Gartenliteratur: Gartenbücher - Gartenbibliothek - Literaturlisten, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, für Haus und Garten, Pflanzenbücher, Gartenreiseführer, Buchbesprechungen, Rezensionen, Gartenromane, Bücher für Garten-, Pflanzen- und Naturfreunde
zurück - Home  Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde Gartenbücher Pflanzenporträts, Gartengedichte,  Gartenkalender, Gartenküche und mehr für Garten und HausHome | GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen, Literaturliste, Buchbesprechungen, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, Pflanzenschutz, zu Ziergärten, Nutzgärten, Gehölzen, Stauden, Sommerblümen, Samen, Obst und Gemüse, Pflanzenbücher, Kinderbücher, Gartenreiseführer, GartenromaneGartenbücher | Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender | Sonstiges: Service, Musikauswahl, Persönliches, AwardsSonstiges, Service
Mit Musik.. | Sitemap | Kontakt / Impressum | Persönliches | Fotoalbum | Gartenforum, Community | Gartenblog | Grußkarten | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Gartenbücher, Gartenliteratur, Buchrezensionen, GartenbuchneuheitenGartenbibliothek "Grünes Blattwerk"GartenbücherBücher für Garten-, Pflanzen- und Naturfreunde
Buchbesprechungen, Gartenbuchneuheiten | Biographisches | Fachbücher | Floristik | Für Garteneinsteiger | Gartenbuchautoren | Gartenerfahrungsberichte | Gartenlyrik | Gartengeschichte
Gartengestaltung | Gartenküche | Gartenpraxis | Gartenkunst | Gartenreiseführer | Gartenthemenlisten | Grabgestaltung | Kinderbücher | Landleben | Pflanzenbücher
Pflanzenverwendung | Preisgekrönte Gartenbücher | Rosenbücher | Schnitt | Spiele | Tiere im Garten | Unterhaltsames, Geschenkanlässe
Verlinkte (unterstrichene) Titel sind bestellbar! - Die Buchcover zeigen meine augenblicklichen Favoriten (meist Neuerscheinungen)!

Gärten und Parks Deutschland A-G Gartenreiseführer, ExkursionsführerBross-Burkhard Gärten
für Garten- und Naturfreunde Rezensionen, Buchtipps, Kritiken

weiter zu Autoren H-L - zu Autoren M-Z
Spezielle Städteführer Deutschlands extra!
siehe auch Gärten der Offenen Pforte / Europa / außereuropäische Länder / Bestimmungsbücher / Friedhöfe für Spaziergänger / Geschichte - historische Gärten / Orangerien

Eine Reise ist ein Trunk
aus der Quelle des Lebens
(Friedrich Hebbel)

Sie sind hier: Blattwerk - Gartenbücher GartenLiteratur  GartenbibliothekGartenbücher
Aktuelle: Buchbesprechungen - Neuerscheinungen
Gartenthemen - z. B.:
Ausaat und Vermehrung
Balkon & Terrasse
Biogarten
Biographisches
Bücher für Garteneinsteiger
Englische Gärten
Fachbücher
Farbe im Garten
Floristik
Gartenbuchautoren, wichtige
Gartenerfahrungsberichte
Gartengeräte
Gartengeschichte
Gartengestaltung
Gartenküche, Kochbücher
GartenliebhaberInnen
Gartenpraxis
Gartenreiseführer
Grabgestaltung
Japanische Gärten
Gartenkalendertipps
Kinder und Natur
Kunst
Landwirtschaft
Papeterie, Nonbooks
Pflanzenverwendung
Pilze
Preisgekrönte Gartenbücher
Rasen und Wiese
Schattengärten
Schnitt
Tiere im Garten
Urban Gardening
Wasser im Garten
Wintergärten

Übersicht Pflanzenbücher:
- Bestimmungsbücher
- Blumenzwiebelliteratur
- Farne u. Moose
- Fuchsien- und Geranienbücher
- Galanthus-Literatur
- Gehölz-Literatur
- Gräser- Bambusliteratur
- Heilpflanzenbücher
- Helleborusbücher
- Hosta-, Hemerocallisliteratur
- Kakteen, Sukkulenten
- Kamelienbücher
- Liebespflanzenliteratur
-Naturschutzliteratur
-Obst und Gemüsebücher
- Orchideenbücher
- Primelbücher
- Rosenbücher
- Staudenbücher
- Tropische Pflanzen - Buchtipps
- Veilchenbücher
- Weinliteratur
weitere Pflanzenbücher

Unterhaltsames:
Gartenromane
Gartenkrimis
Hörbücher
Kinofilme
Landleben
Märchenbücher
Spiele
Mehr Unterhaltsames

Weitere Themenlisten

Weitere Kategorien
Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenLeselaube Texte
Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen
Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender
Sonstiges: Service, Musikauswahl, Persönliches, AwardsSonstiges, Service, Mitmachen
To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Eigene Veröffentlichungen

Home


  1. Ahrendt, Dorothee / Roland Krawulsky Weimarer Parks 144 S. Edition Leipzig 2013


  2. Albert, Jost / Werner Der Landschaftsgarten Schönbusch bei Aschaffenburg Helmberger Wernersche 2000


  3. Alex, Reinhard / Josef Bieker / Ulrike Romeis Der Wörlitzer Garten Eine Bildreise Ellert & Richter Hamburg 1996
  4. w. o. / Harri Günther / Erhard Hirsch / Thomas Weiss Das Gartenreich Dessau - Wörlitz. Kulturlandschaft Dessau - Wörlitz 205 S. L & H 2001
  5. Andersen, Hans Christian Schattenbilder von einer Reise in den Harz, die Sächsische Schweiz etc. etc. im Sommer 1831 148 S. Insel Frankfurt 2002


  6. Andreae, Judith / Petra Engelen / Monica von Geyr-Wittig, u.a. Gartenkultur im Rheinland - vom Mittelalter bis zur Moderne 320 S. Imhof Petersberg 2003


