Gartenliteratur: Gartenbücher - Gartenbibliothek - Literaturlisten, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, für Haus und Garten, Pflanzenbücher, Gartenreiseführer, Buchbesprechungen, Rezensionen, Gartenromane, Bücher für Garten-, Pflanzen- und Naturfreunde
zurück - Home  Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde Gartenbücher Pflanzenporträts, Gartengedichte,  Gartenkalender, Gartenküche und mehr für Garten und HausHome | GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen, Literaturliste, Buchbesprechungen, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, Pflanzenschutz, zu Ziergärten, Nutzgärten, Gehölzen, Stauden, Sommerblümen, Samen, Obst und Gemüse, Pflanzenbücher, Kinderbücher, Gartenreiseführer, GartenromaneGartenbücher | Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender | Sonstiges: Service, Musikauswahl, Persönliches, AwardsSonstiges, Service
Mit Musik.. | Sitemap | Kontakt / Impressum | Persönliches | Fotoalbum | Gartenforum, Community | Gartenblog | Grußkarten | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Gartenbücher, Gartenliteratur, Buchrezensionen, GartenbuchneuheitenGartenbibliothek "Grünes Blattwerk"GartenbücherBücher für Garten-, Pflanzen- und Naturfreunde
Buchbesprechungen, Gartenbuchneuheiten | Biographisches | Fachbücher | Floristik | Für Garteneinsteiger | Gartenbuchautoren | Gartenerfahrungsberichte | Gartenlyrik | Gartengeschichte
Gartengestaltung | Gartenküche | Gartenpraxis | Gartenkunst | Gartenreiseführer | Gartenthemenlisten | Grabgestaltung | Kinderbücher | Landleben | Pflanzenbücher
Pflanzenverwendung | Preisgekrönte Gartenbücher | Rosenbücher | Schnitt | Spiele | Tiere im Garten | Unterhaltsames, Geschenkanlässe
Verlinkte (unterstrichene) Titel sind bestellbar! - Die Buchcover zeigen meine augenblicklichen Favoriten (meist Neuerscheinungen)!

KinderbücherVoake, Veilchen Kinderliteratur zum Thema Garten, Pflanzen, Tiere und Natur Buchtipps, Rezensionen

Autoren L-Z - zurück zu Autoren A-K

siehe auch: Apfel / Basteln / Familiengärten - Kinderbeschäftigung / Gartenzwerge, Elfen und mehr / Halloween
Kinder und Tod / Kinderkochbücher / Kartoffel / Kürbis / Märchenbücher / Osterbücher / Poesiealbum / Spiele / Tierbücher / Weihnachtsbücher / Wetter

Auch für Erwachsene, die Kinderbücher mit Begeisterung lesen oder sogar "sammeln"...

Komm, wir wollen in den Garten, all' die Pflänzchen dort zu warten... (Fröbel, 1844)

Sie sind hier: Blattwerk - Gartenbücher GartenLiteratur  GartenbibliothekGartenbücher
Aktuelle: Buchbesprechungen - Neuerscheinungen
Gartenthemen - z. B.:
Ausaat und Vermehrung
Balkon & Terrasse
Biogarten
Biographisches
Bücher für Garteneinsteiger
Englische Gärten
Fachbücher
Farbe im Garten
Floristik
Gartenbuchautoren, wichtige
Gartenerfahrungsberichte
Gartengeräte
Gartengeschichte
Gartengestaltung
Gartenküche, Kochbücher
GartenliebhaberInnen
Gartenpraxis
Gartenreiseführer
Grabgestaltung
Japanische Gärten
Gartenkalendertipps
Kinder und Natur
Kunst
Landwirtschaft
Papeterie, Nonbooks
Pflanzenverwendung
Pilze
Preisgekrönte Gartenbücher
Rasen und Wiese
Schattengärten
Schnitt
Tiere im Garten
Urban Gardening
Wasser im Garten
Wintergärten

Übersicht Pflanzenbücher:
- Bestimmungsbücher
- Blumenzwiebelliteratur
- Farne u. Moose
- Fuchsien- und Geranienbücher
- Galanthus-Literatur
- Gehölz-Literatur
- Gräser- Bambusliteratur
- Heilpflanzenbücher
- Helleborusbücher
- Hosta-, Hemerocallisliteratur
- Kakteen, Sukkulenten
- Kamelienbücher
- Liebespflanzenliteratur
-Naturschutzliteratur
-Obst und Gemüsebücher
- Orchideenbücher
- Primelbücher
- Rosenbücher
- Staudenbücher
- Tropische Pflanzen - Buchtipps
- Veilchenbücher
- Weinliteratur
weitere Pflanzenbücher

