Gartenliteratur: Gartenbücher - Gartenbibliothek - Literaturlisten, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, für Haus und Garten, Pflanzenbücher, Gartenreiseführer, Buchbesprechungen, Rezensionen, Gartenromane, Bücher für Garten-, Pflanzen- und Naturfreunde
zurück - Home  Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde Gartenbücher Pflanzenporträts, Gartengedichte,  Gartenkalender, Gartenküche und mehr für Garten und HausHome | GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen, Literaturliste, Buchbesprechungen, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, Pflanzenschutz, zu Ziergärten, Nutzgärten, Gehölzen, Stauden, Sommerblümen, Samen, Obst und Gemüse, Pflanzenbücher, Kinderbücher, Gartenreiseführer, GartenromaneGartenbücher | Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender | Sonstiges: Service, Musikauswahl, Persönliches, AwardsSonstiges, Service
Mit Musik.. | Sitemap | Kontakt / Impressum | Persönliches | Fotoalbum | Gartenforum, Community | Gartenblog | Grußkarten | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Gartenbücher, Gartenliteratur, Buchrezensionen, GartenbuchneuheitenGartenbibliothek "Grünes Blattwerk"GartenbücherBücher für Garten-, Pflanzen- und Naturfreunde
Buchbesprechungen, Gartenbuchneuheiten | Biographisches | Fachbücher | Floristik | Für Garteneinsteiger | Gartenbuchautoren | Gartenerfahrungsberichte | Gartenlyrik | Gartengeschichte
Gartengestaltung | Gartenküche | Gartenpraxis | Gartenkunst | Gartenreiseführer | Gartenthemenlisten | Grabgestaltung | Kinderbücher | Landleben | Pflanzenbücher
Pflanzenverwendung | Preisgekrönte Gartenbücher | Rosenbücher | Schnitt | Spiele | Tiere im Garten | Unterhaltsames, Geschenkanlässe
Verlinkte (unterstrichene) Titel sind bestellbar! - Die Buchcover zeigen meine augenblicklichen Favoriten (meist Neuerscheinungen)!

Reiseführer für Garten- und Naturfreunde, Städte Europas Gärten und Parks in Amsterdam, Barcelona, Bern, Brüssel, Graz, Krakau, London, Paris, Rom, Vendig, Wien, Gayl Die geheimen Gärten von WienZürich... Buchtipps, Rezensionen

London extra - siehe auch: Deutschland allgemein / Europa / Bestimmungsbücher / fernöstliche Gärten / Friedhöfe für Spaziergänger / Geschichte - historische Gärten / Künstlergärten / Orangerien
Sie sind hier: Blattwerk - Gartenbücher GartenLiteratur  GartenbibliothekGartenbücher
Aktuelle: Buchbesprechungen - Neuerscheinungen
Gartenthemen - z. B.:
Ausaat und Vermehrung
Balkon & Terrasse
Biogarten
Biographisches
Bücher für Garteneinsteiger
Englische Gärten
Fachbücher
Farbe im Garten
Floristik
Gartenbuchautoren, wichtige
Gartenerfahrungsberichte
Gartengeräte
Gartengeschichte
Gartengestaltung
Gartenküche, Kochbücher
GartenliebhaberInnen
Gartenpraxis
Gartenreiseführer
Grabgestaltung
Japanische Gärten
Gartenkalendertipps
Kinder und Natur
Kunst
Landwirtschaft
Papeterie, Nonbooks
Pflanzenverwendung
Pilze
Preisgekrönte Gartenbücher
Rasen und Wiese
Schattengärten
Schnitt
Tiere im Garten
Urban Gardening
Wasser im Garten
Wintergärten

Übersicht Pflanzenbücher:
- Bestimmungsbücher
- Blumenzwiebelliteratur
- Farne u. Moose
- Fuchsien- und Geranienbücher
- Galanthus-Literatur
- Gehölz-Literatur
- Gräser- Bambusliteratur
- Heilpflanzenbücher
- Helleborusbücher
- Hosta-, Hemerocallisliteratur
- Kakteen, Sukkulenten
- Kamelienbücher
- Liebespflanzenliteratur
-Naturschutzliteratur
-Obst und Gemüsebücher
- Orchideenbücher
- Primelbücher
- Rosenbücher
- Staudenbücher
- Tropische Pflanzen - Buchtipps
- Veilchenbücher
- Weinliteratur
weitere Pflanzenbücher