  7. Antz, Christian / Christian Hlavac Vorwärts ins Paradies. Neue Wege im Gartentourismus 142 S. Profil Verlag 2006


  8. Appel, Dieter Enzian, Edelweiß und Alpenrose - Wanderungen von Frühjahr bis Herbst zu den schönsten Almwiesen 176 S. Süddeutsche Zeitung Edition 2014


  9. Arndt, Jens Gärtner führen keine Kriege: Preußens Arkadien und die deutsche Teilung 192 S. L + H Verlag 2016
    Das Buch zur Ausstellung 2016 im Schloß Sacrow im Potsdam erzählt die Geschichte der Zerstörung und der Wiedervereinigung eines Kunstwerkes von europäischem Rang aus Sicht der engagierten Gärtner und Gartendenkmalpfleger.


  10. Bäuerle, Gerhard / Wenger, Michael Schloß Ludwigsburg Die Baugeschichte, das Leben am Hof, die Gärten und das 'Blühende Barock'. 84 S. m. zahlr. meist farb. Fotos u. Zeichn. 1998


  11. Bahr, Christian Parks in Berlin: Die 50 schönsten Grünanlagen zwischen Pankow und Britz 240 S. Jaron 2013


  12. Balle, Dieter Kultur- & Naturführer Kraichgau Verlag Regionalkultur 2004


  13. Barthel, Doktor Doktor Barthel Wander- und Radwanderkarte Gartenreich Dessau-Wörlitz und Umgebung.Maßstab 1 : 50.000 Barthel

  14. Ausflüge zwischen Aken, Dessau, Roßlau, Coswig, Wörlitz und Lutherstadt Wittenberg. Radwander- und Wanderkarte.

  15. Baumann, Uwe / Kathrin Rüegg (Hrsg.) Besprechung hier: Chrysanthema Lahr


  16. Beales, Peter Besprechung hier: Rosengärten


  17. Bechler, Katharina Eine Reise durch den Woerlitzer Park 63 S. Nicolai 2003

  18. Unterhaltsam gestalteter Kinderreiseführer

  19. Beck, Jens / Wilken von Bothmer / Karl Johaentges Gärten und Parks in Niedersachsen 144 S. Hinstorff 2010


  20. Becker, Bernhard (Hrsg) / Marin Baus "...die Mutter Erde schmüket": Gärten, Parks und Naturdenkmäler in der Saarpfalz 290 S. m. zahlr. historischen Abb. u. Fotos Gollenstein 2009
    In der Saarpfalz, einer außerordentlich reichen Kulturlandschaft, findet sich eine Vielzahl von im Laufe der Jahrhunderte entstandenen Gärten und Parkanlagen, die die Zeit nicht unbeschadet überstanden haben; manche sind gänzlich oder teilweise verschwunden, einige wurden überbaut. Neben diesen historischen Anlagen, die es wieder zu entdecken gilt und die der erste Teil unter der Überschrift: "Verborgen, verloren, vergessen" vorstellt, stellt dieses Buch aber auch neuere Projekte wie den Zweibrückener Rosengarten und Planvorhaben wie den Biosphärengarten in Mimbach vor. Vervollständigt wird der Band im zweiten Teil durch die komplettze Übersicht der Naturdenkmäler im Saarland: "Bejahrte Bäume, bizarre Felsen, lustig sprudelnde Quellen". Leider fehlen, um als Reiseführer zu dienen, ein Übersichtsplan und Angaben wie Adressen, Öffnungszeiten usw. doch nichtsdestotrotz lädt er ein, auf Entdeckungsreise zugehen und die Naturschönheiten selbst zu erleben.


  21. Becker, Horst Die Blauen Bücher, Der Alte Botanische Garten in Marburg an der Lahn 64 S. Langewiesche 1997
    Verlagstext: Von der beschreibenden Botanik C. v. Linnés über die Pflanzengeographie A. v. Humboldts zur Labor-Botanik: Der Alte Botanische Garten Marburg steht seit Jahren als «Kulturdenkmal» unter Denkmal- und Natur-Schutz. 1811 gegründet, ist er einer der ältesten botanischen Gärten Deutschlands. Eigentümer ist nach wie vor die Philipps-Universität Marburg, die in den 1970er Jahren auf den Marburger Lahnbergen einen Neuen Botanischen Garten angelegt hat. Die Einmaligkeit dieser Anlage beruht auf der Verknüpfung eines «Wissenschaftsgartens» mit der «englischen Gartenkunst». Heute ist der Garten immer noch für Forschung und Lehre nutzbar und zudem von der Marburger Bevölkerung geliebt. Seine Bäume und Sträucher entfalten nicht nur Pracht, sie enthalten auch pharmazeutisch wertvolle Inhaltsstoffe und sind von großer Bedeutung für das Marburger Kleinklima sowie für die Ökologie der Stadt. Das Buch schildert die fast 200jährige Entwicklung dieses «Wissenschaftsgartens», in welchem noch heute neben rund 300 Großgehölzen zahlreiche Ziergehölze aus allen Erdteilen zu finden sind. Ausführlich beschreibt es die wechselnden Sammlungsschwerpunkte und im Rahmen einer Bestandsanalyse besonders die Raritäten. Es bietet ferner eine Zusammenfassung der bereits geleisteten Vorarbeiten zu einem «Parkpflegewerk». Zwei Beiträge zeigen Aspekte des interdisziplinären wissenschaftlichen Nutzens des Gartens, nämlich für Paläontologie und Ornithologie. 95 Bilder führen Schönheit und Schutzwürdigkeit des Alten Botanischen Gartens Marburg vor Augen.