Unterhaltsames:
Gartenromane
Gartenkrimis
Hörbücher
Kinofilme
Landleben
Märchenbücher
Spiele
Mehr Unterhaltsames

Weitere Themenlisten

Weitere Kategorien
Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenLeselaube Texte
Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen
Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender
Sonstiges: Service, Musikauswahl, Persönliches, AwardsSonstiges, Service, Mitmachen
To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Eigene Veröffentlichungen

Home


  1. Laube, Sigrid /Silke Leffler Der Blumenball Betz, Wien 2005
    Der Blumenkohl möchte unbedingt auf den Blumenball gehen und die Karotte begleitet ihn. Zunächst sind alle Blumen entsetzt, dass so ein seltsames Gestrüpp an ihrem duftenden Fest teilnimmt. Doch dann stellen sie fest, dass das Gemüse sehr anmutig Bohnenrumba und Gurkentango tanzen kann. Am Ende können sich alle gut riechen und die Blumen werden zum nächsten Gemüsekränzchen eingeladen. Ein zauberhaft illustriertes Bilderbuch, das sich auf unbeschwerte Weise mit dem Thema "Anderssein" auseinander setzt.
  2. w. o. Marie mit dem Kopf voller Blumen 151 S. Jungbrunnen 2007
    Marie lebt mit ihrem Vater, dem Gärtnermeister, im Haus von Doktor Mesmer. Sie besucht die Schule der Elisabethinen, wo sie auf den Eintritt ins Kloster und den Beruf der Krankenpflegerin vorbereitet wird. Marie selbst hat einen ganz anderen Wunsch: Sie möchte Gartenbaumeisterin werden, aber dafür sind Mädchen im 18. Jahrhundert nicht vorgesehen...


  3. Leher, Lore / Ursula Kirchberg Die alte Linde Gundula 32 S. Deutsche Stiftung Denkmalschutz 2010
    Die Erstausgabe dieses Buches erschien 1967 erstmalig und hat eine ganze Kindergeneration begeistert und begleitet. In diesem fröhlichen, farbenfrohen Buch retten die Dorfbewohner ihre alte Linde. Die Reime von Lore Leher können schon Vorschulkinder schnell mitsprechen, auch ohne schon lesen zu können. Mit liebevoll gestalteten Seidenpapiercollagen von Ursula Kirchberg.


  4. Lilienthal, Ralf Überall wächst was: Das Handbuch für kleine Bio-Gärtner 61 S. Dumont 2011
    Acht Kinder und ein Gärtner begeben sich vier Jahreszeiten lang auf eine erdige Expedition quer durch den Kinder-Garten. Was sind Möhrentrolle? Brüllt ein Blattlauslöwe? Und wie baut man ein Krötenterrarium? Ralf Lilienthal erklärt alltägliche und kuriose Phänomene auf und unter der Erde. Die Kinder werden zu Entdeckern und Abenteurern, während sie erfahren, was alles aus einem Frühstücksmüsli wachsen kann und welche Geräusche ein nächtlicher Garten macht, wenn man nur die Ohren spitzt. Spielerisch zeigt das Buch kleinen Gärtnern, wie sie ganz einfach einen eigenen Bio-Garten anlegen können: draußen im Gemüsebeet, im Balkonkasten, auf dem Fensterbrett, aber auch drinnen, im Blumentopf in der Zimmerecke. Viele kreative Ideen und Experimente sowie die originellen Zeichnungen, Fotos und kindgerechten Texte machen Lust auf die Verwirklichung kleiner und großer Gartenträume.
  5. w. o. Überall wächst was ... Alnatura Gartenkalender für Kinder: Ein immerwährender Kalender für kleine Bio-Gärtner Dumont 2011
    Ein immerwährender Kalender für "Gartenkinder", basieerend auf obigem Buch. Deutscher Gartenbuchpreis 2012 Kategorie: "Bester Gartenkalender"


  6. Luchesi, Michel / Laurence Bar / Jacques Lukino / Cornelia Panzacchi Naturführer für Entdecker - Garten und Balkon 64 S. cbj 2011
  7. w. o. Blumentopf und Gartenschere: 50 Tricks für ein grünes Paradies 61 S. Velber 2012
    Wie legt man ein Beet an, wo wachsen Kräuter am besten und wie schützt man seine Pflanzen vor Krankheiten und Schädlingen? So fangen Kinder mit dem Gärtnern an...


  8. Lucht, Irmgard Die große Natur-Uhr. Das Jahr der Vögel, der Wiese und des Waldes 112 S. Ellermann 2009
    Schon für Vorschulkinder geeignet, um ihnen die Natur im Lauf der Jahreszeiten nahezubringen.
  9. w. o. Roter Mohn 29 S. Beltz 2011
    Am Beispiel einer Mohnblume am Feldrain erleben Kinder den Lebensrhythmus von Wachsen, Blühen und Vergehen.


