Gartenliteratur: Gartenbücher - Gartenbibliothek - Literaturlisten, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, für Haus und Garten, Pflanzenbücher, Gartenreiseführer, Buchbesprechungen, Rezensionen, Gartenromane, Bücher für Garten-, Pflanzen- und Naturfreunde
Home | Sitemap | GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen, Literaturliste, Buchbesprechungen, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, Pflanzenschutz, zu Ziergärten, Nutzgärten, Gehölzen, Stauden, Sommerblümen, Samen, Obst und Gemüse, Pflanzenbücher, Kinderbücher, Gartenreiseführer, GartenromaneGartenbücher | Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
GartenLiteratur - Gartenbibliothek - GartenbücherGartenbibliothek "Grünes Blattwerk" - Wichtige Gartenbuchautoren und ihre Werke
Verlinkte (unterstrichene) Titel = Bestellmöglichkeit - Die Buchcover zeigen meine augenblicklichen Favoriten (meist Neuerscheinungen)!

Bücher von: Marzell, Heinrich (23.1.1885-20.11.1970)

Heinrich Marzell, Dr. phil., Gymnasialprofessor, Lehrer und Ethnobotaniker, beschäftigte sich besonders mit den volkstümlichen Namen der Pflanzen und mit den Pflanzen im Volksbrauchtum.
Sein botanisches Autorenkürzel lautet "Marzell" . Marzell studierte in München Botanik, Chemie und Germanistik.
1911 erhielt er den Doktortitel an der Universität Würzburg. Marzell war seit 1939 Mitglied der Leopoldina,
1953 erhielt er die Leibniz-Medaille der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin.

Sie sind hier:
Gartenbücher - wichtige Gartenbuchautoren
Austin
Bärtels | Beales
Capek | Chatto
Dahl
Fischer-RIzzi | Fish
Foerster
Geschwind | Grunert
Hanisch | Hobhouse
Hofmeister | Howcroft
Jacob | Jekyll
Katz | Keil | Kingsbury
Köhlein | Krausch
Kreuter | Krüssmann
L´Aigle | Lloyd
Marzell | Meile
Nichols
Oudolf
Pape | Pavord
Phillips / Rix | Pückler
Rätsch | Redouté
Sackville-West
Scherf | Storl | Stuart
Verey | Witt
Zander
Weitere Autoren

Themenlisten Gartenbücher

Weitere Kategorien:
Leselaube - Gedichte

Pflanzen

Gartenküche

Gartenkalender

Eigene Veröffentlichungen

Sitemap
Home

  1. Alte Heilkräuter Diederichs 78 S. mit 50 Pflanzenholzschn. aus alten Kräuterbüchern auf SW-Taf. Jena 1926
  2. Die Pflanzen im deutschen Volksleben 95 S. 17 Holzschn. v. David Kandel Diederichs Jena 1925
  3. Die Pflanzenwelt der Alpen. Eine Einführung in die Kenntnis und die Lebensverhältnisse unserer häufigsten Alpenpflanzen Strecker & Schröder Stuttgart um 1909
    Angebunden: Bock, W. Die Naturdenkmalpflege. Die Bestrebungen zur Erhaltung der Naturdenkmäler und ihre Durchführung.
  4. Die Tiere in deutschen Pflanzennamen: Ein botanischer Beitrag zum deutschen Sprachschatze 235 S. Sändig Reprint Nachdr. d. Ausg. Heidelberg 1913 (1978)
  5. Geschichte und Volkskunde der deutschen Heilpflanzen 320 S. (Erw. Nachdr. d. Ausg. 1938) Reichl O. Vlg D. Leuchte 2004
  6. Marzell, Heinrich Wörterbuch der deutschen Pflanzennamen, 5 Bde. Marzell Wörterbuch der deutschen Pflanzennamen
    (unter Mitarb. v. Wilhelm Wissmann u. Wolfgang Pfeifer. Teilw. aus d. Nachlaß hrsg. v. Heinz Paul 3.398 S. GLB Parkland, Köln 2000

    Lange Jahre brauchte Marzell , um dieses Wörterbuch zusammenzustellen, das jetzt (endlich auch für mich erschwinglich!) in einem preiswerten Reprint erschienen ist. Unentbehrlich für jeden, der sich für die Namensgebung der Pflanzen im Volksbrauchtum interessiert, denn auf 3398 Seiten versammelt es die deutschen Pflanzennamen aus allen Zeiten und allen Mundarten. Es enthält darüber hinaus die botanischen Beschreibungen. Der Registerband enthält ein alphabetisches Verzeichnis von ca. 40.000 deutschen Pflanzennamen und ihrer lateinischen Bezeichnung.
  7. Zauberpflanzen und Hexentränke. Brauchtum und Aberglaube 88 S. Franckh 1964
    Eines der ersten Bücher, die mich in die Welt der Zauberpflanzen einführten...

Dragonspice Naturwaren

Besuchen Sie jetzt Rosen-Direct.de

zurück an den Anfang / Home
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter | Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen-Homepage
Garten- und Gartenreiseblog | Facebook | Twitter

© Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz | Kontakt
URL: https://www.garten-literatur.de

zurück zur Startseite GartenLiteratur

Aktualisiert am 16.07.2018

Stichworte zum Inhalt: Gartenbücher, Rezensionen, Buchtipps, Buchempfehlungen, Buchbesprechungen, Kritiken, Gartenbuecherliste