  22. Beckmann-Kircher, Gudrun Der Drostenhof in Wolbeck 96 S. m. zahlreichen s/w-Abb. u. Zeichnungen von Heinz-Günter Artmann Schnell Schnell Buch & Druck Warendorf 2004


  23. Beger, Claudia / Christopher Wynne Die Gartenstadt Hellerau: Architekturführer 160 S. Dva 2008


  24. Behrendt, Gisela Besprechung hier: Welchen Weg geht die Pappel? (Niederrhein)


  25. Bender, Klaus / Manfred Lucenz / Jürgen Becker Besprechung hier: Ein Garten fürs Leben


  26. Benner, Katja / Annika Forjahn / Sonja Geurts u. a. Gartenkünstler – Gartenbilder von 1530 bis heute 166 S. mit mehr als 200 meist farb. Abb. Wohlfarth 2009
    In der Einführung versucht eine "Kleine Geschichte der Gartenkunst" die Frage "Gärtner, Künstler - oder beides?" zu klären. Die Gestaltung von städtischen Parkanlagen oder die Schaffung neuer Landschaften ist jedenfalls eine hohe Form der Kunst... Chronologisch geordnet (17. / 18. Jhdt., zwischen 1780-1900, 1900-1945 und 1945 bis heute) werden die prominenten oder auch weniger bekannten Personen (50 an der Zahl) (mal ausführlich, mal kurz, je nach Quellenlage) vorgestellt, die seit Beginn des 16. Jahrhunderts die Gartenarchitektur zwischen Kleve und Brühl geprägt haben - u. a. Encke, Migge, Lenné, Weyhe, Hammerbacher und Mattern. Auf jeweils ca. 2 Seiten erfährt man Vita und Werke, mit Porträtfoto sowie historischen Abbildungen und / oder aktuellen Fotos ihrer Schöpfungen. Mit einem sehr ausführlichen Literaturverzeichnis, das zum Weiterlesen verführt, ist es ein Überblick über jene Gartenkünstler, Baumeister und Landschaftsarchitekten, deren Gärten und Parks heute zum Verein der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas (eine Karte zeigt die Orte eingezeichnet) gehören. Auch hier eine Motivation, Ausflüge in die rheinischen Parklandschaften unternehmen - z. B. in den Benrather Schlosspark, den Kölner Grüngürtel, den restaurierten Park von Schloss Moyland, in Kamp-Lintfort einen Garten, der den Terrassengärten von Sanssouci erstaunlich ähnelt und viele mehr. Dritter Platz als " Bestes Buch der Gartengeschichte" des Deutschen Gartenbuchpreises 2009.


  27. Bernhard Prinz von (Hrsg.) / Christoph Graf Douglas Baden ist ein Garten: Zur Kultur einer deutschen Landschaft 180 S. Hirmer 2012


  28. Besler, Basilius Besprechung hier: Der Garten von Eichstätt


  29. Bidlingmaier, Rolf / Annegret Kotzurek / Klaus Merten Schloss Ludwigsburg. Geschichte einer barocken Residenz 192 S. - Silberburg 2004
  30. Bieker, Josef / Alex Reinhard / Ulrike Romeis Der Wörlitzer Garten Eine Bildreise 96 S. Ellert & Richter Hamburg 2003


  31. Bimberg, Ina / Christoph Rump Von Rotdornen, Laubengängen und Fliederdüften. Ein spannender Führer durch Gärten und Parks im Ruhrtal 175 S. Klartext-Verlagsges. 2006
    Die Autoren des reich bebilderten Bandes gehen der Kultur der Garten- und Parklandschaft im Ruhrtal nach (26 Anlagen in den Städten Bochum, Dortmund, Essen, Hagen, Hattingen, Herdecke, Mühlheim, Oberhausen, Wetter, Witten), entdecken ihre historischen Wurzeln und erzählen ihre Entwicklungsgeschichte, die stets auch ein Spiegel des allgemeinen gesellschaftlichen Lebens war. Das Spektrum reicht von Gärten an Burgen und Schlössern über repräsentative Parkanlagen an Herrenhäusern bis zu den ebenso aufwendig angelegten Stadtparks. Die Übersichtskarten helfen bei der "Reiseplanung".


  32. Binder, Wilhelm Der deutsche Park vornehmlich des 18. Jahrhunderts 127 S. mit 125 zumeist ganzseit. Abb. Langewiesche Leipzig 1926


  33. Bittermann, Caroline / Peter Duka Geheim 32 S. Salon 2004
    Über das Kunstprojekt "Die geheimen Gärten Rolandswerth".


  34. Blechschmidt, Dieter / Martin Brandl Der Kurpark von Bad Steben: Ein Gartendenkmal in Oberfranken 228 S. 118 farbige Abb., 15 AW-Abb. Schnell & Steiner 2013
    Der mir bisher unbekannte Kurpark von Bad Steben, dem höchstgelegenen bayerischen Staatsbad (ehemals "Königlich Bayerisches Staatsbad") ist über 150 Jahre alt und wurde 2010 als Gartendenkmal eingetragen. Der reich illustrierte Band erläutert umfassend die Geschichte seiner Entstehung, Pflanzen und Bäume und die Rezeption in der Kunst und Literatur. Dabei geht es um die geologischen Grundlagen, die maßgeblichen Schöpfer Vater und Sohn Singer, Ausbau, Umbau und Pflege im 20. Jahrhundert und die gartenhistorische Einordnung. Anmerkungen zur Bepflanzungen folgen und schließlich im Kapitel " Besonderes, Künstlerische und Heiteres" erfährt man auch Allgemeines über Kurparks, Badeleben seinerzeit und heute und Spezielles wie über Kurgäste, die hier Literaturgeschichte schrieben (Bertold Brecht, Jean Paul). Ein Literatur- und Autorenverzeichnis ergänzen den mit historischen Abbildungen und aktuellen Fotos versehenen Band. Da bekommt man Lust auf einen Besuch!