  10. Meloy, Maile / Ian Schoenherr Elixirium: Das gefährliche Erbe des Apothekers 396 S. m. Ill. Coppenrath 2013
    Eigentlich hat sich Janie das Leben in ihrer neuen Heimatstadt grau und langweilig vorgestellt. Doch ihrem Freund Benjamin wird von seinem Vater ein Buch anvertraut, das sich als eine wertvolle Sammlung von alchemistischem Geheimwissen, das die Welt für immer verändern kann, entpuppt. Aber nicht nur dubiose Wissenschaftler sind hinter der Pharmacopeia her - Janie und Benjamin müssen es mit weit schlimmeren Gegnern aufnehmen. Spannend geschriebender Jugendroman, der Pflanzenwissen vergangener Zeiten beinhaltet und auch Erwachsenen gefallen wird.


  11. Möller, Ingrid Ein Schmetterling aus Surinam. Die Kindheit der Maria Sibylla Merian Beltz & Gelberg Weinheim 1997
    Erhielt den Peter-Härtling-Preis für Kinderliteratur.


  12. Moosbach, M. L. Muggiduk 30 S. Novum 2006
    Bilderbuch; Muggiduk, der jüngste Waldwurzelzwerg, wohnt mit seinen Brüdern unter einem großen Baum im Wald. Wenn seine Brüder im Sommer in die Berge ziehen um glitzernde Edelsteine aus den Felsen zu klopfen, macht sich Muggiduk auf den Weg zu seinem Garten. Seine Brüder sagen, er taugt nicht für die Arbeit in den Bergen. Aber Muggiduk hat andere Vorzüge …


  13. Mosbrugger, Volker (Hrsg.) / Charles Darwin Besprechung hier: Darwin für Kinder und Erwachsene


  14. Morgenstern, Christian / Elsa Eisgruber Liebe Sonne, liebe Erde Lappan Verlag 2007
    Christian Morgenstern führt Leser und Zuhörer in schönen, lebendigen Versen durch die Natur. Anschaulich beschreibt er in seinen Kinderliedern, wie sich die Natur im Wechsel der Jahreszeiten verändert und streut fantasievolle Texte zu unterhaltsamen Begebenheiten dazwischen. Die einfühlsamen, leichten Aquarelle von Elsa Eisgruber machen "Liebe Sonne, liebe Erde" zu einem wunderschönen, zeitlosen Bilderbuch-Klassiker.


  15. Murschetz, Luis Der Maulwurf Grabowski Diogenes 1972
    Ein Bilderbuch-Klassiker.


  16. Nesbit, Edith Der verzauberte Garten Dressler 2002
    Wundersame Dinge geschehen in dem Gutshaus, in dem Caroline, Charles und Charlotte ihre Sommerferien verbringen. Der Garten ist voller Pflanzen und Blumen, die niemals verwelken. Und in der Bibliothek finden die Kinder das lange verschollene Zauberbuch einer Ahnfrau, die als Hexe verbrannt wurde. Natürlich probieren sie die Zaubersprüche aus. Aber nicht immer ist klar, ob das, was geschieht, wirklich herbeigezaubert wurde oder nur Zufall ist. Doch mit Rosen und rosa Verbenen aus dem verwunschenen Garten geschieht am Ende ein echtes Wunder ...


  17. Noyes, Deborah / Bagram Ibatoulline / Nicola Stuart Hannah in der Zeit der Tulpen 32 S. Jacoby & Stuart 2009
    Ein künstlerisch aufgemachtes Buch, das in die holländische Kunst des 17. Jhdts einführt und am Beispiel der Tulpenmanie lehrt, dass es wichtigere Dinge gibt als Geld: nämlich die Schönheit der Natur und die Liebe. Für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.


  18. Nordqvist, Sven Aufruhr im Gemüsebeet (Pettersson und Findus) Oetinger 1991
    Bilderbuch von Sven Nordqvist, der für sein Gesamtwerk mit der Elsa-Beskow-Medaille ausgezeichnet wurde. Ein Haufen wildgewordener Hühner, ein Schwein und sechs Rindviecher stürmen den Gemüsegarten und der alte Pettersson und sein Kater Findus haben große Mühe, sie wieder loszuwerden, um endlich die erforderlichen Arbeiten im Beet machen zu können.
  19. w. o. Ein Feuerwerk für den Fuchs (Pettersson und Findus) Oetingerr 1987
    Noch eine Geschichte um den alten Pettersson, der mit seinem Kater Findus auf einem kleinen Hof draußen mitten in der Natur lebt.
  20. w. o. / Bettina Grabis Pettersson und Findus, Das große Gartenbuch 48 S. Xenos 2004
    Pettersson und sein Kater Findus erklären die wichtigsten Grundlagen der Pflanzenkunde und Gartenpflege und haben viele Tipps und Ideen. Entdeckungsreise mit farbenfrohen Bildern und Schritt-für-Schritt-Anleitungen und vielen Rätseln.
  21. w. o. Jujja Wieslander, Tomas Wieslander, Sven Mama Muh baut ein Baumhaus 28 S. Oetinger 1996
    Kühe klettern nicht auf Bäume. Und Kühe bauen auch kein Baumhaus. Normalerweise ist das jedenfalls so. Aber wer Mama Muh kennt, weiß, daß bei Mama Muh alles anders ist als normalerweise.