Unterhaltsames:
Gartenromane
Gartenkrimis
Hörbücher
Kinofilme
Landleben
Märchenbücher
Spiele
Mehr Unterhaltsames

Weitere Themenlisten

Weitere Kategorien
Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenLeselaube Texte
Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen
Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender
Sonstiges: Service, Musikauswahl, Persönliches, AwardsSonstiges, Service, Mitmachen
To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Eigene Veröffentlichungen

Home


  1. Andreae, Bernard Am Birnbaum Gärten und Parks im antiken Rom, in den Vesuvstädten und Ostia 145 S. Zabern 1996
    Der vorliegende Band mit seinen Wandbildern, Reliefdarstellungen und Gartenskulpturen vermittelt einen guten Eindruck von der vergangenen Pracht der Gärten und Parks aus der römischen Antike..


  2. Auböck, Maria / Ingrid Gregor Das Belvedere - Der Garten des Prinzen Eugen in Wien 206 S. Holzhausen 2004
  3. w. o. Paradies(t)räume Parks, Gärten und Landschaften in Wien 332 S. ca. 350 Farbabbildungen, Holzhausen Wien 1998
    Von den landschaftlichen Schönheiten Wiens - mit qualitätsvollen Fotos und inspirierenden Texten zu Spaziergängen. Kurze englische und japanische Zusammenfassungen der einzelnen Kapitel und dreisprachige Bildunterschriften


  4. Arb, Giorgio von 12 Gärten. Historische Anlagen in Zürich 144 s. m. 50 Fotos Kontrast-Verlag Zürich 2004


  5. Autengruber, Peter Parks und Gärten in Wien 240 S. Promedia, Wien 2008


  6. Bajard, Sophie / Raffaello Bencini Paläste und Gärten Roms 207 S. Komet 2001


  7. Bhend, Dagmar u. Richard / Bernd Zocher Stille Winkel in Zürich 128 S. Ellert & Richter 2008
    Zürich ist u. a. Kulturzentrum und größter Wirtschaftsplatz der Schweiz. Daneben gibt es aber ein zweites Zürich: stille Parks, versonnene Innenhöfe...


  8. Berger, Eva Historische Gärten Österreichs Garten- und Parkanlagen von der Renaissance bis um 1930. Bd.3 Wien 592 S. m. ca. 411 Abb. Böhlau 2003


  9. Dammicco, Mariagrazia / Marianne Majerus Die geheimen Gärten von Venedig. Grüne Oasen in der Lagunen-Stadt 176 S. m. 180 farbigen Abb. Dva 2006
    Von der Gondel aus oder zu Fuß erahnt man, wenn Äste über die Mauern ragen oder ein mit Blumen geschmückter Pavillon sich zeigt, daß dahinter Gärten verborgen sein müssen. Dieses Buch öffnet die Tore und schaut hinter die hohen Mauern von Palästen, Konventen oder den verschwiegenen Hotels auf den Inseln, dem Lido, der Giudecca und San Clemente, präsentiert private idyllische Gartenhöfen, von üppigem Grün und verschwenderischen Blüten gerahmte Dachterrassen, aber auch kleine Parks, Klostergärten und Friedhöfe, die selbst dem Kenner Venedigs bisher verborgen blieben. Und so entdeckt man ein ganz anderes Bild der Lagunenstadt, in der jeder Quadratmeter Land kostbar ist und jede Bepflanzung eine Herausforderung darstellt. Die rund 180 wunderschönen Fotografien, die sich teilweise über ganze Doppelseiten erstrecken, präsentieren eine verwunschene, wildromantische Gartenwelt, die von der Autorin mit viel Liebe zum Detail beschrieben wird. Anekdoten über die jetzigen Besitzer oder Berühmtheiten wie Casanova, Gabriele D'Annunzio und Thomas Mann, die dort ein Liebesabenteuer oder ihre Inspiration fanden, machen den Bildband gleichzeitig zum unterhaltsamen Lesevergnügen. Zusätzlich zum ausführlichen Register und einer Liste mit den Adressen der auch für Touristen zugänglichen Gärten, gibt es eine Karte, auf der die beschriebenen Gärten eingezeichnet sind, sodaß der eigenen Erkundung nichts mehr im Wege steht...


