Gartenkalender - Geburtstagskalender - Kalenderblätter durchs Gartenjahr, Volksbrauchtum, Gedenktage, Feiertage, Bauernregeln
zurück - Home  Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde Gartenbücher Pflanzenporträts, Gartengedichte,  Gartenkalender, Gartenküche und mehr für Garten und HausHome | GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen, Literaturliste, Buchbesprechungen, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, Pflanzenschutz, zu Ziergärten, Nutzgärten, Gehölzen, Stauden, Sommerblümen, Samen, Obst und Gemüse, Pflanzenbücher, Kinderbücher, Gartenreiseführer, GartenromaneGartenbücher | Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender | Linktipps für Garten-, Natur- und LiteraturfreundeLinks | Sonstiges: Service, Musikauswahl, Persönliches, Awards, PartnerSonstiges, Service
Mit Musik.. | Sitemap | Kontakt | Persönliches | Fotoalbum | Gartenforum, Community | Gartenblog | Grußkarten | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Gartenkalender - das Gartenjahr: Bauernregeln, Wetterregeln, Geburtstage, Todestage, Gedenktage, Volksbräuche, Jahreskreis, Gartenarbeitskalender Gartenkalender: Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, Volksbrauchtum, Gedenktage, Feiertage
Monatsblätter: Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember
Halloween | Karneval | Muttertag | Ostern / Osterkalender | Pfingsten | Valentinstag | Weihnachten / Adventskalender | Weitere Gedenktage / Feiertage
Bauernregeln | Wetter | Kalenderformen | Kalenderlinks | Kalenderliteratur
Gartenkalender - das Gartenjahr: Bauernregeln, Wetterregeln, Geburtstage, Todestage, Gedenktage, Volksbräuche, Jahreskreis, Gartenarbeitskalender
Sie sind hier: GartenkalenderGartenkalender
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Bauernregeln

Besondere Tage / Themen alphabetisch
Allerseelen
Altweibersommer
Baumtag
Eisheilige
Erntedank
Frauentag
Fronleichnam
Halloween
Hundstage
Karneval
Kuckuckstag
Leonharditag
Muttertag
Ostern
Pfingsten
Siebenschläfer
Silvester
Tag der biologischen Vielfalt
Tag der Erde
Valentinstag
Weihnachten
Wetter

Weitere - Überblick Tage

Kalenderformen
Kalenderlinks
Kalenderliteratur


Weitere Kategorien
GartenLiteratur - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen, Literaturliste, Buchbesprechungen, Bücher zur Gartengestaltung, Gartenpraxis, Pflanzenschutz, zu Ziergärten, Nutzgärten, Gehölzen, Stauden, Sommerblümen, Samen, Obst und Gemüse, Pflanzenbücher, Kinderbücher, Gartenreiseführer, GartenromaneGartenbücher
Leselaube Texte: Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenLeselaube Texte
Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen, Pflanzen für Kinder, Blumenuhr, Blumensprache, Pflanzenglossar, Gartenküche / Rezepte und mehrPflanzen
Linktipps für Garten-, Natur- und LiteraturfreundeLinks
Fotoalbum
Sonstiges
To our English guests: You can have a translation into English when you click herePour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Grußkartenservice
Mitmachen
Gartenforum, Community
Gartenblog
Facebook
Twitter
zurück - Home  Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde Gartenbücher Pflanzenporträts, Gartengedichte,  Gartenkalender, Gartenküche und mehr für Garten und HausHome

Gartenkalender Juli  Thema SommerDer etwas andere Gartenkalender
Monatsaktuelle Gartengedichte, Zitate, gärtnerisches Brauchtum, Gartentipps, (jährlich aktuelle) Gedenktage, Geburtstage und Todestage bekannter Persönlichkeiten aus der Gartenwelt u.v.m.