  22. Obermaier-Wenz, Hedda / Duken-Dingler, Suse Puck, der Gartenzwerg 15 S. m. zahlr. farb. u. zweifarb. Ill. Schreiber Esslingen ca. 1950
    Wunderschönes nostalgisches Bilderbuch mit Versen über den kleinen Wichtel Puck, der eigentlich ein Waldzwerg ist, aber ein Gartenzwerg sein möchte.


  23. Oftring, Bärbel Mein Kosmos-Buch Natur: Die 150 wichtigsten einheimischen Tiere und Pflanzen 192 S. Franckh-Kosmos 2013
    Die 150 häufigsten Tiere, Pflanzen und Pilze werden in ihren Lebensräumen vorgestellt: übersichtlich und leicht verständlich, mit kurzen Steckbriefen und über 500 Farbfotos und Zeichnungen. Spannende Reportageseiten berichten erstaunliches aus unserer heimischen Natur und zahlreiche Beobachtungstipps zeigen, wie Kinder selbst aktiv werden können.
  24. w. o. / Thomas Röhner Wir entdecken den Garten: Spielideen und Forschertipps rund ums Jahr 56 S. Coppenrath 2011
    Anregungen für Kinder (etwa ab 6 J.): die Krabbeltiere auf den Blüten untersuchen, Regenwürmer aus dem Boden locken, Vögel beobachten, mit Kletten spielen und mit Blättern drucken. Rund ums Jahr zeigt ihnen der Frosch, was es alles zu entdecken, zu erforschen, zu basteln und zu spielen gibt im Garten. Außerdem erklärt sie, wie man das Gesehene, Erlebte festzuhalten im Tagebuch oder auch Herbarium festhalten kann.
  25. w. o. / Lars Baus Wald. Leben unterm Blätterdach 64 S. Gerstenberg 2010
    Für alle Kinder, die den Wald noch besser kennenlernen wollen, ist dieses Buch der ideale Begleiter: Welche Tiere und Pflanzen leben in unseren Wäldern? Warum spielen so viele Märchen im Wald? Wo wachsen die höchsten Bäume, wo sind die größten Wälder der Welt zu finden? Und wofür ist eigentlich ein Förster da? All diese Fragen beantwortet Bärbel Oftring mit Sachverstand und viel Schwung. Sie weckt Begeisterung und Verständnis für das vielfältige Leben unterm Blätterdach und macht mit vielen spannenden Themen rund um den Wald vertraut von A wie Ameisenhaufen bis Z wie Zirbel-Kiefer. Die farbenfrohen Illustrationen von Lars Baus zoomen dabei auch kleinste Waldbewohner ganz nah heran.


  26. Olfers, Sibylle von Etwas von den Wurzelkindern Schreiber 32 S. Esslingen 2010
    Im Frühling brechen die Wurzelkinder aus der Geborgenheit des Winterschlafs unter der Erde auf und ziehen als Blumen und Gräser mit den Käfern hinaus in die Welt. Hier bleiben sie den Sommer über, bis die Herbststürme sie wieder in die Erde zurücktreiben. Mit dieser Geschichte vom Ablauf der Jahreszeiten wurde Sibylle von Olfers weltbekannt und seit bald hundert Jahren ist sie aus den Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken.
  27. w. o. / Jacek Cynke Das Wurzelkinder- Stehauf- Buch - Pop- Up- Buch Schreiber Esslingen 1994
  28. w. o. Prinzeßchen im Walde Schreiber Esslingen 1988
  29. w. o. / Albert Sixtus Im Schmetterlingsreich Esslinger 2004
    Auch die weiteren kurzen Erzählungen und Märchen von Sybille von Olfers begeistern in klaren, harmonisch-rhythmischen Versen Jung und Alt.


  30. zurück nach oben



  31. Paulsen, Susanne Sonnenfresser. Wie Pflanzen leben. 192 S. Rowohlt Berlin 2000
    Vom geheimen Leben der Pflanzen, ihrer Sexualität, ihrem Einfluß auf den Verlauf der Weltgeschichte. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2001 - doch auch für Erwachsene sehr aufschlußreich!


