingwer, Kardamon, Koriander, Lebkuchen, Mandeln, Marzipan, Muskat, Oblaten, Orangen, Piment, Punsch, Safran, Spekulatius, Springerle, Vanille, Zimt, Zitronen