1.- 15. Juli - weiter zur zweiten Monatshälfte

Monatsthema SommerMonatsthema: Sommer

Mit Musik: Tschaikowsky July Song of the Reaper © B. Krueger

Der Juli - Julius- ist nach dem römischen Imperator Gaius Iulius Cäsar, der in diesem Monat geboren wurde, seit 44 v. Chr. benannt. Julius war der erste Mensch, dessen Name in einem Monatsnamen verewigt wurde. Hewimanoth, Heuert, Heumonat oder Heuerntemonat, aber auch Heuertin oder Heumond kommen von hewi = Heu und gehen auf die in diesem Monat stattfindende Wiesenmad, die zweite Heuernte (Grummet) zurück. Für Imker ist es der Lindenmonat, weil jetzt die Sommerlinden die Basis für Lindenblütenhonig liefern. Selten sind die alten Bezeichnungen wie Apostelmonat, Honigmonat, Wärmemond oder Jakobsmonat. Den Beginn des Spätsommers nach dem phänologischen Kalender Ende Juli kennzeichnet die Reife zahlreicher Früchte wie Frühapfel, Felsenbirne und Frühzwetschge, aber auch die Vogelbeere. Zeitgleich beginnt die Blüte des Heidekrauts und der Herbst-Anemone.
Der Juli beginnt fast immer mit demselben Wochentag wie der April.

Sommergedichte

Rezept des Monats: Beinwell-Auflauf
Bücherliste des Monats: / Gartenreiseführer

Gartentipp:
Falls noch nicht geschehen: hohe Stauden oder Rosen mit Stützen vor dem Umknicken und Auseinanderfallen schützen.
Stabiler Staudenhalter, Strauchhalter, den man über Winter sogar als Zierde stehen lassen kann.

Buchtipps Lesestoff für den Sommer:

1.

Monatsthema SommerAda Christen (1839-1901)

Nach dem Regen
Die Vögel zwitschern, die Mücken
Sie tanzen im Sonnenschein,
Tiefgrüne feuchte Reben
Gucken ins Fenster herein.

Die Tauben girren und kosen
Dort auf dem niedern Dach,
Im Garten jagen spielend
Die Buben den Mädeln nach.

Es knistert in den Büschen,
Es zieht durch die helle Luft
Das Klingen fallender Tropfen,
Der Sommerregenduft.

2.

Hermann Hesse (1877-1962) geboren am 2.7.

Der Schriftsteller Hermann Hesse war ein großer Gartenfreund. 1905 erwarb er in Gaienhofen am Bodensee ein eigenes Haus mit Garten - der erste seines Lebens. 1919 mußte er das Haus und seine Familie aufgeben und ganz neu anfangen. Seinen nächsten (gemieteten) Garten, den fast dschungelhaften Park der Palazzo Carnuzzi am Luganer See mit den Magnolienbäumen, Glyzinen und Palmen und der Blick auf den See verwandelt er in seinem Roman "Siddharta“ in eine visionäre Landschaft. Der nächste - und letzte - Garten schließlich gehört zu einer Villa in Montagnola. - mehr zu Hermann Hesse

3.

Monatsthema SommerHans Aßmann von Abschatz (1646-1699)

Buß-Gedancken bey grosser Hitze
Wo soll ich fliehen hin daß ich im Schatten sitze?
Es brennt des Höchsten Zorn mit angeflammter Hitze
Den von Gerechtigkeit und Unschuld-blossen Geist
Der Thränen aus dem Aug und Blutt vom Hertzen schweist.

Kein Kürbiß-Blat beschirmt mich nicht
Wenn dieser Sonne Feuer sticht
Kein dunckler Wald noch düstre Höle
Kühlt oder birgt die matte Seele.
(Das ganze Gedicht lesen)

4.

Monatsthema SommerKarl Friedrich Hartmann Mayer (1786 -1870)

Sommerreise
Blaudunkler, als die Lüfte blühn,

sahn Nelken aus dem Saatengrün.
Den schönsten Farbengruß entbot
Durchsichtig, feuerpurpurrot
der Ackermohn dem Sonnentag,
und ob das Entzücken lag
als Lerchensang in klarer Luft,
berauscht von süßem Segensduft.
Da gab es viel zu sehn, zu preisen
und langsam ging es mit dem Reisen.

5.

Alpensegentag

In den Ländern der Alpen finden heute feierliche Segnungen gegen drohende Unwetter statt. Aus diesem Grund heißt der heutige Tag in Österreich auch "Alpensegentag".

6.