  35. Blessing, Karin Kalk, Karst und Küchenschellen: Faszinierende Pflanzenwelt der Schwäbischen Alb 100 S. Oertel & Spörer 2012


  36. Blühendes Barock GmbH (Hrsg.) Experimentelle Gartenkunst 70 S. Av Edition 2004
    Der berühmte Park "Blühendes Barock" in Ludwigsburg feierte 2004 sein 50-jähriges Bestehen. Zu diesem Festival wurden 25 einzigartige Gärten von renommierten Landschaftsarchitekten und Künstlern aus ganz Deutschland (im Anhang verzeichnet) entworfen und inszeniert. Das Ergebnis war eine beeindruckende Ausstellung experimenteller Gartenkunst, die man in diesem Band sich noch einmal anschauen kann.
  37. w. o. Blütenduft und Märchenzauber mit Plan.
    Ein lohnendes Ausflugszielt ist die älteste Gartenschau Deutschlands mit vielen abwechslungsreichen Eindrücke für alle Sinne, in einer besonderen Umgebung. Ein ganz eigener Zauber liegt über dem Märchengarten, im Oberen Ostgarten warten historischen Spielgeräte auf den Besucher und rund um die fröhlich plätschernde Fontäne im Schüsselesee amüsierte sich früher der königliche Hofstaat - und heute viele Bürger. Und - nicht zu vergessen - in der Mitte thront ein prachtvolles Schloss.
    Erhältlich an der Kasse


  38. Boer, Hans Peter / Andreas Lechtape Gärten und Parks im Münsterland 200 S. m.zahlr. Farbf. Aschendorff 2015
    Über 65 Gärten und Parks im gesamten Münsterland werden in diesem Bildband präsentiert. Die großzügig angelegten Schloss- und Landschaftsparks gehören ebenso dazu wie Klostergärten oder besonders reizvolle private Nutz- und Ziergärten, Dachgärten, Friedhofs- oder Tiergärten, Stadtparks und ein Apothekergarten; u. a. der Schlosspark von Nordkirchen, der Rosengarten in Seppenrade, der Garten von Winfried Rusch in Billerbeck. Hans-Peter Boer bringt im Text dazu Hintergrundwissen über die Vielfalt der Gartenkunst im Münsterland. Andreas Lechtape liefert die über mehrere Jahre in Abstimmung mit den Besitzern und Betreibern gemachten Fotos.


  39. Bönsel, Dirk / Petra Schmidt / Christel Wedra Die Pflanzenwelt im Westerwald: 18 faszinierende Entdeckungstouren zwischen Rothaargebirge und Lahntal 432 S. Quelle & Meyer 2013


  40. Boettiger, Carl August / Erhard Hirsch Reise nach Wörlitz 1797 112 S. Deutscher Kunstverlag 1999


  41. Boomgarden, Heike Besprechung hier Essbare Stadt Andernach


  42. Bothe, Hermann Die Pflanzenwelt des Großraums Köln: 23 faszinierende Entdeckungstouren auf Rund- und Fernwanderwegen 256 S. Quelle & Meyer 2012


  43. Brandt, Thomas Naturpfad Schaumburg. Landschaft und Natur entdecken 224 S. Zu Klampen 2005
    20 Touren durch das abwechslungsreiche Schaumburger Land. Die einzelnen Beschreibungen enthalten vielfältige Informationen zu Historie, Ökologie und Botanik


  44. Braun, Karl Luisenburg 128 S. Jonas 2005
    Die Luisenburg nahe der Stadt Wunsiedel im Fichtelgebirge mit dem so genannten Felsenlabyrinth aus bizarr übereinander gehäuften Granitbrocken zieht viele Besucher an. Dabei wissen die meisten nicht, dass der Felsen , dieses "durchgehbare Naturschauspiel" vor allem auch Ergebnis gezielter Inszenierung ist: Es entstand als bürgerlich-romantischer Landschaftsgarten in den Jahren zwischen 1790 und 1820 auf Initiative bürgerlicher Honoratioren einer Kleinstadt und in Personalunion mit einem der ersten deutschen Geschichtsvereine, der 1785 in Wunsiedel gegründeten "Gesellschaft zur Aufklärung vaterländischer Geschichte, Sitten und Rechte". Das Buch geht auf Spurensuche...


  45. Bross-Burkhardt, Brunhilde Gärten an Kocher, Jagst und Tauber: Ein Reiseführer ins Grüne 160 S. Silberburg 2016
    Bis 9. Oktober 2016 lockt die Landesgartenschau Liebhaber von Grünbeeten und Blumenrabatten nach Öhringen, östlich von Heilbronn in Baden-Württemberg. Da kommt dieser "grüne" Reiseführer zur rechten Zeit, denn die 50 hier beschriebenen Parks und Gärten liegen zwischen Heilbronn und Rothenburg ob der Tauber an den Flüssen Kocher, Jagst und Tauber und laden ebenfalls zum Besuch ein. Historische Barock- und Landschaftsgärten, die zu Schlössern und Burgen gehören, moderne Stadt- und Kurparks oder ehemalige Gartenschaugelände, aber auch verträumte Bauern-, Kräuter- und Apothekergärten, fast alle öffentlich zugänglich, gehören dazu, alle auf jeweils 2-3 Seiten erläutert und mit 2 oder 3 Fotos bebildert. Zur schnellen Übersicht dient die Rubrik "Schwerpunkte": Hier erfährt man, was der jeweilige Garten oder Park bietet - Adresse (mit GPS-Koordnaten) und Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Einkehrtipps und Hinweise auf Führungen, jeweils mit Webadressen. Farblich abgesetzt gibt es zusätzliche Infos wie z. B. zum Rosenblütenfest in Creglingen. Eine Übersichtskarte (aufgeteilt auf die Innenseiten des Einbandes), auf denen die Gärten mit farblichen Kennzeichen für ihren Schwerpunkt (Gartenarchitektur, Gehölze, Zierpflanzen, Nutzpflanzen, Landschaftspflege, Naturschutz) aufgeführt sind, erleichtern die Anreise. Geordnet ist nach dem Alphabet der Gemeinden, wobei allerdings im Inhaltsverzeichnis nicht immer der volle Gemeindename ersichtlich ist (es beginnt mit Fuchsenfeld, heißt aber Aalen-Fuchsenfeld). Außerdem werden zwölf besondere Baumpersönlichkeiten aus der Region vorgestellt. Im Anhang folgen dann noch ein Literaturverzeichnis und Hinweise auf Webseiten.