  32. Pepek, Sandra Im Garten hinterm Haus 200 S. fantasieReich Verlag 2007
    Ein Jugendbuch - aber ein Besonders, etwas Neuartiges... Verpackt in eine spannende Geschichte geht es um die Rettung eines verwilderten Gartens und darum, daß Stadtkinder daran erinnert werden, wie wichtig und schützenswert Natur ist. Das Zwillingspaar Lina und Florian sind waschechte Stadtkinder. Mit der Natur stehen sie eigentlich auf Kriegsfuß. Doch als sie im vererbten Garten ihrer verstorbenen Oma dann plötzlich Stimmen hören und Elfen sehen, ja auf ein ganzes "Elfendorf" stoßen, ändert sich ihre Einstellung zu Kräutern, Beeren und Co gewaltig. Schnell schließen sie Freundschaft mit den Elfen und lernen dabei viel über die Gartenpflanzen, denn jedem Elf, jeder Elfe ist eine Pflanze zugeteilt und ihre Arbeit innerhalb des Dorfes ist von den Eigenschaften des Krautes abhängig. So ist. z. B. Endu, der Ringelblumenelf als Feuerwehrmann im Einsatz und Enopra, die Schnittlauchelfe singt bei den Dorffesten. Im Laufe der Geschichte werden aus den Stadtkindern so absolute Gartenfans. Als ddie Mutter dann plötzlich verkündet, sie wolle den Garten vollkommen umgestalten lassen und sogar schon jemanden mit der Planung beauftragt, schmieden Lina und Florian gemeinsam mit den Elfen einen Plan, um die Heimat der Pflanzenschützlinge vor der Zerstörung zu retten. Dabei werden die erlernten Wirkungen der Pflanzen benutzt, um das Ziel zu erreichen.... Das neu erworbene Wissen rund um die Pflanzen lässt sich sofort in die Tat umsetzen, denn im Anhang folgt - mit rotem Rand abgesetzt und so leicht auffindbar - ein " Praxisteil" , sprich ein liebevoll illustriertes Elfenverzeichnis, in dem die einzelnen mitwirkenden Elfen und ihre Pflanzen vorgestellt werden. Dabei werden auch die Namen deutlich (ich hab sogar bei einigen ein bißchen rätseln müssen...) : Die Elfe Achil hat z. B. ihren Namen von der Schafgarbe ACHILlea millefollium. Jede Pflanze wird mit den Stichpunkten "Geschichte", "Standort" , "Heilwirkung" und "Verwendung" vorgestellt. Dazu gibt es zahlreiche praktische Tipps für den Umgang mit den Pflanzen. Außerdem laden etliche Wohlfühl-, Pflege-, oder Kochrezepte zum Nachmachen ein. Ein phantasiereiches, lesenswertes Buch, mit dem der Verlag seinem Namen "fantasieReich" absolut gerecht wird.


  33. Powell, Malcolm Ants kleines Blumenbuch. Das kinderleichte Bestimmungsbuch für Blumen, Gräser, Kräuter Mit Arbeitsmappe 97 S. Verlag An der Ruhr 2006

  34. Nich nur für den Einsatz in (Vor-)Schulklassen - kleines und handliches Buch zur Blumenbestimmung und passend dazu: die enthaltene, ergänzende Arbeitsmappe mit Kopiervorlagen und Anregungen für die weitere Beschäftigung mit dem Thema Pflanzenwelt.

  35. Radziewsky, Elke von Die Sache mit dem grünen Daumen Abenteuerliche Geschichten vom geheimen Leben der Pflanzen rororo Rotfuchs Reinbek 2002
    Auf sehr unterhaltsame Art ein Querzug durch die Geschichte der Botanik für Kinder ... mit Kurzbiographien (Hildegard von Bingen, Albrecht Dürer, Carl von Linné, Johann Wolfgang von Goethe, Amalie Dietrich, Gregor Mendel, Wilhelm Barthlott), abenteuerlichen Geschichten von Pflanzensammlern und jede Menge Rezepte (vom Shampoo bis zum Zaubertrank) sowie Anleitungen zu Experimenten, um die Pflanzenwelt verstehen zu lernen. Mit Quizfragen kann das neu erworbene Wissen dann nachgeprüft werden.


  36. Rieger, Anja Camomilla Eibisch, die kleine Kräuterhexe 32 S. G & G Verlagsgesellschaft 2009
    Ganz egal, ob jemand erkältet ist, von Gelsen auf einer Wanderung gestochen wird oder ganz aufgeregt ist. Camomilla weiß, welches Kraut dagegen gewachsen ist. So lernen Kinder österreichische Kräuter durch liebvevolle Geschichten kennen. Ein Mitmach-Buch für Groß und Klein!