  10. D'Arnoux, Alexandra / Laubadere, Bruno de Die geheimen Gärten von Paris Grüne Paradiese im Verborgenen 173 S. m. 181 Farbfotos Fotos v. Gilles de Chabaneix DVA Stuttgart 2002


  11. Deimel, Gerhard /Kurt Vogl / Ingrid Gregor Palast der Blüten. Das Schönbrunner Palmenhaus 208 S. Holzhausen 2002
    Das Schönbrunner Palmenhaus in Wien zählt zu den größten Pflanzenschauhäusern der Welt. Die Autoren erzählen fachkundig und auf unterhaltsame Weise von den botanischen und pflegerischen Besonderheiten der Pflanzen im "Palast der Blüten"


  12. DVD Gärten der Welt: Arboretum Belgien & National Botanischer Garten Brüssel


  13. Edition Garten + Landschaft Ein Begleiter zu neuer Landschaftsarchitektur - Zürich von Claudia Moll 80 S. Callwey 2006


  14. Embleton-Hamann, Christine Wien - Umweltstadtführer: Einblicke in die Natur einer Großstadt 272 S. Böhlau 2009
    Nicht schützenswerte Pflanzen, seltene Tiere oder schöne Steine stehen im Vordergrund, sondern das Gesamtsystem des Wiener Naturraumes, also Oberflächenstruktur, Gewässernetz, Klima, Vegetation, Geologie sowie die gestaltende Einflussnahme der Stadtbewohner.


  15. Fischer, Beat / Thomas Mathis / Adrian Möhl Erdbeerbaum und Zaubernuss Pflanzengeschichten aus dem Botanischen Garten Bern 175 S. Haupt 2006
    Neben einer Einführung zur Entstehungsgeschichte des Gartens und einer Kurzpräsentation der verschiedenen Gartenteile bilden die "Pflanzengeschichten" das eigentliche Herzstück dieses Buches. Fundiert spannend und gut lesbar geschrieben, erlaubt das zwar wissenschaftlich fundierte Pflanzen-Lesebuch mit diesen jahreszeitlich gegliederten Geschichten rund um Pflanzen aus dem tropischen Regenwald, den trockenen Wüsten Südafrikas oder Mittelamerikas, den weiten Steppen Innerasiens, den warmen Gefilden des Mittelmeergebietes oder aus unseren Alpen, Pflanzengruppen, botanischen Themen oder biologischen Phänomenen auch Laien, die komplexe Pflanzenwelt zu verstehen und verlockt dazu, selbständige Entdeckungsreisen druch den Botanischen Garten zu unternehmen. Es ist ein unterhaltsamer Exkursionsführer durch den Botanischen Garten Bern, der auch Besucherinnen und Besucher anderer botanischer Gärten (oderLiebhabern tropischer Pflanzen) zu einer neuen Sicht auf Pflanzen anzuregen vermag.


  16. Fontane, Theodor Ein Sommer in London 252 S. Insel Frankfurt 1995


  17. Gayl, Georg Frhr. von / Ferdinand Graf von Luckner Die geheimen Gärten von Wien Unentdeckte Paradiese hinter Hecken und Mauern 192 S. m. 190 Farbf. DVA 2013
    Nach Ruth Wegerer gewähren auch Georg Freiherr v. Gayls Beschreibungen und Ferdinand Graf von Luckners Aufnahmen Einblicke in private Refugien der Hauptstadt Österreichs (hier 30) und zeigen die gärtnerische Vielfalt sehr unterschiedlicher Anlagen. Unterteilt ist der Bildband in romantische, klassische, repräsentative Gärten, Stadtgärten und Dachgärten. Der Autor beschreibt die - wie ich nach zugegebener oberflächlichlicher Überprüfung denke anderen Gärten als bei Frau Wegerer - fachlich fundiert und ausführlicher als diese. Besuchen kann man sie alle nicht, wie der Titel ja schon sagt. Im Anhang sind Adressen von Garten- und Landschaftsarchitekten aufgeführt; ein Register fehlt. Mit seinen Fotos in Hochglanzqualität ist dieser neue Band der Reihe "Geheime Gärten" wieder ein Augenschmaus mit Inspirationen für die eigene Gartengestaltung!