  46. Brumloop, Jochen (Hrsg.) einzigARTig. Naturführer durch Schleswig-Holstein I 247 S. Wachholtz 2008
  47. w. o. / Olav Krasmann einzigartig. Naturführer durch Schleswig-Holstein II - 255 S. Wachholtz 2009


  48. Buchenau, Franz Flora von Bremen, Oldenburg, Ostfriesland und der ostfriesischen Inseln 448 S. Salzwasser-Verlag im Europäischen Hochschulverlag 2009


  49. Buck, Dieter Park- und Gartenziele im Ländle. Wandern Entdecken - Erleben 160 S. m. 135 Farbf. und farbigen Karten Silberburg-Verlag 2010 Der Wanderbuchautor Dieter Buck hat hier Wanderungen (mit Karte) zu 33 Park- und Gartenzielen in Baden-Württemberg - fast alle rollstuhl- und kinderwagengerecht - zusammengestellt. Ob als Ruhepunkt mitten in der Stadt, herrschaftliche Anlage oder verborgener Exotenwald es sind lohnenswerte Gartenanlagen, die es zu entdecken gilt und die er ausführlich, mit nützlichen Infos versehen, erläutert. Die "3-Löwen-Takt-Anreisetipps" regen dabei an, umweltfreundlich Bus und Bahn zu benutzen.


  50. Bufe, Thomas / Ingrid Barnard / Walter Neuling / Stefan Taeger /Walter Zipfel Gartenreise. Ein Führer durch die Gärten und Parks in Ostwestfalen-Lippe 239 S. m. zahlr. farb. Abb. u. Pln. sowie Ktn. Skizz., Beil.: 1 farb. Kte hrsg. v. Landschaftsverband Westfalen-Lippe u. Westfäl. Amt f. Landes- u. Baup.Landwirtschaftsverlag 2000
  51. w. o. Parks + Gärten links und rechts der Ems Landwirtschaftsverlag Münster 2004
    Der Reiseführer zu den schönsten Gärten im nördlichen Münsterland. Mit vielen Karten und vielen zahlreichen Serviceinformationen. Landwirtschaftsverlag 2004
    Das Projekt Regionale 2004 will Impulse geben zur Pflege und Entwicklung der Gartenkunst im Münsterland, zur Wiederherstellung und für neue Nutzungen. 2004 stellt das Westfälische Amt für Landschafts- und Baukultur deshalb zwei Bücher zum Projekt vor, in denen sehenswerte Gärten und Parks der Region vorgestellt werden - einen Bildband und ein Buch als Reiseführer für die Handtasche zum Mitnehmen. Das Spektrum der Gärten und Parks von 37 Gemeinden in den Kreisen Warendorf und Steinfurt sowie der Stadt Münster reicht vom "kunstvollen Garten" bis zum "Garten voller Kunst", vom Park am Herrensitz bis zum Bauern- und Klostergarten und vom Landschaftsidyll bis zum Stadtgrün.


  52. Buck, Dieter Park- und Gartenziele im Ländle: Wandern, Entdecken, Erleben 160 S. Silberburg-Verlag 2010


  53. Bussche, Viktoria von dem Wir müssen noch Unkraut pflanzen: Schloß Ippenburg - Geschichte einer Leidenschaft 128 S. Landwirtschaftsverlag 2010
    Viktoria Freifrau von dem Bussche organisiert seit 1998 jährlich das Ippenburger Schloss- und Gartenfestival auf dem Gelände ihres Familiensitzes, das 2010 in die Landesgartenschau Niedersachsens (Bad Essen) eingegliedert wurde. In diesem Buch berichtet sie leicht und locker von der Entstehung ihrer verschiedensten Gärten, der Schlosshistorie, ihrer Leidenschaft fürs Gärtnern und stellt, mit vielen großformatigen Bilder, Skizzen und Plänen untermalt, die bisherigen Festivals und die jeweiligen Schaugärten des Jahres vor. Ein schöner Bildband (dessen Titel meiner Meinung nach aber etwas unglücklich gewählt ist) - auch als Erinnerung an den Besuch und natürlich als Anregung, Ippenburg mal bei der nächsten Gelegenheit zu besuchen. Bekam 2011 den Deutschen Gartenbuchpreis als "Bestes Gartenportrait". (Fotos von meinen Besuchen)


  54. Buttlar, A., Meyer, M. M. (Hrsg.) Historische Gärten in Schleswig-Holstein. 747 S. Boyens Heide 1996
    Schleswig-Holstein war und ist noch immer reich an historischen Gärten und Parkanlagen, deren künstlerische, regionalgeschichtliche und kulturlandschaftliche Bedeutung bislang kaum erforscht wurde. Dieses lebendige, aber oft nur noch fragmentarisch erhaltene Erbe der Landschaftskunst und Gartenarchitektur aus fünf Jahrhunderten wird häufig nicht einmal bewußt wahrgenommen. Ziel der vorliegenden Publikation ist es, die Ereignisse eines fünfjährigen Forschungsprojektes an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln und durch anschauliche Texte und Bilddokumente die Augen für die historische Bedeutung, die gestalterische Schönheit und die botanischen Besonderheiten der Gärten zu öffnen. DGG Buchpreis 1998