  37. Riha, Susanne / Gisela Stottele Betz Ein Jahr in meinem Garten (Ab 5 J.). München 2002
    Für jeden Monat eine Doppelseite, links entsprechende Texte u. Zeichnungen, rechts der Garten in Großformat. So lernen Kinder den im Jahreslauf unterschiedlich aussehenden Garten kennen.


  38. Roß, Thea /Tommes, Susanne Waldemars großes Gartenbuch (Ab 6 J.) Coppenrath Münster 2000
  39. w. o. Waldemars Gartenküche (Ab 6 J.) Coppenrath Münster 2003
  40. w. o. Waldemar im Garten. ( Ab 2 J.) Coppenrath Münster 2002
  41. w. o. Mit Waldemar durchs Gartenjahr (Ab 6 J.) Coppenrath Münster 2001
  42. w.o. Mit Waldemar Blumen und Kräuter pressen. ( Ab 6 J.). Coppenrath, Münster 2003
  43. w. o. Waldemar in Feld und Wald. ( Ab 2 J.). Coppenrath Münster 2002
    Wunderschön aufgemachte "Gartenbücher" für Kinder, in denen der Maulwurf die richtigen Tips und Tricks verrät. Dabei können auch "gartenlose" Kinder etwas lernen, denn es geht auch um Balkonkästen und ihre Bepflanzung oder um im Glas vorgetrieben Hyazinthen. Schon Vorschulkinder können profitieren, Grundschulkinder finden sogar Hilfen zum Sachunterricht, denn es geht auch um botanische Tatsachen rund um die Pflanzen.


  44. Rückert, Friedrich Vom Bäumlein, das andere Blätter hat gewollt m. Ill. v. Else Schwenk-Anger 26 S. Esa 1993
    Das alte Gedicht von F. Rückert in hübscher Bilderbuchaufmachung; der Illustratorin ist es am Schluß des Bilderbuches gelungen, einen Bezug zur Gegenwart herzustellen: Der kleine Leser wird aufgefordert, für gesunde Nadelkleider in Zukunft Sorge zu tragen.


  45. Ruge, Nina Lucy im Zaubergarten 350 S. Heyne 2003
    Auch für Erwachsene vergnüglich zu lesen. Im Anhang Merkmale und Wirkungen der im Abenteuer erwähnten Pflanzen und Substanzen mit Anleitung zum Selbstanbau.


  46. Saalfrank, Heike / Eva Goede Abschied von der kleinen Raupe Echter 1998
    Mit einem bekannten Bild aus der Natur, nämlich der Umwandlung einer Raupe in einen Schmetterling, wird hier den Kindern das Sterben und der Tod auf behutsame Weise näher gebracht.


  47. Saan, Anita van / Anne Suess Gärtnern auf der Fensterbank (ab 6 J.) 32 S. Coppenrath Münster 2006
    Dieses schöne, kindgerecht aufgemachte Buch zeigt, wie Kinder auf Balkon und Fensterbrett viele schöne Pflanzen ziehen können. Dazu gibt's jede Menge Tipps zum Gießen, Düngen und Umtopfen.
  48. w. o. Oskars großes Gartenbuch 56 S. Coppenrath 2010
    Frosch Oskar führt durch die Gartenwelt und erklärt sie, anschaulich durch Zeichnungen und Bilder dem kleinen Gärtner vor Augen geführt.


  49. Scheffler, Axel / Kate Petty Ben und sein Schmetterlingsgarten Beltz 2004
  50. w.o. Rosi pflanzt Radieschen Beltz und Gelberg 2004
  51. w. o. Sam pflanzt Sonnenblumen Beltz 2004
    Sach-Bilderbücher für`s Kindergartenalter.


  52. Scheidl, Gerda Marie / Bernadette Watts Der kleine Gärtner Nord Süd 1985
    Der kleine Gärtner hat ein Herz für die Natur und so lässt er seinen Garten als wilde Wiese wachsen, auf der sich alle Blumen wohl fühlen – nur eine nicht: Das kleine Gänseblümchen will unbedingt in dem akkuraten Garten des Nachbarn stehen...


  53. Schneider, Antonie / Silke Leffler Mein buntes Blumenfest 112 S. Residenz 2014
    Schneeglöckchen und Pfingstrose, Mohnblume und Nelke, Gänseblümchen, Lavendel und noch viel mehr: Antonie Schneider und Silke Leffler binden mit 16 Blumenporträts einen bunten Strauß. In 16 Kapiteln stellen sie die bekanntesten und beliebtesten Blumen vor; dazu gibt es Märchen, Lieder, Gedichte, viel zu den teils wunderlichen Namen der Blumen (Teufels Milchkübel), zur Geschichte der Pflanzen (Tulpenfieber) und jede Menge kreativer Anregungen (Mohnpüppchen basteln, Lavendelsäckchen nähen). Ein kindgerechtes zauberhaft illustriertes Blumenbuch!


