Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde
Home |  Blattwerk - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen,  BuchbesprechungenGartenbücher | Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen,  Blumenuhr, Blumensprache und mehrPflanzen / Duft im Garten / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender | Sitemap | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Kategorie PflanzenweltPflanzenwelt Gartengestaltung mit Duftpflanzen Duftpflanzen, Duftgärten, Duft im Garten, auf dem Balkon und im Haus

Wurzelduftende Pflanzen, Wurzeldufter, Rhizomdufter, Pflanzen, die ihren Duft in den Wurzeln verstecken

Ich fühle mit sehendem Aug‘ und sehe mit fühlender Hand.
(Johann Wolfgang von Goethe)
Sie sind hier: Pflanzen:
Duftpflanzen
für Balkon
begehbare Duftpflanzen
Blattdufter
Blumenzwiebeln
Clematis, duftende
Dachbegrünung
Duftgedichte
Duftgehölze
Dufthecken
Duftjahr
Duftindex
Duftmode
Duftnoten
Heilende Düfte
Kletterpflanzen
Konservierung
Nachtdufter
Phlox
Rhododendron, duftende
Schädlingsbekämpfung mit Duftpflanzen
für Steingärten
Stinkgarten
Wanderdufter
Wasserpflanzen

Links zum Thema Duft
Bücher zum Duft

Pflanzenthemen A-Z

Weitere Kategorien:

Blattwerk – Gartenbücher
Leselaube - Gedichte
- Gartenpersönlichkeiten
Gartenkalender

Sitemap
Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Buddeln und riechen Sie mal, denn es gibt Pflanzen, die "verstecken" ihren Duft in der Wurzel; nur beim Einpflanzen oder Teilen ist er wahrnehmbar oder wenn die Wurzeln in der Küche verwendet bzw. für's Potpourri getrocknet werden. (Gott sei Dank duften bei diesen Pflanzen manchmal auch andere Planzenteile). Man wird ja keine Pflanze ausgraben, nur um ihren Wurzelduft wahrzunehmen, aber beim Einpflanzen und Teilen wird man "umduftet" bei folgenden Pflanzen.

  • Acorus (Kalmus) - das Rhizom enthält ein aromatisch bitteres Öl, das gerne in Kräuterlikören verwendet wird.
  • Angelica archangelica (Engelwurz) - aus dem Wurzelstock wird ein kräftig aromatisches Öl gewonnen, das in Kräuterlikören enthalten ist und für medizinische Zwecke verwendet wird.
  • Allium i. S.,
  • Humulus (Echter Hopfen),
  • Asarum (Haselwurz)- Wurzeln riechen nach Ingwer, nierenförmige, glänzend grüne Blätter
  • Crambe (Meerkohl),
  • Cyperus papyrus (Zyperngras)- Der echte Papyrus (Ägyptische Papierpflanze), Zimmer-, Kübel- und Wasserpflanze, ist eine Sumpfpflanze, deren Mark im Altertum zu Papier verarbeitet wurde.
  • Doronicum (Gemswurz),
  • Filipendula ulmaria, Spierstaude Mädesüß
  • Fritillaria meleagris (Schachbrettblume). Von der Kaiserkrone (Fritillaria imperalis) heißt es, daß sie mit ihrem Wurzelgeruch Maulwürfe vertreibt.
  • Glycyrrhiza glabra (Süßholz) Das Süssholz ist der Lieferant für die Lakritze.
  • Iris germanica var. florentina (Florentiner Schwertlilie oder Veilchenschwertlilie) - das getrocknete Rhizom der entfaltet mit zunehmendem Alter einen kräftigen Veilchenduft. Bereits in der Antike und auch noch heute ist die „Veilchenwurz“ in der Parfumherstellung von Bedeutung. Auch das Danziger Goldwasser ist mit Veilchenwurzelöl aromatisiert.
  • Levisticum officinale (Liebstöckl), bis zu 1,5 % ätherisches Öl ist im Wurzelstock ist ätherisches Öl enthalten, das in der Parfumerie für frische „Heu-Noten“ wichtig ist.
  • Rhodiola rosea (Rosenwurz) - die frische Wurzel ist geruchlos, aber getrocknet duftet sie nach Rosen. Sie wurde früher als preiswerter Ersatz für Rosenduftstoffe angebaut.
  • Salvia sclarea (Muskatellersalbei)
  • Valeriana officinalis (Baldrian) - bereits die frische Wurzel verströmt den typischen Baldrian-Geruch, getrocknet wird dieser dann "umwerfend".

Dragonspice Naturwaren

zurück an den Anfang / Home
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter | Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen-Homepage
Garten- und Gartenreiseblog | Facebook | Twitter

© Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz
URL: https://www.garten-literatur.de
zurück zur Startseite GartenLiteratur