Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde
Home |  Blattwerk - Gartenbibliothek - GartenbücherGartenbücher | Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und MärchenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | PflanzenweltPflanzen / Duft im Garten / Gartenküche | GartenkalenderGartenkalender | Sitemap...|...Impressum...|... DatenschutzTo our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
OsterzeitGartenkalender: Ostern Osterfest Osterwelt - Osterbücher, Osterbräuche,  Ostergedichte, Ostermärchen, Ostersprüche,  Osterhasen, zum Osterfest dekorierenOsterzeit

Aschermittwoch

Sie sind hier:
Gartenkalender - Osterzeit

Osterbrunnen

Ostereier

Ostergedichte

Osterhase

Osterlieder

Osterspiele

Osterverse

Aschermittwoch

Palmsonntag

Gründonnerstag

Karfreitag

Ostersamstag

Ostersonntag

Ostermontag

Christusdorn

Passionsblume

Bauernregeln Ostern

Österliche Ausflugsziele

Linktipps Ostern

Weitere Kalendertage

Kalendermonate

Weitere Kategorien:

Blattwerk – Gartenbücher

Leselaube - Gedichte

- Gartenpersönlichkeiten

Pflanzen

- Duft im Garten

- Gartenküche

Sitemap

Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Zwischen dem 10.2.-5.3. ist Aschermittwoch (lat. carne vale = Fleisch, lebe wohl); es endet die Karnevalszeit, in der ausgelassen gefeiert wird und es beginnt die 40-tägige Fastenzeit, auch Passionszeit genannt. Sie dauert bis Karsamstag, umfasst also 46 Kalendertage. Die 6 Sonntage sind vom Fasten ausgenommen, da Christen an jedem Sonntag - also auch in der Fastenzeit - die Auferstehung Christi feiern; es bleiben also 40 Fastentage.
1969 wurde das Kirchenjahr neu geordnet, heute endet die Fastenzeit bereits am Gründonnerstag; allerdings sind nur noch Aschermittwoch und Karfreitag sogenannte strenge Fasttage, an denen die Katholiken sich nur einmal am Tag sattessen und auf Fleisch verzichten sollen.

Der Aschermittwoch erhielt seinen Namen, weil an ihm Asche der Palmen vom Palmsonntag des vergangenen Jahres geweiht und den katholischen Gläubigen vom Priester auf Stirn oder Scheitel gestreut wird: "Gedenke, o Mensch, du bist Staub, und zum Staube kehrst du zurück." Papst Urban II. führte diesen Brauch im 11. Jahrhundert ein, im 12. Jahrhundert wurde festgelegt, dass die Bußasche von Palm- und Ölzweigen der Vorjahres gewonnen werden muss.

In manchen Orten ist es Sitte, daß Aschermittwoch Langschläfer mit grünen Ruten (Tannenzweige in Sachsen, Birkenreiser in Harz und Mecklenburg) aus den Federn "gepfeffert" werden ("Pfeffertag"). Kinder besuchten ihre Paten, gaben ihnen ein paar Streiche mit der grünen Rute und erhielten dafür Brezeln. Wacholder- und Fichtenzweige wurden in Norddeutschland benutzt, wo dieser Brauch "Fuen hieß"; dort wurden die Langschläfer gepfeffert, bis sie sich mit Lebensmittelspenden freikauften.

Ein eher weltlicher Brauch am Aschermittwoch ist das symbolische "Geldbeutelwaschen". Dadurch soll sich der durch den Fasching strapazierte Geldbeutel wieder füllen... Durchgeführt wird dieser Brauch z. B. in München.

Quellen: Heiligenlexikon / Religiöses Brauchtum


Gestern noch ging ich gepudert und süchtig
In der vielbunten tönenden Welt.
Heute ist alles schon lange ersoffen.

Hier ist ein Ding.
Dort ist ein Ding.
Etwas sieht so aus.
Etwas sieht anders aus.

Wie leicht pustet einer die ganze
Blühende Erde aus.
(Alfred Lichtenstein, 1889-1914)


Es gibt eine nach diesem Tag benannte Rose: Rose Aschermittwoch Foto BrandtRose Aschermittwoch


Mehr Gedichte zum Aschermittwoch:
Droste-Hülshoff, Annette von Am Aschermittwoch
Müller, Clara Aschermittwoch

zurück an den Anfang...|... Home
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der PflanzenZauberpflanzen Links - empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung
Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchen Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen

Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt
URL: https://www.garten-literatur.de
zurück zur Startseite GartenLiteratur