  55. Clausmeyer-Ewers, Bettina / Irmela Löw / B. Modrow Staatspark Wilhelmsbad Hanau. Parkpflegewerk 224 S. Schnell & Steiner 2002


  56. Conrads, Klaus-Günther Barmer Anlagen: Barmer Verschönerungsverein seit 1864- 128 S. Köndgen GmbH 2014


  57. Demuth, Sigfried Die Pflanzenwelt von Weinheim und Umgebung Verlag Regionalkultur 2001


  58. Denker, Walter / Reimer Stecher Alte Bäume in Dithmarschen. Von Windschur, Knickharfen und Kratteichen 104 S. Boyens 1997


  59. Denz, Olaf Naturerlebnis Essen: Tiere und Pflanzen im Herzen des Ruhrgebiets 192 S. Klartext-Verlagsges. 2009


  60. Dettmar, Jörg / Karl Ganser IndustrieNatur, Ökologie und Gartenkunst im Emscher Park 179 S. Ulmer Stuttgart 1999


  61. Dierßen, Barbara u. Klaus Botanischer Wanderführer durch den Norden Schleswig-Holsteins Wachholtz 1994


  62. DLG (Hrsg.) Urlaub auf dem Bauernhof 2011: Bauernhöfe / Landhäuser / Landhotels / Winzerhöfe / Reiterhöfe. Über 10.000 Urlaubsangebote-DLG-geprüfte Qualitätsgarantie 900 S. Dlg 2010


  63. Dohna, Ursula Gräfin zu Die Gärten Friedrichs des Großen und seiner Geschwister 132 S. Stapp 1999
  64. w. o. Gärten und Parke in Ostpreußen. 400 Jahre Gartenkunst. 144 S. Busse + Seewald 1993
  65. w. o. Private Gartenkunst in Deutschland Busse + Seewald 1986


  66. [Doktor Barthel Freizeitkarten] Dessau-Wörlitzer Kulturlandschaft und industrielles Gartenreich


  67. Dorgerloh, Hartmut / Michael Scherf, Preussische Residenzen Deutscher Kunstverlag 2005


  68. Doschka, Roland Ausgewählte Gärten der Region Neckar-Alb: Mit bewährten Tipps aus der Gartenpraxis 80 S. Oertel & Spörer 2008


  69. Dressendörfer, Besprechung hier: Der 'Himmelsgarten' in St. Michael zu Bamberg


  70. Drexel, Thomas Klostergärten im oberbayerischen Pfaffenwinkel 80 S. Edition Anderweit 2003


  71. Dubler, Marion Bambergs schöne Gärten. Geschichte und Geschichten 159 S. Babenberg 2001


  72. Duthweiler, Swantje /Peter Gauditz Besprechung hier: Die Offene Pforte. Gärten in und um Hannover


  73. Eccarius, Wolfgang / Helga Dietrich Orchideen-Wanderungen in Thüringen Echino Media 2009


  74. Eger, Christian Fort, fort, der Südost fliegt gerade über Wörlitz. Der Garten und seine Dichter um 1800 - 128 S. Stekovics 2002


  75. Eisold, Norbert Das Dessau-Wörlitzer Gartenreich 199 S. Hinstorff 2004


  76. Eliasson, Olafur, Dufttunnel hrsg. v. Autostadt GmbH m. Texten von Vanessa Hirsch, Friedrich Meschede, Thomas Worm 127 S. m. 65 Abb., davon 47 farb., Deutsch/Englisch Hatje Cantz 2005
    In seiner Verbindung von ausgefeilter Technik und sinnlich wahrnehmbarer Natur wurde der Dufttunnel des dänisch-isländischen Künstlers Olafur Eliassion schnell zu einer Attraktion der Autostadt Wolfsburg. Die vorliegende Publikation dokumentiert die technisch anspruchsvollen Installationen, ihren Wandel im Lauf der Jahreszeiten, die unterschiedlichen Blütephasen der ausgewählten Pflanzen (Goldlack, Hornveilchen, Vanilleblume, Bergminze, Lavendel, Salbei). "Mehr als nur Passion der Nase" - ein Wissenschaftsessay über den Geruchssinn, Ansichten und technische Zeichnungen vervollständigen den Band.


  77. Ellwanger, Ulrich Naturwanderführer für den Landkreis Starnberg 71 S. Puppe 2004


  78. Epple, Bruno / Walter Berschin Gessler Walahfrid Strabos Lob der Reichenau 2000


  79. Erfurth, Helmut (Hrsg.) Dessau, der Englische Garten Mit dem Originaltext von August Rode nach der Ausgabe von 1796 - 96 S. Anhalt Edition Dessau 2003


  80. Escales, Yvo Handicapped Reisen-Deutschland Hotels und Unterkünfte für Rollstuhlfahrer/Behinderte 559 S. FMG 2002


  81. Ette, Wolfram Fürstliche Gartenträume. Schlösser und Gärten in Mecklenburg und Vorpommern 237 S. Lukas 2003
    Buch zur gleichnamigen Ausstellung


  82. Fassl, Peter Gärten und Parkanlagen in Schwaben Katalog zur Fotoausstellung der Heimatpflege des Bezirks Schwaben Augsburg 2002 - 64 S. Wißner- 2002

  83. Themen: Kloster- und Pfarrgärten / Schloßgärten und historische Gartenanlagen / Parkanlagen /Allen / Streuobstwiesen / Gärten auf dem Land / Gärten in der Stadt / Vom Schrebergarten zum Biergarten / Elemente der Gartengestaltung

  84. Feldhoff, Stefan / Anne Christine Martin Die letzten Paradiese in Deutschlands Osten: Das Handbuch der Natur- und Nationalparks in Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen 144 S. Bruckmann 2010
  85. w. o. Ulrich Gohl / Peter Göbel Die letzten Paradiese im Westen Deutschlands: Das Handbuch der Natur- und Nationalparks in NRW, Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland 144 S. Bruckmann 2010