  18. Goedleven, Edgar / Smagghe, Danny / Fornari, Bruno / Vandenbreeden, Jos. Die Königlichen Gewächshäuser von Laeken-Brüssel 176 S. m. zahlr. Fotos und histor. Ill. Grenz Echo Eupen 1997
  19. w. o. englische Ausgabe
    Der von dem Architekten Balat (Professor V. Hortas)im 19. Jhdt. entworfene Komplex mit monumentalen Pavillons, Glaskuppeln und weitläufigen Galerien, die als überdachte Straßen das Gelände durchziehen, erhielt die Silhouette einer gläsernen Stadt inmitten einer hügeligen Parklandschaft und beherbergt eine faszinierende, eben "königliche" Pflanzensammlung mit vielen Raritäten, u. a. 200 Jahre alte Apfelsinen- und Lorbeerbäume sowie eine umfangreiche Kameliensammlung. Außerdem war der König fasziniert von der tropischen Pflanzenwelt Afrikas; viele der Palmen, die heute noch in Laeken zu bewundern sind, hat der König persönlich nach Belgien geholt. Jedes Jahr im Frühling sind die (zu den bemerkenswertesten Baudenkmälern Brüssels zählenden) Gewächshäuser von Laeken im königlichen Park von Schloss Laeken in Brüssel der Öffentlichkeit für eine kurze Zeit zugänglich; speziell für diese Zeit züchten die Gärtner über 5.000 Blumen zur Dekoration. Eine schöne Erinnerung an den Besuch - oder aber als Schmöker-Bildband!


  20. Greiner, Karin / Sabine Mey-Gordeyns Die geheimen Gärten von Amsterdam: Lebendige Refugien hinter historischen Giebeln 176 S. m. zahlr. Farbfotos DVA 2010
    Verborgen hinter den prächtigen Fassaden historischer Stadthäuser entlang baumgesäumter Grachten, uneinsehbar auf den Dächern von Wohnhäusern, unbeachtet in Hinterhöfen oder vergessen in Vorstadtvierteln liegen Oasen der Ruhe inmitten der lebendigen Großstadt. So vielfältig und bunt sich Amsterdam präsentiert, so zeigen sich auch seine geheimen Gärten. Der neueste Band der erfolgreichen Reihe "Geheime Gärten in…." öffnet mit seinen Kapiteln: Historische Gärten, Gärten am Wasser, Gesellige Gärten, Designer Gärten, Ungewöhnliche Gärten, Zuflucht Gartenhaus und traumhaften Fotos von Sabine Mey-Gordeyns viele dieser Paradiese , erzählt von der Planung, den Pflanzen und ihrer Geschichte. So findet man zu. B. den Privatgarten des Floristen Florian Seyd , ein schwimmendes Gartenatelier auf einem Hausboot oder einen Wald auf 12 qm (! - mit Bonsais in einem Teppich aus Bubiköpfchen) vorgestellt. Traumhafte Fotos von und einfühlsame Texte über die Gärten und ihre Bewohner


  21. Honegger, Dr. Andreas / Gaston Wicky Die geheimen Gärten von Zürich: Traumhafte Refugien in der Stadt und am See 192 S. DVA 2011


  22. Kijowska, Marta Krakau - Spaziergang durch eine Dichterstadt 237 S. Dtv 2005


  23. Kleinegger, Andrea / Gertraud Prügger Ein Blick in Grazer Vorgärten Weishaupt 2003


  24. Kospach, Julia Wien. Eine Melange: Oasen für die Sinne 128 S. Sanssouci 2009
    Julia Kospach ist passionierte Wien-Bewohnerin, kennt Kultur und Geschichte der Stadt in ihrer ganzen Farbigkeit und legt hier einen unbewöhnlicherweise nach Farben geordneten Reiseführer vor. Sehr unterhaltsam geschrieben beschreibt sie das mokkabraune Wien der Kaffeehäuser wie Demel und Landtmann oder des Künstlercafés Hawelka, das kunterbunte Wien auf dem Prater und im Museumsquartier; das gelbe k.u.k. Wien und seine prachtvolle Architektur , das ziegelrote, linke Wien samt seiner scharfzüngigen Literaturszene damals und heute und schließlich das grasgrüne Wien der Donaustrände und der umgebenden Hügel (mit Burggarten und Schlosspark Belvedere). Man bekommt mit ihrem Buch Lust, die Hauptstadt Österreichs mal auf ganz persönliche Weise zu entdecken - dank zahlreicher typischer Rezepte auch in kulinarischer Hinsicht.