  54. Schneider, Volker Das original Baumschlau-Drehfix 10 S. Becker-Joest-Volk 2007
    Ein interaktives Lern-Spiel-Zeug; die entscheidenen 36 einheimischen Baumarten sind jeweils in Sekunden in drei einfachen Schritten mittels der integrierten Drehscheibe identifiziert. Das baumschlau-Drehfix kann mit dem mitgelieferten Schlüsselband (mit Kinder-Reißsicherung, wenn es z.B. mal beim Fahrrad in die Speichen kommt) um den Hals gehängt werden.


  55. Schulz, Gesine Der geklaute Garten Privatdetektivin Billie Pinkernell 115 S. Ueberreuter2006
    Privatdetektivin Billie Pinkernell löst mit pfiffigen Ideen aeinen verzwickten Fall. Sie findet die verschwundene Gartenfee und überführt die Gartenräuber.


  56. Sendak, Maurice Wo die wilden Kerle wohnen Diogenes Zürich 1992
    An dem Abend, als Max seinen Wolfspelz trug und nur Unfug im Kopf hatte, schalt seine Mutter ihn: "Wilder Kerl!" "Ich fress dich auf", sagte Max, und da musste er ohne Essen ins Bett. Genau in der Nacht wuchs ein Wald in seinem Zimmer... Ein Klassiker unter den Bilderbüchern.


  57. Sis, Peter Der Baum des Lebens Hanser 2004
    Jugendsachbuch über das Leben des Naturforschers, Geologen u. Denkers Charles Darwin.


  58. Stichmann-Marny, Ursula Mein erstes 'Was blüht denn da?' Kosmos Stuttgart 2012
    Der Klassiker - mit Zeichnungen - jetzt für Kinder bearbeitet!


  59. Stieff, Barbara Natürlich Kunst!: Kunst und Natur. forschen ... spielen ... verstehen... 89 S. m. 110 farb. Abb. Prestel 2011
    Die österreichische Autorin, Schauspielerin, Kreativitätstrainerin, Kulturmanagerin und Kinderbuchautorin, spricht in diesem Buch die Kinder direkt an. Nach einer geschichtlichen Einführung zeigt sie ihnen, wie Künstler Natur gestalten: Landschaftsgärten, Land Art oder Skulpturenparks, aber auch Werke, die in Museen und Galerien zu finden sind (mit Ausflugstipps). Wichtige Begriffe sind in größerer farbiger Schrift abgesetzt. Zum Schluß gibt es etliche Ideen zum Basteln, Spielen und Erforschen, auf die eine Blume mit dem Text: "Lies nach auf Seite" vorn im Text jeweils hinweist. So können lesefähige Kinder ein Gespür für die Formen, Farben und Kompositionen der Natur entwickeln und bekommen Lust, selbst kreativ zu werden (ein Muster in den Sand zeichnen, aus Papier Blätter formen, ein Labyrinth aus Mais gestalten usw.. ). Solch eine aktive Beschäftigung mit der Natur schärft außerdem noch das Bewusstsein für ihre Zerbrechlichkeit.