Welttag des Küssens - Tag des Küssens

Küsse sind Kerzen liebender Seelen und kochender Herzen.
(Christian Hoffman von Hoffmanswaldau)
Siehe auch: Der Kuß in der Literatur und Kunst".

7.

Julius Hart (1859-1930) gestorben am 7.7.

Des Mondlichts bleiche Blüten
Die weißen Wunderrosen,
Blühn in den Julinächten -
O brach ich eine nur!

Mein banges Leid zu lindern,
Such ich am dunklen Strome
Des Mondlichts bleiche Blüten,
Die weißen Wunderrosen.

Gestillt war all mein Sehnen,
Dürft ich so märchenheimlich,
So selig leis - entblättern
Auf deine brauenen Haare
Des Mondlichts bleiche Blüten!


Marc Chagall (1887-1985) geboren am 7.7. Gemälde Chagall Nature Morte aux Fleur

Der russisch-jüdische Maler und Grafiker Marc Chagall, als ältestes von neun Kindern einer einfachen, streng jüdischen Familie in Liosno, einem Schtetl in der Nähe von Wizebsk geboren, wurde vor allem durch seine Kindheitserinnerungen geprägt. Er malte Bilder mit dörflichen Szenen, Hähnen, Pferden, Kühen und durch die Luft schwebenden Liebespaaren, später wirkte er auch auf dem Gebiet der Glasmalerei. Mehr über Marc Chagall.
Buchtipps:
Mein Leben von Marc Chagall
Marc Chagall 1887-1985. Malerei als Poesie von Marc Chagall

8.

Jean de la Fontaine (1621-1695) geboren am 8.7. - 395. Geburtstag 2016

Jean de la Fontaine war ein französischer Schriftsteller, dessen Fabeln ihn nicht nur in Frankreich, sondern weltweit unsterblich gemacht haben.
Der Weg zum Ruhm ist nicht bestreut mit Blumen.

9.

Monatsthema SommerTheodor Fontane (1819-1898)

Guter Rat
An einem Sommermorgen
Da nimm den Wanderstab,
Es fallen deine Sorgen
Wie Nebel von dir ab.

Des Himmels heitere Bläue
Lacht dir ins Herz hinein,
Und schließt, wie Gottes Treue,
Mit seinem Dach dich ein.

Rings Blüten nur und Triebe
Und Halme von Segen schwer,
Dir ist, als zöge die Liebe
Des Weges nebenher.

So heimisch alles klinget
Als wir im Vaterhaus,
Und über die Lerchen schwinget
Die Seele sich hinaus.

10.

Marcel Proust (1871-1922) geboren am 10.7. - 145. Geburtstag 2016

Ich konnte nie lange in meinem Zimmer lesen, da mußte ich in den einen Kilometer vom Dorf entfernten Park gehen. Ich rannte in dem Labyrinth aufwärts bis zu einer Haselhecke, wo ich mich, unauffindbar, niederließ und mich an die gestutzten Haselsträucher lehnte, von wo aus ich das Spargelfeld sah, das weiße Tor, das das obere "Ende des Parks" darstellte, und jenseits davon die Felder mit Kornblumen und Mohnblumen. Hier herrschte tiefe Stille, und die Gefahr, entdeckt zu werden, war sehr klein; die Sicherheit wurde noch süßer durch die ferne Stimmen derer, die vergeblich nach mir riefen.

11.

Monatsthema SommerJohann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Die Sonnenblume möchte dich begrüßen
dieweil sie sich so gern zur Sonne wendet.
Nur steht zur Zeit
sie noch zurückgewiesen;
doch du erscheinst
und sie ist gleich vollendet.

12.

Monatsthema SommerOtto Bierbaum (1865-1910)

Wenn im Sommer der rote Mohn

wieder glüht im gelben Korn,
wenn des Finken süßer Ton
wieder lockt im Hagedorn,
wenn es wieder weit und breit
feierklar und fruchtstill ist,
dann erfüllt sich uns die Zeit,
die mit vollen Massen misst.

Dann verebbt, was uns bedroht,
dann verweht, was uns bedrückt,
über dem Schlangenkopf der Not
ist das Sonnenschwert gezückt.
Glaube nur, es wird geschehn!
Wende nicht den Blick zurück!
Wenn die Sommerwinde wehn,
werden wir in Rosen gehn,
und die Sonne lacht uns Glück!

