Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde
Home |  Blattwerk - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen,  BuchbesprechungenGartenbücher | Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen,  Blumenuhr, Blumensprache und mehrPflanzen / Duft im Garten / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender | Sitemap | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
GartenLiteratur - Gartenbibliothek - GartenbücherGartenbücher "Grünes Blattwerk" - Bücher für Garten-, Pflanzen- und Naturfreunde
Verlinkte (unterstrichene) Titel = Bestellmöglichkeit - Die Buchcover zeigen meine augenblicklichen Favoriten (meist Neuerscheinungen)!

Fremdsprachige Rosenbücher Autoren L-Z Bücher über Rosen, Bücher für Rosenliebhaber, Verrier GallicaBuchtipps

zurück zu Autoren A-K
Deutschsprachige Rosenbücher Autoren A-E - F-L - M-R - S-Z
Überblick Rosenbücher, Rosenliteratur
Sie sind hier: Gartenbücher
Weitere Kategorien:
Leselaube Gedichte
Gartenpersönlichkeiten
Pflanzen
Duft im Garten
Gartenküche
Gartenkalender

Sitemap
Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

  • Lawrance, Mary (spätere Mrs. Kearse), A Collection of Roses from Nature London 1796-1799 - m. 91 fb. Kupfertafeln London 1799
    Mary Lawrance (nach Heirat Mary Kearse) (1794-1830) war eine britische Blumenmalerin. Ihr Buch ist die erste Rosenbildersammlung überhaupt (20 Jahre vor Redouté!); ein Kranz aus einheimischen Rosen schmückt das Cover. Siehe auch Lester.


  • LeGrice, Edward Burton Rose Growing Complete Faber London
    Berichtet u. a. über "100 Jahre Royal Nation Society of Great Britain", Rosenduft, Miniaturrosen und erschien in mehreren Auflagen von 1965, 1976, 1977
  • w. o. Rose growing for Everyone 151 S. m. 1 fb. u. 13 sw. Abb Faber London 1969


  • Lemonnier, Daniel Le livre des roses: Histoire des roses de nos jardins m. zahlr. Farbf. Belin 2014
    Mit einem Vorwort von Brent Dickerson. Der Eigentümer der Roseraie Roses de Normandie Daniel Lemonnier erzählt mit vielen Farbfotos illustriert die Geschichte der Rose.



  • Lester, Francis Edward (Hrsg.) / Lawrance, Mary My Friend the Rose McFarland Harrisburg 1953
    Mit 16 Tafeln aus dem Buch der britischen Blumenmalerin Mary Lawrence. Zum Autor siehe die ihm gewidmete Rose Francis E. Lester.


  • Lindley, John Rosarum Monographia. Or a Botanical History of Roses, to which is added an Appendix for the Use of Cultivators, in which the most remarkable Garden Varieties are systematically arranged Reprint von 1820 Coleman New York 1980
    Der englische Botaniker John Lindley (5.2.1799-1.11.1865, botanisches Kürzel Lindl.), war bei Sir Joseph Banks (1747-1820) angestellt. Als erstes Resultat seiner Arbeiten im Herbarium und der Bibliothek Banks erschien diese Buch mit 19 Kupferstichen, von denen Lindley 18 selbst zeichnete. 1822 wurde Lindley Assistenz-Sekretär der Royal Horticultural Society, wo er die Pflanzen bestimmte, die von den Sammlern bei der Society eingingen. Er benannte Rosa aciculauris, Rosa brunonii, Rosa fortuniana, Rosa indica odoratissima (heute 'Hume`s Blush Tea scented China'). 1862 hatte er sich von Eden Upton Eddis (1812-1901) porträtieren lassen, in der Hand hält er einen Rosenzweig mit Hagebutten zur Erinnerung an die Pflanzengruppe, die seinen Ruhm begründete (Foto).


  • Le Rougetel, Hazel, / Roseanne Sanders A Little Book of Old Roses 60 S. Appletree Press 1992
  • w. o. / Heather Angel A Heritage of Roses Unwin Hyman London 1988


  • Macoboy, Stirling / Patricia Stemler Wiley The Ultimate Rose Book 472 Seiten - Harry N. Abrams 1993
    1. 500 Roses--Antique, Modern, and Wild--All Shown in Color and Selected for Their Beauty, Fragrance, and Enduring Popularity ... Selected for Their Beauty, Fragrance. Vorwort von Patricia Stemler Wiley, der Tochter von Dorothy Stemler.


  • Mann, Roger Naming the Rose: Discover Who Roses Are Named for 288 S. m. Fotos v. Jocelen Janon Random House Oktober 2008
    Interessantes Buch über Rosennamensgebung


  • Masquelier, Odile La Bonne maison : Jardin de roses anciennes 159 S. Maison rustique 2001
    Wunderschöner Bildband über den berühmten Rosengarten der Französin - siehe ihr gewidmete Rose (Syn.)!