  60. Velten, Heidi / Bruno Walter Große Düfte für kleine Nasen 109 S. Kösel 2003

  61. Düfte- und Räucherbuch für Kinder

  62. Voake,Charlotte / Kate Petty Veilchen, Mohn und Gänseblümchen: Pflanzen bestimmen mit Kindern 62 S. m. farb. Abb. Gerstenberg 2010
    Ein malerisches, poetisch kindgerecht gestaltetes Bestimmungsbuch der Blumen vom Feld, Wald und Wiese, durchgehend mit Aquarellbildern illustriert. Die kindliche Schriftart und die kleinen eingefügten witzigen Figürchen enstprechen ebenfalls dem Anliegen, Kindern mit ansprechendem Layout anzuregen, die Natur zu erforschen. Nach einer Einführung zuerst Grundlegendes über charakteristische Blüten- und Blattformen folgt dann die Vorstellung von rund 100 - meist einheimischen - Wildpflanzen, nach Blütenfarbe geordnet, jeweils mit Wuchhöhe, Wuchsort, Blütezeit, Volksnamen und lateinischem Namen. Im Anhang können die Kinder in einer Fundliste ankreuzen, welche Pflanzen sie schon draußen selbst entdeckt haben, das Register hilft beim Nachschlagen.
  63. w. o. Linde, Weide, Apfelbaum: Bäume bestimmen mit Kindern 80 S. m. farb. Abb. Gerstenberg 2009
    Was sind Bäume? Diese wichtige Frage wird erst einmal geklärt, dann folgen Bäume in den Jahreszeiten Bäume, die ihr Laub verlieren, Immergrüne, Obstbäume. Rund 40 Bäume werden im Wechsel der Jahreszeiten vorgestellt und durch die filigranen und zugleich präzisen Aquarellbildern von Charlotte Voake porträtiert. Das Buch, das auf kindgerechte Weise ein erstes Baumbestimmungsbuch darstellt, enthält aber auch Ideen zur Beschäftigung mit Bäumen - wie man selbst einen Baum zieht und wie man feststellen kann, wie hoch ein Baum ist, wie man leckere Maronen zubereitet. Es ist für Schulkinder ab 8 Jahren geeignet. Im Anhang ist ist Platz für eigene Baum-Beobachtungen oder für Tagebucheintragungen, wo wann welcher Lieblingsbaum gesehen wurde


  64. Vogel, Antje Das große Buch für kleine Gärtner 30 S. Coppenrath, Münster 2008
    Dieses Buch ist genau das Richtige für alle großen und kleinen Gärtner. Es zeigt sehr anschaulich, was die Pflanzen zum Leben brauchen, wie man aus Samenkörnern neue Pflanzen selbst ziehen kann, was dabei zu beachten ist und vieles mehr. Mit den farbenfrohen Schritt-für-Schritt-Anleitungen wird das Gärtnern zum Kinderspiel. Mit einer kleinen Schaufel, um sofort anzufangen..


  65. Wenk, Christina / Norbert Pautner Mein erster Garten: Tolle Tipps für drinnen und draußen m. zwei Gartengeräten 48 S. Bassermann 2011
    Mit diesem Gartenset starten Kinder spielerisch ihre Gärtnerkarriere: Im liebevoll illustrierten Buch vermitteln Alwin Igel und sein Freund Pippo den Kindern Schritt für Schritt das nötige Grundwissen - von der Aussaat über die richtige Pflege bis zum biologischen Pflanzenschutz. Die beiden stabilen Gartengeräte aus hochwertigem Material kommen bei den kindgerechten, leicht durchführbaren Projekten sofort zum Einsatz, sodass die kleinen Gärtner bald stolz die erste Ernte präsentieren können.


  66. Wir entdecken die Natur. Naturführer für Kinder 119 S. Ravensburger Buchverlag 2006


  67. Wölfel, Ursula u. Bettina Joschis Garten (Ab 8 J.). 128 S. Carlsen 2008
    Wie bei Burnetts Kinderbuch "Der geheime Garten" ist hier hier der geheime Garten als Sehnsucht nach dem verlorenen Paradies das Motiv; Wölfel verbindet es aber mit aktuellen Problembereichen. Joschis Mutter ist geschieden,berufstätig und hat einen Freund namens Max. So streunt Joschi nach der Schule herum. Der Garten von Herrn Allemann gibt Joschi das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit. Hier findet er Zuflucht vor Alltagsproblemen.


  68. Woram, Catherine / Martyn Cox Besprechung hier: Gartenzwerg + Gänseblümchen: Das Gartenbuch für kleine Gärtner

  69. Zysk, Stefanie / Lars Baus Mein Herbarium: Blütenzauber: Gartenpflanzen sammeln und bestimmen 80 S. Coppenrath 2013
    Für Kinder der Grundschule angelegtes Herbarium.


zurück zu Autoren A-K

Linktipp:Pflanzen mit "Spielwert"

Geschenktipps:

Vollmer - Schrebergarten mit 1 Häuschen
Kinder-Garten-Set zum Experimentieren Grätz
Geolino Spielerisch die Welt entdecken! Zeitschrift für Kinder ab 8 J.

Besuchen Sie jetzt Rosen-Direct.de

Diese Seite bookmarken: Bookmark and Share
zurück an den Anfang
Kategorien Homepage Garten Literatur: Gartenbücher | Leselaube (Gedichte, Zitate) | Pflanzen | Gartenkalender | Gartenpersönlichkeiten | Gartenküche
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter | Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen-Homepage
Gartenforum | Garten- und Gartenreiseblog

© Text und Design: Maria Mail-Brandt | © Musik: B. Krueger
URL: http://www.garten-literatur.de

zurück zur Startseite GartenLiteratur

Aktualisiert am 06.10.2016

Stichworte zum Inhalt: Rezensionen, Buchtipps, Buchempfehlungen, Buchbesprechungen, Kritiken, Gartenbuecherliste