  25. Kratochwill, Sepp Wiener Stadtlandschaften - Ein Plädoyer für Lebensqualität 1945-2000 Österreichischer Kunst- und Kulturverlag Wien 1999
    Aus der Perspektive des Wiener Landschaftsarchitekten Professor Ing. Sepp Kratochwill, werden die landschaftsplanerischen Leistungen Wiens in vier Zeitabschnitten beleuchtet.


  26. Kurdiovsky, Richard Die Gärten von Schönbrunn [Wien] Residenz 2005


  27. Lammel, Georg / Jakab, Sascha Open Spaces in Vienna [Wien] A Guide to Contemporary Landscaping 82 S. Springer Berlin 1998


  28. Landolt, Elias Flora der Stadt Zürich Birkhäuser 2001


  29. Liebst, Walburga Von Baum zu Baum 192 S. Haupt 2009
    Ein Führer zu besonderen Bäumen Zürichs


  30. Maier-Solgk, Frank Deidi von Schaewen Die schönsten Gärten und Parks in Paris und in der Ile de France 224 S. m. 220 Farbf. DVA 2013
    Paris und die Ile de France bilden eines der wichtigsten Zentren europäischer Gartenkunst.In kaum einer anderen Region Europas finden sich auf vergleichbar überschaubarem Raum ein so breites Spektrum an sehenswerten Gärten und Parks, die zum großen Teil sogar Gartenkunstgeschichte geschrieben haben. Es ist wahrscheinlich gegenwärtig die Stadt in Europa, die sich am intensivsten um die Pflege der gärtnerischen Tradition und gleichzeitig um die gestaltliche Erneuerung der Gartenkunst bemüht. Das belegt auch dieser prächtige Bildband mit den Fotografien der in Paris lebenden Fotografin Deidi von Schaewen und den fundierten, sachlichen und doch auch persönlich gefärbten Texten des durch viele Veröffentlichungen zu Architektur, Städtebau, Gartenkunst, Kunst- und Kulturgeschichte bekannten Autors. Le Nôtres Kunstwerken (z. B. Versailles, Vaux-le-Vicomte und Chantilly) widmete man sich besonders ausführlich, da 2013 sein 400. Geburtstag gefeiert wird. Darüber hinaus geht es über die pittoresken Anlagen des 18. Jahrhunderts über viele kleinen opulent bepflanzten Grünplätze bis zu wenig bekannten modernen Anlagen - alle öffentlich zugänglich. Der Band beginnt mit dem Pariser Teil - aufgeteilt in "Klassiker der Gartenkunst", "Schluchten, Seen und Squares", "Gärten als Orde der Ruhe und Erholung" und "Neue Konzepte und modernes Stadtgrün". Dann geht es in die Umgebung. Die Ile de France ist unterteilt in "Landsitze", "Gartentradition à la francaise", "Arts et Farbiques", "Rosen und Kohlköpfe" und "Künstlergärten". Alle Objekte werden bildlich mit mindestens 3, meist mehr fast immer großformatigen (im Ile de France-Teil sind es kleinere) wunderbar stimmungsvollen Fotos, die auch die verschiedenen Jahreszeiten berücksichtigen, gezeigt. Textlich wird viel geschichtliches, kunsthistorisches und architektonisches Hintergrundwissen geboten. Die Anzahl der vorgestellten Gärten ist enorm. Vorne kann man sich auf dem Pariser Stadtplan orientieren, hinten auf dem Plan der Ile de France, sodaß ein individueller Besichtigungsrundgang bzw. eine Rundfaht geplant werden kann; die eingezeichneten Nummern zeigen die vorgestellten Objekte. Im Anhang fehlt leider ein Register, aber es gibt Anmerkungen, eine Auswahl von Gartenarchitekten und ihrer Werke, Literaturhinweise und schließlich Adressen (mit Metrostation und Webseite) und Reisehinweise. Paris ist "meine" Stadt, schon bevor ich Gartenliebhaberin wurde. Mit der Gartenleidenschaft kam dann auch das Bedürfnis, die Gärten und Parks kennenzulernen, die immer wieder Ziel jeder der häufigen Reisen in die Stadt waren. So habe ich drei Anmerkungen: das Terrain vor dem Schloß Bagatelle (s. 39 unten) wird mit einem veralteten Aussehen gezeigt - 2012 habe ich jedenfalls dort einen wunderbaren Sommerblumengarten gesehen. Am Canal St. Martin fehlt mir der herrliche Rosenweg im Arenal-Garten und im Parc Citroen vermisse ich die Themengärten, die für mich das Bemerkenswerteste dort sind. Nichtsdestotrotz habe ich diesen wirklich wunderschönen Bildband als Erinnerung sehr genossen und die Texte mit Interesse gelesen - und sogar noch etliche mir nicht bekannte Ziele entdeckt. Jetzt brauche ich nur noch eins: baldmöglichst die Zeit, die mir noch nicht bekannten Gärten besuchen zu können! Der opulente Bildband eignet sich zwar nicht als begleitender Reiseführer, bietet sich aber doch sehr gut zur Reiseplanung an. Er wird in vielen LeserInnen die Lust wecken, auch einmal das "grüne" Paris zu erforschen! Meine Paris-Reiseberichte