  • Massingham, Betty Turn on the Fountains: Life of Dean Hole 288 S. Littlehampton Book Services Ltd 1974


  • McCann, Sean The Rose; An Encyclopedia of North American Roses, Rosarians, and Rose Lore. Stackpole Books 1993
    Mit einer Tabelle der mit dem Prädikat All-American Rose ausgezeichneten Rosen von 1940 bis 1994.


  • McFarland, Dr. J. C. Horace (1859-1948) Memories of a Rose Man. Tales from Breeze Hill. USA. Rodale Press Emmaus 1949
  • w. o. The Rose in America Macmillan New York / London 1926
  • w. o. Roses of the World in Color, Houghton Boston 1947


  • McGredy, Sam / Jennett, Sean A Family of Roses Dodd Mead New York 1971
    Erzählt aus dem Leben der Züchterfamilie, von ihrer Freundschaft mit den Züchtern Poulsen und Kordes.


  • McMurtrie, Mary Scots Roses of Hedgerows and Wild Gardens 156 S. m. Aquarellen Antique Collectors' Club 1998
    Die schottische botanische Malerin, Autorin, Gärtnerin und Rosenliebhaberin (26 6.1902 – 1 .11.2003) suchte mit Leidenschaft verlorene Rosen ihres Landes; 67 stellt sie - (mit 96 Jahren!) mit eigenen Aquarellen illustriert hier vor. Zwischenzeitlich hatte sie auch eine Gärtnerei, in der sie alpine und "altmodische" Pflanzen anbot.


  • Parsons, Samuel Bowne Parsons on the rose, a treatise on the propagation, culture, and history of the rose Orange Judd Company New York 1847
    Parsons (16.2.1819-4.1.1906) war ein amerikanischer Gärtnereibesitzer in New York, der viele Gehölze erstmals aus Asien in Amerika einführte und z. B. den bekannten Landschaftsarchitekten Frederick Law Olmsted belieferte.


  • Paul, William The Rose Garden. In two Divisions. 1. Embracing the history and poetry of the rose, the formation of the rosarium ... 2. Containing an arrangement, in natural groups, of the most esteemed varieties of roses recognised and cultivated ... Tenth edition. Folio. XIV, 382 S. mit 80 Textillustrationen (davon 21 ganzseitige) und 21 chromolithographische Tafeln. London, Simpkin, Marshall, Hamilton, Kent 1903


  • Pemberton, Joseph H. Roses Their History, Development and Cultivation 380 S. m. 32 Zeichn. v. Florence Pemberton Reprint von ca. 1920 Applewood 2008
    Ein Klassiker der Rosenliteratur mit Zeichnungen seiner Schwester, der etliche Auflagen erlebte; seine eigenen Züchtungen behandelt der Züchter darin aber nicht. Kurzporträt des Autors


  • Petersen, Valdemar Gamle Roser i nye Haver (übers.: Alte Rosen für neue Gärten) Det jydske Haveselskab Aarhus / Dänemark 1982 124 S. m. zahlr. fb. u. sw-Abb. 1968
    1930 gründete nach Lehr- u. Wanderjahren bei Peter Lambert und in Frankreich (wo er Pernet-Ducher und Gravereaux kennenlernte) der Däne seine Gärtnerei Rosenplanteskolen i Lĝve. Sein Interesse galt vor allem den Rosen; er war einer der ersten Vermehrer von Alten Rosen, züchtete auch einige Rosen selbst. Torben Thim ist der Nachfolger der heute noch existierenden Firma. Das Buch enthält 58 internationale Literaturangaben und herrliche Farbfotos von Alten Rosen aus seinem Garten in Dänemark ! (Leider nur in dänisch u. schwedisch erschienen)


  • Prince, William Robert Manual of Roses: Comprising the Most Complete History of the Rose, Including Every Class, and All the Most Admirable Varieties That Have Appeared in Europe and America; Together with Ample Information on Their Culture and Propagation. New York 1846.
    Prince war in der 4. Generation der Inhaber der Prince Nursery, die als eine der ältesten Baumschulen Nordamerikas 1737 gegründet wurde. Seinem Buch ist lt. Krüssman zu entnehmen, daß er bereits über 700 Sorten von Rosen zusammengetragen.


  • Pronville, Auguste de Monographie du Genre Rosier Dufart Paris 1824
    Eine Übersetzung von Lindley's "Rosarum Monographia" mit einigen Ergänzungen sowie einer Beschreibung der in der Region von Paris kultivierten Rosen.


  • Quest-Ritson, Charles Climbing Roses of the World 376 S. m. 200 Farbfotos Timber Press 2003
    Hier stellt der Autor 1600 Kletterrosen (das sind fast alle) vor; nach Abstammungs-Klassen gruppiert. Neben Angaben zur Geschichte und dem Gartenwert erfährt man auch einiges über die Züchter. Die Fotos und Erfahrungstexte stammen von seinen Besuchen bekannter Rosarien und Sammlungen Europas sowie einiger Gärten in Nordamerika.


  • Rivers, Thomas, The Rose Amateurs Guide Lognmans London 1837
    Eines der ersten englischen Rosenbücher; erlebte 1877 im Sterbejahr des Autors Thomas Rivers III (1798-17.10.1877), Inhaber der Gärtnerei Thomas Rivers & Son Ltd. aus Sawbridgeworth / Hertfordshire, die auch einige Rosen einführte, schon die 11. Auflage.


