GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbuchautoren und ihre Bücher GartenLiteratur Literaturliste Gartenbücher,  Gartenpraxis, Rezensionen, Pflanzenbücher,Gartengestaltung
zurück - Home  Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde Gartenbücher Pflanzenporträts, Gartengedichte,  Gartenkalender, Gartenküche und mehr für Garten und HausHome | GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen, Literaturliste, Buchbesprechungen, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, Pflanzenschutz, zu Ziergärten, Nutzgärten, Gehölzen, Stauden, Sommerblümen, Samen, Obst und Gemüse, Pflanzenbücher, Kinderbücher, Gartenreiseführer, GartenromaneGartenbücher | Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender | Sonstiges: Service, Musikauswahl, Persönliches, AwardsSonstiges, Service
Mit Musik | Sitemap | Kontakt | Impressum | Persönliches | Fotoalbum | GartenLiteratur-Forum | Gartenblog | Grußkarten | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Gartenbücher, Gartenliteratur, Buchrezensionen Gartenbibliothek "Grünes Blattwerk" - GartenbüchertippsWichtige Gartenbuchautoren, Gartenbuchschiftsteller und ihre Bücher Wichtige Gartenbuchautoren und ihre Werke
David Austin | Karel Capek | Beth Chatto | Karl Foerster | Penelope Hobhouse | Gertrude Jekyll | Fritz Köhlein | Gerd Krüssmann | Christopher Lloyd | Beverley Nichols | Piet Oudolf
Gabriella Pape | Phillips / Rix | Pückler-Muskau | Christian Rätsch | Pierre Redouté | Vita Sackville-West | Thomas Graham Stuart | W. D. Storl | Rosemary Verey | Weitere Autoren

Verlinkte (unterstrichene) Titel sind bestellbar!

Gartenbücher - Bücherliste für die Bibliothek von GartenfreundenBücher von Penelope Hobhouse (20.11.1929)Penelope Hobhouse Pflanzen in ihren Lebensbereichen

Penelope Hobhouse ist eine bekannte und berühmte Gärtnerin, Schriftstellerin und Gartendesignerin, die man vielleicht als "Gertrude Jekyll des 20. Jahrhunderts" bezeichnen könnte.
Ihre zahlreichen Veröffentlichungen sind inzwischen zu Klassikern geworden und gelten als Standardwerke. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften heiratete sie 1951 und zog nach Hadspen, Elternhaus ihres Mannes. Dort begann sie zu gärtnern. Nach der Scheidung in den späten 1970er Jahren zog sie mit ihrem zweiten Ehemann Professor John Malins nach Tintinhull House / Somerset House, der im Besitz des National Trusts war. Sie renovierte den Garten von Phyllis Reiss und machte ihn weltberühmt: während ihrer Zeit dort, stieg die Besucherzahlen von 2.000 im Jahr auf 20.000. Dann kaufte das Ehepaar 1990 Coach House, während sie noch am Tintinhull wohnten, um etwas Eigenes zu haben. Diesen Garten betrachtete sie als ihren Privatgarten. 2008 zog sie wieder in nach Hadspen (jetzt im Besitz ihres Sohnes Niall), das 1987-2005 an das Ehepaar Sandra und Nori Pope vermietet war, die dort ihre berühmten Farbgärten geschaffen hatten.
Gartenberatungen und Vorträge in Großbritannien, Europa und den Vereinigten Staaten sowie Garten-Kolumnen und Aufsätze für verschiedenen Zeitschriften (z. B. Garden Illustrated) machten sie weltweit bekannt.
1997 wurde sie von der Royal Horticultural Society mit der Victoria Medal of Honour ausgezeichnet.
Neben ihren eigenen Veröffentlichungen schrieb sie zu vielen Büchern das Vorwort...
Der Rosenzüchter John Scarman aus Ettenbühl widmete ihr 2003 eine Rose, die Moschata-Hybride 'Penelope Hobhouse'.
Penelope Hobhouse Webseite