  31. Mang, Brigitte Wiener Gärten einst & jetzt Bohmann 2002
    Anhand zahlreicher historischer Fotos und zeitgenössischer Darstellungen werden 20 unterschiedlichste Anlagen aus drei Jahrhunderten mit ihren typischen Elementen vorgestellt, denen allen eines gemeinsam ist: Sie bilden grüne Oasen inmitten Wiens, die zum Verweilen verführen.

  32. Meinhardt, Friederike / Robert Zeller Basel: Ein Begleiter zu neuer Landschaftsarchitektur 80 S. Callwey 2011


  33. Montes, Cristina / Cuito, Aurora Gaudi Leben und Werk. Engl.-Dtsch. 217 S. DuMont Köln 2002
    Den Gaudi-Park in Barcelona zu besuchen ist ein absolutes Muß für jeden Gartenfreak! Das Gesamtwerk des berühmten Architekten und Künstlers. Mit Fotos renommierter Architekturfotografen. Das Leben und Schaffen Gaudis


  34. Moritz, Rainer Dicht am Paradies - Spaziergänge durch Pariser Parks und Gärten 224 S. Knesebeck 2014
    Der Autor, der Paris als sein zweites Zuhause betrachtet, führt in diesem Band durch die 28 schönsten und individuellsten Parks und Gärten der Stadt. Das Spektrum reicht vom Jardin du Luxembourg, dem Parc Monceau oder den Tuilerien bis hin zu verschwiegenen und deshalb besonders attraktiven Plätzen, die in den meisten Reiseführern nicht genannt werden. Rainer Moritz unterhält den Leser mit seinen persönlichen Eindrücken, literarischen Anekdoten, Zitaten berühmter Personen und kleinen Geschichten zur Entstehung der Parks und zu den sie umgebenden Quartiers. Viele stimmungsvolle Aufnahmen zeigen, wo der Besucher am schönsten verweilen kann. So lässt sich Paris durch seine Gärten ganz neu entdecken.


  35. Passelaigue, Martine / Kristian Wachinger Paris-Lesebuch; Paris, un florilege 215 S. DTV München 1998

  36. Zweisprachig frz. /dt.

  37. Sehnal, Peter Wiens grüne Arena, der Prater 144 S. Folio, Wien 2008
    Der Wiener Prater - abseits von Liliputbahn, Praterallee-Laufstrecke, Wurstelprater und Stadionbad - als grünes (teilweise sogar für eingefleischte PraterspazierInnen unbekanntes) Juwel - mit Wanderroute im Buch.