13.

Festtag der Demeter / Ceres


Bei den Römern hieß die Schwester des Zeus Ceres, bei den Griechen Demeter. Sie ist eine dreifache Muttergöttin aus dem griechisch-kleinasiatischen Raum und zuständig für die Fruchtbarkeit der Erde, des Getreides, der Saat und der Jahreszeiten. Der Name des geschützten Markenzeichens Demeter, unter dem nach anthroposophischen Prinzipien biologisch-dynamisch erzeugte Produkte verkauft werden, geht auf sie zurück. Mehr über Demeter bzw. Ceres.

14.

Gustav Klimt (1862-1918) geboren am 14.7.

Gustav Klimt, der österreichische Maler und Graphiker eröffnete nach dem Kunststudium 1883 ein eigenes Studio in Wien. Er war Mitbegründer der "Wiener Sezession" (Wiener Variante des Jugendstils) und bis 1905 ihr Präsident. Die von Klimt für die Universität Wien erstellten Wandgemälde (1945 von den Nationalsozialisten zerstört) lösten, aufgrund ihrer erotischen Symbolik, eine heftige Kontroverse aus und stießen auf breite Ablehnung. Dennoch fand seine Kunst in den Folgejahren zunehmende, auch internationale, Anerkennung. Berühmt wurde die 14. Ausstellung der Secession, die Ludwig van Beethoven gewidmet war (Beethovenausstellung (1902), zu dem Klimt ein Beethoven-Fries beitrug. In dieser Zeit malte er die ersten Landschaftsbilder, wie "Bauerngarten" und "Allee im Park" und obige Sonnenblume. Von 1906-1909 benutzt der Künstler besonders ausgeprägt Goldfarben und echtes Blattgold. Viele seiner bekanntesten Werke entstanden in dieser Zeit - z. B. Der Kuss. Auf einer mit Blumen überfüllten Klippe steht ein Liebespaar, ineinander verschmolzen.

Weiter zur zweiten Monatshälfte

GartenkalenderJuliGartenkalender
01.
02.
03.
04.
05.
06.
07.
08.
09.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.

Schulferien 2016

Geschenktipps des Monats:

Keltisches Baumhoroskop:

Apfelbaum 1. 7. – 4.7.
Tanne 5. 7. – 14. 7.
Ulme 15. 7. – 25. 7.
Zypresse 26. 7. – 31. 7.

Tierkreiszeichen des Monats:
Krebs

20./21. Juni–22./23. Juli
Der Krebs ist romantisch veranlagt - Attribut: Rose (wie diese hat er eine einzigartige Ausstrahlung). Linde, Lilien, Jasmin, Gardenie, Geranien, Seerosen, Veilchen. Liebt Fliederduft.

Löwe

22./23. Juli–22./23. August
Der Löwe ist ein Sonnenkind, liebt das Leben. Attribut: Sonnenblume (wendet sich wie sie trotz aller Schicksalsschläge immer wieder dem Licht zu). Lorbeer, Zitrusbäume, Palmen, Oleander, Mimosen, Rosmarin, Ringelblumen, Sonnenhut, Feuerlilien. Liebt Orangenduft.

Besuchen Sie jetzt den Online-Shop von Rosen-Direct.de!

Werbung

MuSuMa.de - die grosse deutsche MUsik-SUch-MAschine

Diese Seite bookmarken: Bookmark and Share
zurück an den Anfang
Kategorien Homepage Garten Literatur: Gartenbücher | Leselaube (Gedichte, Zitate) | Pflanzen | Gartenkalender | Gartenpersönlichkeiten | Gartenküche | Linktipps
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter | Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen-Homepage
Gartenforum | Garten- und Gartenreiseblog | Kostenloser Grußkartenservice | FacebookFacebook / TwitterTwitterGoogle+Google+

© Text und Design: Maria Mail-Brandt | © Musik: B. Krueger
URL: http://www.garten-literatur.de

zurück zur Startseite GartenLiteratur

Aktualisiert am 21.03.2016