Sie sind hier: Blattwerk - Gartenbuchautoren und ihre Werke GartenLiteraturGartenbücher Wichtige Gartenbuchautoren:
Austin
Bärtels | Beales
Capek | Chatto
Dahl
Fischer-RIzzi | Fish
Foerster
Geschwind | Grunert
Hanisch | Hobhouse
Hofmeister | Howcroft
Jacob | Jekyll
Katz | Keil | Kingsbury
Köhlein | Krausch
Kreuter | Krüssmann
L´Aigle | Lloyd
Marzell | Meile
Nichols
Oudolf
Pape | Pavord
Phillips / Rix | Pückler
Rätsch | Redouté
Sackville-West
Scherf | Storl | Stuart
Verey | Witt
Zander
Weitere Autoren
Themen:
Buchbesprechungen Neuerscheinungen
Biographisches
Fachbücher
Gartengestaltung
Gartenküche
Gartenpraxis
Gartenreiseführer
Kalendertipps
Kinderbücher
Papeterie
Pflanzenbücher
Pflanzenverwendung
Pilze
Tiere im Garten
Unterhaltsames, Geschenkanlässe
Weitere Themenlisten
Weitere Kategorien
Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenLeselaube Texte
Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen
Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender
Sonstiges: Service, Musikauswahl, Persönliches, AwardsSonstiges, Service, Mitmachen

zurück - Home  Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde Gartenbücher Pflanzenporträts, Gartengedichte,  Gartenkalender, Gartenküche und mehr für Garten und HausHome

  1. Das Paradies auf Erden finden. Ein Führer zu den schönsten Gärten der WeltHobhouse Paradies auf Erden
    288 S. Schirmer / Mosel 2006
    Hier führt Hobhouse uns in die schönsten, von Menschenhand geschaffenen Paradiese der Welt. Neben all der Pracht, die das Thema dem Auge zu bieten hat, erfährt der Leser viel Wissenswertes über die historische und ästhetische Entwicklung des Gartens, über den Wandel im Umgang mit der Natur bis hin zum heutigen, von ökologischen und sozialen Gesichtspunkten geprägten Verständnis
  2. Der Garten Eine Kulturgeschichte 468 S. m. ca 800 Farbfotos Dorling Kindersley 2003 Penelope Hobhouses Kulturgeschichte des Gartenbaus ist ein fesselnder Streifzug durch 5000 Jahre Geschichte, der allerdings sehr an ihr Buch: Die illustrierte Geschichte der Pflanzen" erinnert, teilweise sogar die gleichen Überschriften enthält. Wer das inzwischen vergriffene Buch nicht besitzt, für den lohnt sich dieses Buch jedoch!
  3. Die Kunst der Gartengestaltung 215 S. m. zahlr. Farbfotos DuMont Köln 1989 Hobbouse Die Kunst der Gartengestaltung
    Persönliche Beobachtungen und Empfehlungen der Grande Dame der englischen Gartenkultur - eine Entdeckungsreise durch die schönsten Gärten in England, Frankreich, Italien, den Niederlanden u.a.
  4. Die schönsten Blumengärten 215 S. Franckh-Kosmos 1992 Hobhouse, Die schönsten Blumengärten
    Mit dem Beispiel einiger bekannter Gärten werden Blütenformen, die Erscheinungsform einzelner Stauden und ihre Bedeutung und Rolle in einem Pflanzkonzept abgehandelt und mit schönen Fotos "untermalt". Eine Liste der Stauden erleichtert die Suche und Auswahl.
  5. Farbe im Garten Ulmer 239 s. m. zahlr. Fotos Ulmer Stuttgart 1986Hobhouse Farbe im Garten
    Die Verwendung von Pflanzen anhand der Blüten- und Blattfarben zur ästhetischen Gartengestaltung wird in diesem anspruchsvollen Rat- und Ideengeber der Gartenkünstlerin dargelegt. Es war eines der ersten Bücher zur Farbgestaltung und wurde inzwischen "das" Standardwerk" zum Thema. In den einleitenden Kapiteln über das Planen mit Farben und das Wesen der Farben wird jeweils eine Farbe (mit Pflanzplan) abgehandelt, in dem die Pflanzendann noch nach Jahreszeiten alphabetisch aufgelistet und beschrieben sind. Die angegebenen Winterhärtezonen sind hilfreich bei der Umsetzung der Ideen. Und das Buch enthält sehr schöne Fotos von Gruppierungen und Einzelpflanzen!
  6. / Patrick Taylor Gärten in Europa. Führer zu 727 Gärten und Parkanlagen 384 S. Ulmer 1992Hobhouse Gärten in Europa
    Hier stellt Hbhouse sehr persönlich beschrieben zahlreiche Gärten und Parkanlagen in ganz Eurpa vor - vom versteckten maurischen Garten im Herzen der Alhambra bis zu den barocken Schloßparks in Versailles, von den Renaissance-Gärten Italiens bis zu den prachtvollen englischen Landschaftsgärten.
  7. / Giorgio Galletti Gärten in Italien Ein Reiseführer zu den schönsten Gartenanlagen 143 S. m. zahlr. farb. Fotos u. Zeichn. sowie Ktn Birkhäuser 1998
    Geordnet nach Regionen: 1. Comer See, Lago Maggiore und der Nordwesten 2. Gardasee, Veneto und der Nordosten 3. Toskana und Marken 4. Rom und Umgebung 5. Der Süden: Sizilien und Neapel. Jedes Kapitel enthält eine Einführung mit den jeweiligen geographischen Gegebenheiten, Mikroklima, einer kurzen Gartengeschichte der Region sowie eine Karte und die Liste der Gärten.
    Die einzelnen Gärten werden ausführlich beschrieben, Öffnungszeit, Adresse und Telefonnummer sind ebenso angegeben wie Sehenswertes in der Nähe. Symbole beziehen sich u. a. auf Charakteristika wie Restaurant in der Nähe, "Landschaftsgarten", "hervorragendes Gebäude", " botanisch seltene Pflanzen", "Formschnitt" usw. Im "Glossar" werden die im Buch benutzten italienischen Begriffe erklärt und "biographischen Angaben" über die bedeutendsten Architekten, Bildhauer und Gartengestalter aufgelistet. Die wunderbaren Fotos ergänzen den nicht nur zur Reisevorbereitung empfehlenswerten Band.
  8. Gärten zum Leben. Vom Zauber berühmter Gartenanlagen 216 S. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 1999
    Persönliche Beobachtungen und Empfehlungen von Penelope Hobhouse für den Besuch der schönsten Gärten in England, Frankreich, Italien, den Niederlanden u.a.
  9. Illustrierte Geschichte der Gartenpflanzen Hobhouse, Illustrierte Geschichte der Gartenpflanzen.
    Vom alten Ägypten bis heute. a. d. Engl. v. Maria Gurlitt-Sartori u. Christiane Bergfeld 334 S. Scherz München 1999.