  86. Finken, Kriemhild und Aloys Vom Zauber alter Gärten (Deutschland) - Deutschlands schönste Gartenziele 136 S. Thorbecke 2013
    Das dritte Buch des Ehepaars (nach den schönsten Bauerngärten und schönsten Gärten Frankreichs) stellt diesmal 11 alte, heute restaurierte (persönlich als die schönsten empfundenen) Gärten in Deutschland mit kurzen Beschreibungen und Fotos vor. Das sind u. a. der Brühler Garten, Bamberger Rosengarten, Leonberger Pomeranzengarten, Park von Schloß Weikersheim und Schloß Ludwigsburg, die Goethe-Gärten in Weimar. Ein Lageplan am Schluß erleichtert eine Reiseplanung; alle sind öffentlich zugänglich, Adressen und Öffnungszeiten jeweils angegeben.


  87. Fischer, Berndt Naturerlebnis Franken Streifzüge durch eine Seelenlandschaft Druckhaus Oberpfalz 2001


  88. Fischer, Richard Schwetzingen [Schloß und Garten] 96 S. Edition Braus 2002


  89. Flörke, Lutz / Vera Rosenbusch Poesie in Grün: Literarische Spaziergänge durch Englische Gärten: Wörlitz - Weimar - Muskau - Branitz - Herrenhausen 272 S. Shoebox House 2011
    Verknüpft mit literarischen Texten, illustriert mit zeitgenössischen Stichen und aktuellen Fotos werden die Gartenkunstwerke lebendig.


  90. Förderverein Nationalpark Eifel (Hrsg.) Tiere und Pflanzen im Nationalpark Eifel. Ein Begleiter durch Wald, Wasser und Wildnis 319 S. Bachem 2006


  91. Foerster, Marianne / Gary Rogers Besprechung hier: Der Garten meines Vaters Karl Foerster


  92. Fontane, Theodor Wanderungen durch die Mark Brandenburg, 8 Bde. 5136 S. Aufbau 2005
  93. w. o. / Günter Pump In den Spreewald 69 S. Husum 2004
    Auf seinen berühmten Wanderungen durch die Mark Brandenburg, die er in den gleichnamigen "Reisefeuilletons" literarisch verarbeitet hat, entdeckt Fontane auch den Spreewald. Die Fahrt mit dem Spreewaldkahn führt ihn mitten hinein in diese alte Natur- und Kulturlandschaft, deren Besonderheiten er sehr genau beobachtet: die Lebensbedingungen und Arbeitsverhältnisse in der Region beschreibt er ebenso wie die seit alters betriebenen Gewerbe und die -Charakteristika des im Spreewald ansässigen Menschenschlags. Auf den Spuren des Dichters hat sich auch Günter Pump in den Spreewald aufgemacht und diese ganz besondere Landschaft in beeindruckenden Fotos eingefangen, die wiederum an Fontane erinnern, der seine "Wanderungen" motivierte: "Es drängte mich nur, das eingewurzelte Vorurteil von einer hierlandes auf alle Dinge sich erstreckenden Armut und Elendigkeit zu bekämpfen und durch Hinweis auf diesen oder jenen Schönheits- beziehungsweise Berühmtheitspunkt unsrem so gern in die Ferne schweifenden Märker zu Gemüt zu führen: "Sieh, das Gute liegt so nah"


  94. Franke, Lars Von Königseichen und Kirchenlinden: Vierundzwanzig Brandenburger Baumgeschichten 80 S. Kopfweide 2008


  95. Franz , Kathrin / Karl Friedrich Das Seifersdorfer Tal 88 S. Stapp 2007


  96. Fritzlar, Frank / Siegfried Klaus / Andreas Nöllert Naturschätze in Thüringen Rhino 2000


  97. Fuchs, Carl-Ludwig / Claus Reisinger Schloß und Garten zu Schwetzingen Wernersche 2001
    Farbaufnahmen, historische Fotos aus der Zeit um 1900 und farbige Reproduktionen der noch erhaltenen Pläne führen in die faszinierende Welt des Weltkulturerbes von Schwetzingen.


  98. Fuchs, Sarah / Klaus Nigge /Norbert Rosing Deutsche Nationalparks 199 S. m. zahlr. Farbf. Tecklenborg 1997


  99. Gaida, Wolfgang / Helmut Grothe Gehölzgarten Ripshorst in Oberhausen Pomp Essen 2001
    Der Rundgung durch den Gehölzgarten in Oberhausen beginnt in den Wäldern der Vor-Eiszeit und führt dann weiter zu den Pioniergehölzen, die unsere Landschaft nach der Eiszeit besiedelten. Anschließend wird erläutert, wie sich aus dieser artenarmen Pflanzenwelt unsere heutigen Laubwälder entwickelt haben. Schließlich lernt man Obst- und Kulturgehölze kennen, deren Früchte schon den Menschen in der Antike schmeckten. Jedes Gehölz wird ausführlich beschrieben und so ist dieses Buch sowohl für Gehölz-Liebhaber geeignet wie auch als Anregung, sich den Garten einmal anzuschauen.
  100. w. o. Vom Kaisergarten zum Revierpark. Ein Streifzug durch historische Parks und Gärten im Ruhrgebiet. 323 S. m. Ill. u. 1 Kte. Pomp 1997
  101. w. o. / Helmut Grothe Barocke Pracht, Bürgerstolz und Orte des Wandels: Gärten und Parks im Ruhrgebiet 332 S. m. farb. Abb. Klartext-Verlagsges. 2010
    Die Zeitreise der Autoren durch die Garten- und Parklandschaft des Ruhrgebiets beginnt im 18. Jahrhundert, macht halt an vielen Stationen von nahezu 100 Jahren Stadt- und Siedlungsentwicklung und leitet über zu den Anschauungsorten einer neuen Zeit ohne Kohle und Stahl. Sie führen, illustriert mit historischem und aktuellen Bildmaterial, zu 55 öffentliche Parks und Gärten: Klostergärten, Bürgergärten und Stadtparks, Unternehmerparks, Gärten der Reformzeit, Volksgärten und soziales Grün, Gärten für Lehre und Forschung, Botanische Gärten, Ausstellungsgärten, Gartenschauen, regionale Grünzüge, Revierparks, Landmarken und neue Gärten mit Vergangenheit. Karten mit Ausschnitten aus den entsprechenden Stadtplänen (mit Parkplätzen), Adressen und Hinweise zur Anfahrt, Angabe von Details wie Eintrittspreisen und vorhandene Kinderspielplätze machen den mitgeschichtlichen Hintergrundfakten gespickten Führer zu einem praktischen Begleiter bei Ausflügen in das "grüne" Ruhrgebiet.


