Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde
Home |  Blattwerk - Gartenbibliothek - GartenbücherGartenbücher | Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und MärchenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | PflanzenweltPflanzen / Duft im Garten / Gartenküche | GartenkalenderGartenkalender | Sitemap...|...Impressum...|... DatenschutzTo our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Texte LeselaubeLeselaube Kurzporträts, Biografien von Gartenmenschen - berühmte Persönlichkeiten, Gartenschriftsteller, Landschaftsarchitekten, Blumenmaler, Züchter, Botaniker, Pflanzensammler...Gartenpersönlichkeiten - Biografien, Porträts
Sie sind hier: Leselaube - Gartenpersönlichkeiten
z. B.:
Altmann

Benary
Bougainville ...|...Busch

Capek ...|...Chamisso
Chatto ...|... Chrestensen

Darwin

Encke

Fish ...|...Foerster

Goethe ...|...Grille

Haage...|...Hesse
Hildegard von Bingen
Humboldt

Jekyll

Kreuter

L`Aigle ...|... Le Notre
Lenné ...|... Linne

Mendel

Paxton ...|... Pückler-Muskau

Schiller
Schmidt ...|... Schreber
Siesmayer

Tradescant

Van Houtte

Walpole ...|... Willmott ...|...Wilson

extra: Künstler

Leselaube - Überblick

Weitere Kategorien:
Blattwerk – Gartenbücher

Pflanzen

Gartenkalender

Sitemap

Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Hildegard von Bingen (16.9.1098-17.9.1179) - HeilkundigeHildegard von Bingen

Die schon im römischen Kalender als heilig verzeichnete, aber erst 2012 heiliggesprochene, schon zu Lebzeiten "prominente" Nonne Hildegard von Bingen, Seherin, Prophetin, Mystikerin, Naturforscherin, Ärztin, Philosophin, Dichterin und Musikerin ist wohl die interessanteste Frau des Mittelalters. Ihren "Namenstag feiert man am 17.9. Im Oktober 2012 wurde sie von Papst Benedikt XVI. auch zur Kirchenlehrerin erhoben.
Damals war es üblich, daß das zehnte Kind einer Familie in ein Kloster gegeben wurde, und so brachte man auch Hildegard im Alter von acht Jahren in einem Benediktinerkloster unter.
Mit 15 trat sie als Ordensschwester dem neu gegründeten Benediktinerinnenkloster bei. 1136 wurde sie selbst zur Äbtissin. Als Äbtissin übte sie bedeutenden Einfluß auf die Gelehrten und Politiker ihrer Zeit aus. 1147 gründete sie ein zweites Kloster - Rupertsberg in der Nähe von Bingen, - dessen geistliche Unabhängigkeit sie festlegen ließ. Dort starb sie am 17. September 1179 mit 82 Jahren.

Sie hatte schon seit frühester Kindheit Visionen gehabt, aber erst im Alter von 42 Jahren erhielt sie nach eigenen Aussagen von Gott den Auftrag, alles festzuhalten und zu verkünden, was ihr in dieser und in kommenden Visionen geoffenbart wurde. Nach anfänglichen Zögern begann Hildegard dem Mönch Volmar, ihrem Sekretär, die geschauten Visionen zu diktieren. So entstanden im Laufe der Jahre mehrere Bücher, die sich mit den Elementen, Temperamenten, der Säftelehre, Ursprung und Entstehung von Krankheiten, Zeugung und Geburt, Embryologie, Arzneimittel, Pflanzenkunde und allgemeinen Gesundheitshinweisen befaßten.

Ihre "Naturkunde" (Physica) ist wohl die erste in deutscher Sprache und enthält differenzierte Angaben über Wesen und Wirken von mehr als 500 Pflanzen und Tieren, Edelsteinen und Metallen; „Causae et Curae“ berichtet über „Ursachen und Behandlung von Krankheiten“.

Heute findet der viele Jahrhunderte lang ungelesene Wissensschatz wieder wachsenden Anklang. Vor allem ihre ganzheitlich orientierte Heilkunde liegt im Trend der heutigen Zeit, denn sie behandelte nicht nur die Symptome, sondern auch die Ursachen der Leiden; der seelische Gemütszustand der Patienten hatte für sie eine wichtige Bedeutung. Man findet bei ihr wertvolle Informationen über die Wirkungen von Heilkräutern; Hildegards Loblied auf den Dinkel ist 7. B. schon lange wissenschaftlich erklärbar.

DinkelDinkelpflanze


Alant, Brennessel, Tausendgüldenkraut, Bachbunge, Ysop, Mariendistel hatten z. B. ihren festen Platz in ihren Schriften; Galgant, Bertram oder Quendel werden heute als "Hildegard-Kräuter" u.a. in Naturkostläden oder auch Apotheken angeboten.

"Hildegard von Bingen Pflanzen"

Akelei Aquilegia
Betonie ( Stachys officinalis)
Breitblättriger Wegerich (Plantago major)
Brennessel
Christrose (Helleborus niger)
Echter Ehrenpreis (Veronica officinalis)
Gamander (Teucrium spec.)
Gänsefingerkraut (Potentilla anserina)
Gemeiner Odermennig (Agrimonia eupatoria)
Johanniskraut (Hypericum perforatum)
Lavendel (Lavandula angustifolia)
Liebstöckel (Levisticum officinale)
Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
Malve (Malva sylvestris)
Mariendistel (Silybum marianum)
Nelkenwurz (Geum urbanum) :
Pfennigkraut (Lysimachia nummularia)
Quendel
Ruprechtskraut (Geranium robertianum)
Sanikel (Sanicula europaea)
Schlüsselblume (Primula veris)
Spitzwegerich (Plantago lanceolata)
Sterndolde (Astrantia major)
Thymian (Thymus serpyllum)
Tüpfelfarn (Polypodium vulgare)
Wurmfarn (Dryopteris filix-mas)
Ysop (Hyssopus officinalis)

Musiktitel:

Hildegard von Bingen hat aber auch 77 Lieder und ein Singspiel zur Ehre Gottes geschaffen.
Canticles Of Ecstasy komponiert von Hildegard von Bingen Sequentia Dhm (BMG)
Symphoniae (Geistliche Lieder) Hildegard von Bingen Sequentia Dhm (BMG)
Voice Of Blood Hildegard von Bingen Sequentia Dhm (BMG)

Buchtipps, DVDs Hildegard von Bingen


Linktipps:
Zitate von Hildegard von Bingen
Die Natur- und Heilkunde der Hildegard von Bingen
Ökumenisches Heiligenlexikon
Hildegard von Bingen-Garten 79410 Badenweiler

Besuch im Hildegarten 55411 Bingen am Rhein
Hildegarten BingenHildegarten Bingen

zurück an den Anfang...|... Home
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der PflanzenZauberpflanzen Links - empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung
Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchen Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen

Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt
URL: https://www.garten-literatur.de
zurück zur Startseite GartenLiteratur