    Hier spürt Hobhouse dem Einfluß der Pflanzen auf die Gartengestaltung im Laufe der Jahrhunderte nach - von den Anfängen bis heute - von den Gärten des Islams, dem englischen Landschaftsgarten zur Entwicklung der Gartenkunst in Nordamerika zum Thema "Naturschutz im Garten des 20. Jhdts. Faszinierend das Kapitel über "Botaniker, Pflanzenkundler und Gärten im Europa der Renaissance" mit vielen Abbildungen aus den ersten botanischen Büchern nach der Erfindung des Buchdrucks, die ja viel zur Verbreitung des botanischen Interesses beitrugen. Viele große Persönlichkeiten und ihr Werk - Clusius, Parkinson, Besler, Brunfels, Tradescant usw. werden in Text und Bild vorgestellt. Vor allem auch durch die zahlreichen, großartigen historischen, aber auch aktuellen Illustrationen und Fotos der Pflanzen und Gärten gleichzeitig ein prachtvoller Bildband.
  10. Meine Leidenschaft, Der Garten 216 S. DuMont Ostfildern 1995 Hobhouse Meine Leidenschaft der Garten
    Hobhouse betreute lange Zeit in Tintinhull House / Somerset mit ihrem Mann den von Phyllis Reiss entworfen Garten. In persönlichen, lebendigen Schilderungen stellt sie dieses Gartenparadies vor und schildert ihre Techniken und Prinzipien ihrer Gestaltung, nach denen sie seit Jahrzehnten Gärten in aller Welt anlegt.
  11. Meine schönsten Gärten Ellert & Richter Hamburg 1998Hobhouse Meine schönsten Gärten
    Eine Auswahl der von Penelope Hobhouse gestalteten Gärten - mit 44 Gartenplänen. Ein wichtiger Bild- und Informationsband der Autorin.
  12. Pflanzen in ihren Lebensbereichen.Penelope Hobhouse Pflanzen in ihren Lebensbereichen
    Mit Beispielen aus 60 weltberühmten Gärten. Aus d. Engl. v. Hedda Panke. 192 S. mit 148 Farbfotos Ulmer Stuttgart 1999

