Gartenpersönlichkeiten, Kurzporträts berühmter Persönlichkeiten, Botaniker, Gärtner, Gartenschriftsteller, Landschaftsarchitekten, Blumenmaler,Züchter, Botaniker, Pflanzensammler - Gartenliteratur Leselaube

zurück - Home  Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und LiteraturfreundeHome | GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen, Literaturliste, Buchbesprechungen, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, Pflanzenschutz, zu Ziergärten, Nutzgärten, Gehölzen, Stauden, Sommerblümen, Samen, Obst und Gemüse, Pflanzenbücher, Kinderbücher, Gartenreiseführer, GartenromaneGartenbücher | Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen und mehrPflanzen / Duft im Garten / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender | Sitemap | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Texte LeselaubeLeselaube Kurzporträts, Biografien von Gartenmenschen - berühmte Persönlichkeiten, Gartenschriftsteller, Landschaftsarchitekten, Blumenmaler, Züchter, Botaniker, Pflanzensammler... Gartenpersönlichkeiten - Biografien, Porträts

Sie sind hier: Leselaube - Gartenpersönlichkeiten z. B.:
Altmann
Benary | Besler
Boettner | Bonpland
Bougainville | Buffon | Busch
Capek | Chamisso
Chatto | Chrestensen
Darwin | Dietrich
Encke | Fish
Foerster | Friedrich | Fuchs
Goethe | Grille | Haage
Hebel | Hesse
Hildegard von Bingen
Humboldt | Jekyll
Kreuter | L`Aigle | Le Notre
Lenné | Liebermann | Linne
Maasz | Mendel | Merian
Paxton | Pückler-Muskau
Redouté | Renoir
Saint-Phalle | Schiller
Schmidt | Schreber
Siesmayer | Spitzweg
Tradescant | Van Houtte
Walpole | Willmott | Wilson

weitere "Garten"-Persönlichkeiten
Leselaube - Überblick

Weitere Kategorien:

Blattwerk – Gartenbücher
Pflanzen
- Duft im Garten
- Gartenküche
Gartenkalender

Sitemap
Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Friedensreich Hundertwasser (eigentlich Friedrich Stowasser, 15.12.1928-19.2.2000)
österreichischer Künstler, Baumschützer

Der österreichische Künstler, besser bekannt als Friedensreich Hundertwasser, wurde, obwohl seine Mutter Jüdin war, 1929 katholisch getauft; beide überlebten den Holocaust. Er war Einzelgänger und reiste Zeit seines Lebens viel und gerne - u. a. nach Italien, Paris, Marokko, Tunesien, Sizilien, Japan, Nordafrika, Asien, Südamerika. Eine Zeitlang lebte er auf einem Bauernhof am Rand der Normandie, ab 1964 in der nicht mehr in Betrieb befindliche „Hahnsäge“ im dünn besiedelten niederösterreichischen Waldviertel, fernab von Hektik und inmitten der Natur. 1968 segelt er mit dem alten Holzschiff "San Giuseppe T" von Sizilien nach Venedig und baut es bis 1972 zur "Regentag" aus. 1971 Schiffsreise mit der "Regentag" entlang der Küste Dalmatiens mit Peter Schamon. 1999 noch einmal Erneuerung seines Schiffes. 1976 geht es mit der "Regentag" von Tahiti über Rorotonga nach Neuseeland.
In den siebziger Jahren ließ Hundertwasser erste Architektur-Modelle anfertigen, beispielsweise die Modelle für die Eurovisions-Sendung "Wünsch Dir was", mit denen er seine Ideen der Dachbewaldung, der Baummieter und des Fensterrechts veranschaulichte. 1985 wurde das bekannte Hundertwasser-Hauses in Wien an die Mieter übergeben, in dem er diese Ideen erstmals verwirklichte.
1984 erhält er den Umweltschutzpreis der Stadt Goslar.
Eng verbunden mit Hundertwassers Philosophie einer Architektur in Harmonie mit der Natur war sein ökologisches Engagement. Er setzte sich für die Erhaltung des natürlichen Lebensraumes der Menschen ein und forderte ein Leben in Einklang mit den Gesetzen der Natur. Er verfasste zahlreiche Manifeste, hielt Vorträge und gestaltete Plakate zugunsten des Naturschutzes, u. a. gegen die Kernenergie, zur Rettung der Meere und der Wale und zum Schutz des Regenwaldes. Er beschäftigte sich mit dem Prinzip der Humustoilette und dem Prinzip der Pflanzenkläranlage. Er schuf u.a. die Waldspirale von Darmstadt, die Grüne Zitadelle von Magdeburg und das Ronald-McDonald-Haus („Hundertwasser-Haus“) in Essen.
Hundertwasserhaus EssenHundertwasserhaus in Essen
Hundertwasser starb auf der Rückreise von Neuseeland nach Europa an Bord der Queen Elizabeth 2 an Herzversagen und wurde, seinem letzten Wunsch entsprechend, auf seinem Grundstück in Neuseeland unter einem Tulpenbaum, ohne Sarg und nackt, eingehüllt in eine von ihm entworfene Koruflagge (von ihm 1983 als Alternative zur aktuellen Flagge Neuseelands entworfene Flagge) begraben..In Wien ist im nach den Entwürfen von Hundertwasser gebaute und eingerichtete Kunst Haus das Hundertwasser-Museum eingerichtet.

Geschenktipps:
Kunstdruck Grüne Stadt
Kunstdruck Arche Noah
Kunstdruck Der Tropfen wächst in den geliebten Gärten
Hundertwasser Regenschirm Dunkelbunt

Buchtipps zu Hundertwasser

Linktipps:
Werk, Texte, Ausstellungen und News
Hundertwasser, Künstler, Baumschützer

Dragonspice Naturwaren

zurück an den Anfang / Home
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter | Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen-Homepage
Garten- und Gartenreiseblog | Facebook | Twitter

© Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz
URL: https://www.garten-literatur.de
zurück zur Startseite GartenLiteratur