  102. Gartz, Katja Gartenreiseführer Mecklenburg-Vorpommern 224 S. m. zahlr. Fotos Hinstorff 2013
    50 Bauernhöfe, Schlösser, traditionsreichen Gutsgüter mit ihren Gärten bzw. Parks werden vorgestellt. Dazu gehören der gerade mit dem britischen Green Flag Award ausgezeichnete Garten in Marihn wie der auch faszinierende Sichtachsen bietende Gutspark in Wesselstorf oder der im englischen Stil gehaltenen Anlage in Kittendorf, der Rosengarten in Groß Siemen und der Garten des Künstlers Otto Niemeyer-Holstein in Koserow auf Usedom. Die Autorin porträtiert sie auf knapp 2 Seiten mit wichtigne Informationen zur Adresse, Öffnungszeiten usw. und berichtet dabei über die Geschichte und ihre Schöpfer bzw. jetzigen Besitzer. Praktische Reisetipps und Hinweise auf Übernachtungsmöglichkeiten und Gastronomie gibt es ebenfalls Eine Übersichtskarte mit Seitenangabe sowie ergänzt den Band, der mit teils ganzseitigen, nicht beschrifteten Fotos verschiedener Fotografen illustriert ist. Leider fehlt ein Register. Deutscher Gartenbuchpreis 2014 als bester Gartenreiseführer


  103. Gebhardt, Volker / Horst Zielske / Daniel Zielske Lustwandle. DeutschlandBibliothek. Gärten und Parklandschaften 192 S. Knesebeck 2010
    Repräsentative Prachtentfaltung steht am Anfang der Geschichte des modernen Gartens, als in Fortsetzung prunkvoller Schlossbauten meisterhafte Anlagen wie Herrenhausen und Großsedlitz entstanden. Im 18. Jahrhundert entwickelten sich neue Gartentheorien und mit ihnen die frühen deutschen Landschaftsgärten von Weltrang. Diese Entwicklung setzte sich im 19. Jahrhundert fort. Der Band vereint neben den Meisterwerken unbekanntere Anlagen sowie Gärten der Moderne, und die Auswahl erweitert sich mit Tipps und Hinweisen auf zugängliche Privatgärten und Spaziergänge auf fast 90 Anlagen in ganz Deutschland.


  104. Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde e.V. Rosengärten in Deutschland: Ein informativer Begleiter für alle Rosenfreunde 197 S. Aquensis 2013
    Nach Bundesländern und alphabetisch geordnet sind in diesem Reiseführer speziell für Rosenfreunde nicht nur die einzelnen Rosengärten und Rosenanlagen mit ihrer Entstehungsgeschichte, ihren gartenarchitektonischen Besonderheiten und den gärtnerischen Schwerpunkten beschrieben, sondern es sind auch alle informativen Angaben aufgeführt, die für einen Besuch im jeweiligen Rosengarten von Interesse sind von der Kontaktadresse über Einrichtungen und Öffnungszeiten bis zu den Eintrittspreisen.


  105. Glabau, Leonie u.a. Besprechung hier: Gärten im Film: Führer zu Filmgärten in Deutschland, Europa und Übersee


  106. Gliemeroth, Kurt / Puppe, Roland Schloßpark Pillnitz Ein dendrologischer Führer Edition Leipzig 2000


  107. Göbel, Peter und Ulrich Gohl / Bernd Weiler Die letzten Paradiese Süddeutschlands: Das Handbuch der Natur- und Nationalparks in Baden-Württemberg und Bayern 144 S. Bruckmann 2010


  108. Grill, Harald / Günter Moser / Wolfgang Bäuml Wälder, Weite, Wildnis Nationalpark Bayerischer Wald. Narodni Park Sumava Buch- und Kunstverlag Oberpfalz 2000


  109. Grüner, Thomas Bayerische Alpen · Natur Pflanzen Tiere: mit Wanderungen und Erkundungstipps 200 S. Bergverlag Rother 2010


  110. Grundner, Thomas / Jens Beck Gärten und Parks auf Rügen 132 S. Hinstorff 2013


weiter zu Autoren M-Z

Webtipps zu Gärten und Parks in Deutschland

Dragonspice Naturwaren

Besuchen Sie jetzt Rosen-Direct.de

Diese Seite bookmarken: Bookmark and Share
zurück an den Anfang
Kategorien Homepage Garten Literatur: Gartenbücher | Leselaube (Gedichte, Zitate) | Pflanzen | Gartenkalender | Gartenpersönlichkeiten | Gartenküche
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter | Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen-Homepage
Gartenforum | Garten- und Gartenreiseblog

© Text und Design: Maria Mail-Brandt | © Musik: B. Krueger
URL: http://www.garten-literatur.de

zurück zur Startseite GartenLiteratur

Aktualisiert am 06.10.2016 Stichworte zum Inhalt: Rezensionen, Buchtipps, Buchempfehlungen, Buchbesprechungen, Kritiken, Gartenbuecherliste