  38. Smeets, Irene Royal Greenhouses, Laeken Ludion Editions 2001
    Über die Königlichen Gewächshäuser in Laeken bei Brüssel


  39. Summerley, Victoria / Marianne Majerus / Hugo Rittson-Thomas / Stefan Leppert London - seine schönsten Gärten: Eine spektakuläre Entdeckungstour 208 S. m. zahlr. Farbf. DVA 2015


  40. Wegerer, Ruth / Harald Eisenberger Verborgene Gärten in Wien - Einblicke in die geheime Gartenvielfalt einer Großstadt 208 S. m. 220 Farbf. Brandstätter 2012
    Viele der grünen Oasen in Wien, einer "Stadt mit großer gärtnerischer Vergangenheit und aufregenden Ideen für eine grüne Zukunft" blühen im Verborgenen. Aber wer, wie die Wiener Journalistin und Autorin Ruth Wegerer, die zu den "Lustgärtner-Initiatoren" des Wiener Gartenclubs Acanthus zählt, es gemeinsam mit dem Fotografen Harald Eisenberger getan hat, neugierig durch Wien flaniert, einen Blick durch geöffnete Tore wirft oder von oben auf eine blühende Dächerlandschaft schaut, der gerät ins Staunen: In Wien verbirgt sich nämlich mehr lebendiges Grün, als zu vermuten wäre. Ruth Wegerer und Harald Eisenberger baten um Einlaß in 29 dieser Gartenparadiese und laden mit diesem Bildband ein zu einem visuellen Spaziergang durch die verschiedenen Bezirke Wiens, zeigen die "geheime" Gartenvielfalt der Donaumetropole. Einstieg ist das Kapitel "Die Wiener und die Kultur der Gärten", dann geht`s auf zur Entdeckungsreise von "verborgenen hinter Häuserzeilen" gelegenen Gärten und "vielfältigen Dachlandschaften". "Verliebt in die Vergangenheit" ist das nächste Kapitel überschrieben. Ebenfalls "Versteckt in Villengärten und Weingärten" liegen weitere Gärten, es folgen "Variationen von kleinen Gärten" und "Verwunschene Parklandschaften". Ob der verwilderte Hofgarten, der zum blühenden Paradies wurde, der urbane Dschungel im 3. Stock, der Zaubergarten im Weinberg, das Gärtchen hinter dem Kirchturm, um nur einige zu nennen: alle Gärten sind, obwohl sehr unterschiedlich, bezaubernd schön. Jeweils auf einer Seite wird der Garten textlich vorgestellt, dann folgen mindestens 2 Seiten kommentierte Garten- und Pflanzenfotos. Wenn ein Gartenbesuch möglich ist, ist die E-Mail-Adresse bzw. die Homepage-URl angegeben. Im Anhang sind dann noch Adressen zur Wiener Gartenszene (mit Internetadresse) zu finden. Ich vermisse allerdings wieder einmal ein Register... Mit vielen, oft ganzseitigen oder auch Doppelseiten zu den Gärten und themenartig zusammengefaßten (Sitzplätze, Statuen, Pflanzen) prächtigen Fotos ist dies ein herrlicher Bildband zum Schwelgen, mit sehr liebevollem, persönlichem Text der Gärtnerin aus Liebe, der Lust auf Nachahmung und vor allem auf einen persönlichen Besuch weckt.


  41. Zaugg, Fred / Adrian Moser Botanischer Garten Bern 239 S. Haupt 2009
    Bild-Text-Band zum 150jährigen Bestehen des Botanischen Gartens - seine Flora, Geschichte, Gespräche mit Menschen, die dort wandeln oder wirken, für ihn kämpfen und in ihm arbeiten.


Extratipp: Crumpled City: Stadtplan Amsterdam / Barcelona Metermorphosen 2011
Die cleveren Stadtpläne für Großstadtnomaden von Emanuele Pizzolorusso - Ausführliche Beschreibung hier

Webtipps zu ausländischen Gärten und Parks im Internet

Dragonspice Naturwaren

Besuchen Sie jetzt Rosen-Direct.de

Diese Seite bookmarken: Bookmark and Share
zurück an den Anfang
Kategorien Homepage Garten Literatur: Gartenbücher | Leselaube (Gedichte, Zitate) | Pflanzen | Gartenkalender | Gartenpersönlichkeiten | Gartenküche
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter | Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen-Homepage
Gartenforum | Garten- und Gartenreiseblog

© Text und Design: Maria Mail-Brandt | © Musik: B. Krueger
URL: http://www.garten-literatur.de

zurück zur Startseite GartenLiteratur

Aktualisiert am 06.10.2016

Stichworte zum Inhalt: Rezensionen, Buchtipps, Buchempfehlungen, Buchbesprechungen, Kritiken, Gartenbuecherliste