    Aus den unterschiedlichen Klimabereichen zeigt die berühmte Gärtnerin und Gartenschriftstellerin Beispiele von den Naturstandorten der Pflanzen, zieht daraus die Lehre für den richtigen Standort im Garten und unterteilt ihr Buch danach: am Waldrand, in Gehölzrabatten und als Hecke, im freien Gelände und schließlich in Wasser-, Stein- und Kiesgärten. Dabei geht sie auch auf die geschichtliche Tradition der naturgemäßen Gartengestaltung ein und weist darauf hin, daß schon eine standortgerechte Anpflanzung als "naturnah" definiert werden kann. Ein Teil der Anlagen in Nord- und Mittelamerika sind zum ersten Mal in der deutschen Gartenliteratur vertreten. Die zahlreichen Fotos fangen das Thema vorbildlich ein und stammen aus den Gärten berühmter Gartengestalter wie William Robinson ("Vater der Naturgartenbewegung"), Beth Chatto, John Brookes, Christopher Lloyd, aus Deutschland wird die Steppenheidepflanzung von Rosemarie Weisse im Westpark München vorgestellt. Das Kapitel "Ein Bild malen - ein Maler gestaltet seinen Garten" stellt den Maler und Gärtner aus den Niederlanden, Ton der Linden vor, "Oehme und van Sweden mit "ihrer ganz eigenen Handschrift" in Amerika sind ebenfalls vertreten. Auch wieder ein Buch, das auch für die Reisevorbereitung nützlich sein kann, da viele der vorgestellten Gärten öffentlich zugänglich sind.
  13. / Jerry Harpur Persische Gärten. Paradiese des Orients 192 S. m. zahlr. Farbf. Knesebeck 2005Hobhouse Persische Gärten
    Dies ist das erste Buch, das die Entwicklung der berühmten persischen Gärten nachzeichnet. Englands bekannteste Gartendesignerin in diesem reich illustrierten Band die Ursprünge und ruhmreiche Geschichte der antiken und modernen Gartenanlagen des Iran.
  14. Englische Titel

  15. A Gardener's Journal 128 S. Willow Creek Press 1997
  16. Borders (The National Trust Gardening Guides) 120 S. Pavilion Books 1993
  17. Colour in Your Garden 240 S. Frances Lincoln 2003
  18. Flower Gardens 215 S. Frances Lincoln 2002
  19. / Jerry Harpur Gardens of Persia 192 S. Cassell Illustrated 2006
  20. My Mother's Garden 208 S. Chamberlain Brothers 2005
  21. Penelope Hobhouse's Natural Planting 192 S. Trafalgar Square Publishing 1999
  22. Penelope Hobhouse's Garden Designs 168 S. Frances Lincoln 2000
  23. Penelope Hobhouse on Gardening 216 S. Frances Lincoln 2001
  24. Plants in Garden History 336 S. Pavilion Books Ltd 2004
  25. Private Gardens of England 223 S. Dilithium 1987
  26. The Country Gardener 168 S. Frances Lincoln Publishers 1995
  27. / Patrick Taylor The Garden Lover's Guide to Britain (Garden Lover's Guides) 144 S. Princeton Architectural Press 1998
  28. The Garden Lover's Guide to Italy (Garden Lover's Guides) 144 S. Princeton Architectural Press 1998
  29. The Story of Gardening 468 S. Dorling Kindersley 2002

Dragonspice Naturwaren

Besuchen Sie jetzt Rosen-Direct.de

Diese Seite bookmarken: Bookmark and Share
zurück an den Anfang
Kategorien Homepage Garten Literatur: Gartenbücher | Leselaube (Gedichte, Zitate) | Pflanzen | Gartenkalender | Gartenpersönlichkeiten | Gartenküche
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter | Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen-Homepage
Gartenforum | Garten- und Gartenreiseblog

© Text und Design: Maria Mail-Brandt | © Musik: B. Krueger
URL: http://www.garten-literatur.de

zurück zur Startseite GartenLiteratur

Aktualisiert am 06.10.2016

Stichworte zum Inhalt: Rezensionen, Buchtipps, Buchempfehlungen, Buchbesprechungen, Kritiken, Gartenbuecherliste