Gartenpersönlichkeiten, Kurzporträts berühmter Persönlichkeiten, Botaniker, Gärtner, Gartenschriftsteller, Landschaftsarchitekten, Blumenmaler,Züchter, Botaniker, Pflanzensammler - Gartenliteratur Leselaube

zurück - Home  Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und LiteraturfreundeHome | GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen, Literaturliste, Buchbesprechungen, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, Pflanzenschutz, zu Ziergärten, Nutzgärten, Gehölzen, Stauden, Sommerblümen, Samen, Obst und Gemüse, Pflanzenbücher, Kinderbücher, Gartenreiseführer, GartenromaneGartenbücher | Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen und mehrPflanzen / Duft im Garten / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender | Sitemap | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Texte LeselaubeLeselaube Kurzporträts, Biografien von Gartenmenschen - berühmte Persönlichkeiten, Gartenschriftsteller, Landschaftsarchitekten, Blumenmaler, Züchter, Botaniker, Pflanzensammler... Gartenpersönlichkeiten - Biografien, Porträts

Sie sind hier: Leselaube - Gartenpersönlichkeiten z. B.:
Altmann
Benary | Besler
Boettner | Bonpland
Bougainville | Buffon | Busch
Capek | Chamisso
Chatto | Chrestensen
Darwin | Dietrich
Encke | Fish
Foerster | Friedrich | Fuchs
Goethe | Grille | Haage
Hebel | Hesse
Hildegard von Bingen
Humboldt | Jekyll
Kreuter | L`Aigle | Le Notre
Lenné | Liebermann | Linne
Maasz | Mendel | Merian
Paxton | Pückler-Muskau
Redouté | Renoir
Saint-Phalle | Schiller
Schmidt | Schreber
Siesmayer | Spitzweg
Tradescant | Van Houtte
Walpole | Willmott | Wilson

weitere "Garten"-Persönlichkeiten
Leselaube - Überblick

Weitere Kategorien:

Blattwerk – Gartenbücher
Pflanzen
- Duft im Garten
- Gartenküche
Gartenkalender

Sitemap
Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Amalie Dietrich (geb. Nelle 1821-1891) ietrich Wikipedia

Setzt mir ein Efeu aufs Grab.

Amalie Dietrich, Botanikerin und Zoologin, Pflanzensammlerin, Erforscherin vor allem des "Fünften Kontinent" (Australien, der damals noch Neuholland hieß), gebürtige Siebenbürgerin, war nach Anna Maria Sybilla Merian die bedeutendste Naturkundlerin und Forschungsreisende Deutschlands. Siewar mit dem Apotheker Wilhelm Dietrich verheiratet, der sie zunächst mit den Grundbegriffen der Botanik vertraut machte. Er lehrte sie, wie man Pflanzen sammelt, bestimmt und präpariert und wie man Herbarien anlegt. Da er aber von ihr verlangte, ihre Leidenschaft für das Pflanzen-Sammeln zugunsten des inzwischen geborenen Kindes Charitas (1848 - 1925) zurückzustellen, trennte sie sich von ihrem Mann und gab ihr Kind in eine Pflegefamilie, um ihrer Leidenschaft ungehindert frönen zu können. Der Hamburger Reeder Cesar Godeffroy ("König der Südsee"), der ein Museum für Natur- und Völkerkunde der Südsee plante, hörte von ihr und betraute sie mit einem 10jährigen Forschungsauftrag in Australien. Sie war die erste Frau, die ein derartige Expedition unternahm. Dort sammelte sie mehr als 20000 Pflanzen, Tiere, ethnographische Gegenstände, menschliche Schädel und Skelette. Die Forschungsergebnisse gab das Museum ab 1866 regelmäßig Kataloge "ihrer" Pflanzen ("Journal des Museum Godeffroy") heraus.

1873 kehrte Amalie Dietrich nach Deutschland zurück und wird Kustodin im Museum Godeffroy in Hamburg. Als die Firma Godeffroy später Konkurs macht, gingen Teile an das Zoologische Museum der Universität Hamburg und Museum für Völkerkunde in Hamburg sowie an das Museum für Völkerkunde zu Leipzig als Teil der Staatlichen Ethnographischen Sammlung Sachsens. Amalie Dietrich verlor ihr Einkommen und verbrachte die letzten Lebensjahre mittellos und weitestgehend unbeachtet von der Öffentlichkeit in einem Hamburger Altersheim für Frauen. Amalie Dietrich wurden u.a. die Pflanze Acacia dietrichiana, Algenart Sargassum Amaliae und die Wespenart Odynerus Dietrichianus gewidmet.

Linktipp: Amalie-Dietrich-Gedenkstätte im Rathaus Siebenlehn
Buchtipp: Amalie Dietrich. Ein Leben von ihrer Tochter Charitas Bischoff Grote 1909. Ein Bestseller, der bis in die siebziger Jahre immer wieder aufgelegt wurde – und der über weite Strecken erfunden ist, wie Kej Hielscher und Renate Hücking nach umfangreichen Recherchen in ihrem Buch "Pflanzenjäger" im Kapitel: "Die Frau Naturforscherin" darlegen.

Dragonspice Naturwaren

zurück an den Anfang / Home
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter | Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen-Homepage
Garten- und Gartenreiseblog | Facebook | Twitter

© Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz
URL: https://www.garten-literatur.de
zurück zur Startseite GartenLiteratur