  • Ruston, David A Life with Roses 232 S. Rosenberg Pub 2011
    Zum Autor siehe Rose David Ruston.


  • Sallandre, Evelyne André Eve : Le jardinier des roses De la création des roses nouvelles à la passion des roses anciennes Editions du Valhermeil 2005


  • Scanniello, Stephen Jackson & Perkins Rose Companions: Growing Annuals, Perennials, Bulbs, Shrubs and Vines with Roses 224 S. Cool Springs Press 2005
  • w. o. / Bayard, Tanya Roses of America: The Brooklyn Botanic Garden's Guide to Our National Flower 224 S. Holt & Company 1990
  • w. o. / Douglas Brenner A Rose by Any Name 320 S. Algonquin Books of Chapel Hill 2009
    Geschichten im Zusammenhang mit Rosennamen.


  • Scott, Aurelia C. Otherwise Normal People: Inside the Thorny World of Competitive Rose Gardening 235 S. Algonquin Books of Chapel Hill 2007


  • Shields, Pamela / Peter Harkness Harkness Roses: Stories behind the names 212 S. CreateSpace Independent Publishing Platform 2014


  • Steen, Nancy The Charm of Old Roses Milldale Press (Reprint der 2. Aufl. v. 1967 ) Washington, 1987 m. 48 Tafeln. Auckland / Neuseeland.
    Nancy Steen hat in Neuseeland (wie Nissen in Dtl.) viele Alte Rosen aufgespürt, gesammelt und beschrieben. Mit 78 Rosenbüchern als Quellenangabe. Ihr wurde die Rose `Nancy Steen` gewidmet.


  • Stemler, Dorothy Book of Old Roses 63 S. Branden Publishing 1966
    Dorothy Stemler (Text und Fotos) war Inhaberin der von Francis. E. Lester begründeten kalifornischen Rosenfirma.


  • Stock, Keith L. Rose Books 1550-1975 A Bibliographie of Books and important articles in journals on the genus Rosa in English, French, German and Latin 1550-1975 - 533 S. Selbstvlg. Milton Keynes 1984
    Wichtiges Nachschlagewerk über Rosenliteratur, eine meiner wichtigsten Quellen


  • Thomas, H. H. (Harry Higgott) / Walter Easlea A Complete Guide for Amateur Rose Growers 400 S. Nachdruck von 1914 Cornell University Library 2009


  • Verrier, Suzanne / Charles Steinhacker Rosa Rugosa The Rugged Roses Capability Wisconsin 1999
  • w.o. Rosa Gallica The French Roses Capability Wisconsin 1995
    Suzanne Verrier betreibt eine Baumschule in Maine / USA, die sich auf ungewöhnliche und seltene Rosen spezialisiert hat.


  • Wheatcroft, Harry In Praise of Roses Barnie & Jenkins London 1970
  • w. o. My Life with Roses Odhams Press
    Harry Wheatcroft (1898 - 8.1.1977) hatte eine Rosenfirma in Nottingham / England, züchtete auch selbst.


  • Willmott, Ellen A. The Genus Rosa 2 Bde. m. 212 Tafeln, davon 132 chromolithogr. Tafeln J. Murray London 1910-1914. Reprint Sebastopol California 1992
    Lange Zeit war es das beste und umfangreichste Rosenbuch, was auf dem Markt war; die Zeichnungen fertigte Alfred Williams Parsons. Für die Farbdruckplatten investierte Willmott eine hohe Summe, das Papier mußte das beste sein und so rentierte sich das Buch nicht, obwohl es gut verkauft wurde. Eine "tragende" Rolle spielt dieses Buch übrigens in dem Roman "Der vergessene Garten" von Helen Humphrey!
    Kurzporträt von Ellen Willmott
  • w. o. Rose 206 S. m. 105 Tafeln Fuori Collana 2017
    Italienischer Nachdruck mit 105 Tafeln der Aquarellzeichnungen von Alfred Parsons.

  • Winterrowd, Wayne (Hrsg) Roses: A Celebration 272 S. North Point Press 2003
    31 Gärtner präsentieren ihre Lieblingsrosen: u. a. Rosie Atkins, David Austin, Thomas Christopher, Ken Druse, Allen Lacy, Anthony Noel, Michale Pollan, David Wheeler, Christopher Lloyd, und Graham Stuart Thomas.


zurück zu Autoren A-K

Linktipps:
Webtipps Rosen
Fotos schöner besuchter Rosengärten im In- und Ausland


Besuchen Sie jetzt Rosen-Direct.de


zurück an den Anfang / Home
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter | Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen-Homepage
Garten- und Gartenreiseblog | Facebook | Twitter

Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz
URL: https://www.garten-literatur.de
zurück zur Startseite GartenLiteratur

Stichworte zum Inhalt: Rosenbücher, Gartenbücher, Rezensionen, Buchtipps, Buchempfehlungen, Buchbesprechungen